Did you know that reading reduces stress?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der Schwarze See - cover

Der Schwarze See

Hella S. Haasse

Translator Gregor Seferns

Publisher: Lilienfeld Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Mit feinen, einfachen Strichen und mit klarsichtiger Melancholie entfaltet sich das exotische Panorama des Koloniallebens der zwanziger und dreißiger Jahre. Es beginnt mit dem idyllischen Kinderdasein auf einer Plantage zwischen Herrenhaus und Hütten, zwischen tropischer Fülle und europäischer Sehnsucht nach Kühle und Aufgeräumtheit. Zwei Jungen wachsen hier wie Brüder auf, der eine ist der Sohn des Plantagenverwalters, der andere der Sohn des eingeborenen Aufsehers. Ihre enge Freundschaft kennt anfangs die inneren Grenzen der kolonialen Gesellschaft nicht, aber mit dem Erwachsenwerden kommt die gegenseitige Entfremdung, und die Versuche, diese zu überbrücken, schlagen fehl. Die Freunde verlieren sich aus den Augen, aus der Idylle wird mehr und mehr eine Kampfzone. Am Ende steht ein Wiedersehen im Zeichen der Gewalt.

Other books that might interest you

  • Tom Sawyer (1 von 2) - cover

    Tom Sawyer (1 von 2)

    Mark Twain

    • 0
    • 0
    • 0
    Zu Unrecht anfänglich als Jugendbuch aufgefasst, ist „Tom Sawyer“ mit seiner episodischen Reihung von heiter-unterhaltsamen Abenteuern Mark Twains nostalgische Hommage an seine eigene Jugend am Mississippi. Da ist Tante Polly, Tom Sawyers Ziehmutter, und sein strebsamer Halbbruder Sid. Da ist die Witwe Douglas, die Huck Manieren beizubringen versucht, da sind Richter Thatcher und seine hübsche Tochter Becky, Toms erste Liebe. Lauter brave, gute Menschen und eine Handvoll Gauner und Ganoven. Dieser Roman wird zu den Schlüsselwerken der amerikanischen Literatur gerechnet.
    Show book
  • Der Mantel - cover

    Der Mantel

    Nikolaj Gogol'

    • 0
    • 0
    • 0
    An einer Ministerialabteilung ... ich will die Ministerialabteilung nicht genauer bezeichnen. Es gibt nichts Unangenehmeres, als mit Angehörigen einer Ministerialabteilung, eines Regiments, einer Kanzlei, kurz, mit irgendeiner Amtsperson zu tun zu haben. Jeder Privatmensch glaubt heutzutage, man wolle in seiner Person die ganze Korporation beleidigen.An »einer Ministerialabteilung« war also »ein Beamter« angestellt. Man kann nicht behaupten, dass es ein irgendwie bemerkenswerter Beamter war: er war klein, etwas pockennarbig, etwas rothaarig und anscheinend auch etwas kurzsichtig, er hatte eine kleine Glatze, runzlige Wangen und eine sogenannte hämorrhoidale Gesichtsfarbe...
    Show book
  • Fipps der Affe - cover

    Fipps der Affe

    Wilhelm Busch

    • 0
    • 0
    • 0
    Pegasus, du alter Renner,Trag mich mal nach Afrika,Alldieweil so schwarze MännerUnd so bunte Vögel da.Kleider sind da wenig Sitte;Höchstens trägt man einen Hut,Auch wohl einen Schurz der Mitte;Man ist schwarz und damit gut.
    Show book
  • Ein kurzes Buch über die Liebe - Roman - cover

    Ein kurzes Buch über die Liebe -...

    Jochen Schimmang

    • 2
    • 27
    • 0
    Wenn aus einer Affäre mehr wird, obwohl die Spielregeln anders lauten...  
    Der Schriftsteller Wolbeck beginnt ein Verhältnis mit der glücklich verheirateten Immoblilienmaklerin Vera Ruben. Die beiden verbringen gemeinsame Wochenenden voller Leidenschaft in Paris und Amsterdam. Von Beginn an gibt es eine Regel: „Verlieb dich nicht“. Doch schnell wird klar: Gefühle lassen sich nicht festlegen, sondern gehen eigene Wege...
    Show book
  • Durch den Schnee - Erzählungen aus Kolyma 1 - cover

    Durch den Schnee - Erzählungen...

    Warlam Schalamow

    • 0
    • 1
    • 0
    "Wie tritt man einen Weg in unberührten Schnee?"
    Schalamows Erzählungen gehören zu den herausragendsten Leistungen der russischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Autor geht darin einer Schlüsselfrage unserer Gegenwart nach: Wie können Menschen, die über Jahrhunderte in der Tradition des Humanismus erzogen wurden, Auschwitz, Kolyma hervorbringen? Schalamow zieht den Leser der Erzählungen aus Kolyma, deren erster Zyklus in diesem Buch versammelt ist, in die Gegenwart des Lageralltags hinein, ohne Hoffnung auf einen Ausweg:
    "Viele Kameraden sind gestorben. Aber etwas, das stärker ist als der Tod, ließ ihn nicht sterben. Liebe? Erbitterung? Nein. Der Mensch lebt aus denselben Gründen, aus denen ein Baum, ein Stein, ein Hund lebt."
    Show book
  • Weihnacht! (5 von 5) - cover

    Weihnacht! (5 von 5)

    Karl May

    • 0
    • 0
    • 0
    „Weihnacht!“ ist der Titel eines 1897 erschienenen Romans des deutschen Schriftstellers Karl May. Die Handlung der als Reiseerzählung abgefassten Geschichte ist teils in Deutschland, teils im Wilden Westen der USA angesiedelt und beschreibt Erlebnisse der Hauptfiguren Winnetou und Old Shatterhand, die im Zusammenhang mit Ereignissen stehen, die letzterer während seiner Studentenzeit in Europa erlebt hat. – Der Titel des Romans bezieht sich auf ein Weihnachtsgedicht, das der Erzähler May für eine Zeitschrift verfasst hat und das im Verlauf der Handlung immer wieder auftaucht.
    Show book