Instant satisfaction for your thirst for knowledge!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Q Horatius Flaccus (Horaz): 27 Oden Epoden und Satiren - Eine Auswahl ins Deutsche übertragen von Heinrich Trescher - cover

Q Horatius Flaccus (Horaz): 27 Oden Epoden und Satiren - Eine Auswahl ins Deutsche übertragen von Heinrich Trescher

Heinrich Trescher

Publisher: R.G. Fischer Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Die hier vorgelegte Übersetzung einer Auswahl von Oden, Epoden und Satiren des römischen Dichters Horaz entstand unter ungewöhnlichen Umständen. Heinrich Trescher, der hier als Herausgeber und Übersetzer fungiert, lernte Horaz' Dichtung durch seinen Lateinkurs kennen und war zunehmend fasziniert von der Ausdruckskraft, dem moralischen Impetus und dem Humor. 

Die Sprache ist bewusst an den Leser von heute gerichtet, der sich von der Zeitlosigkeit dieses Klassikers überzeugen lassen will, auch wenn er kein "Lateiner" ist.

Other books that might interest you

  • Gaismair - Ein Theaterstück und sein historischer Hintergrund - cover

    Gaismair - Ein Theaterstück und...

    Felix Mitterer

    • 0
    • 0
    • 0
    Er gehört zu den bedeutendsten Gestalten nicht nur der Tiroler Geschichte und der Bauernkriege, und er schuf eine der großen Staatsutopien: Michael Gaismair, 1525 Anführer der rebellierenden Tiroler, nach der Niederschlagung der Erhebung. Freund und Bündnispartner von Ulrich Zwingli, dann venezianischer Condottiere, 1532 in Padua ermordert. Lange Zeit verschwiegen, entsprechend herrschender Ideologien umgedeutet, politisch mißbraucht, ist Gaismair in letzter Zeit wieder auf den Platz in der Geschichte gestellt worden, der ihm gebührt. Felix Mitterer hat Gaismairs an Dramatik reiches Leben nun auf die Bühne gebracht, die Uraufführung findet im Sommer 2001 bei den Tiroler Volksschauspielen in Telfs statt. Die Inszenierung besorgt der vieldiskutierte Oberammergauer Spielerneuerer Christian Stückl. Und der Haymon-Verlag bringt das Buch dazu: Mitterers Text, der sich übrigens bei aller Freiheit des Dichters ziemlich genau an die historischen Fakten hält, und dazu einen Hintergrundbeitrag des Historikers und Gaismair-Biographen Michael Forcher.
    Show book
  • Die künstlichen Paradiese - cover

    Die künstlichen Paradiese

    Charles Baudelaire

    • 0
    • 0
    • 0
    Charles Baudelaire, geboren 1821 und gestorben 1867 in Paris, ist einer der größten französischen Lyriker und einer der wichtigsten Wegbereiter der europäischen literarischen Moderne. Er galt bereits der folgenden Lyriker-Generation, den Symbolisten, als Vorbild. Durch seinen Konsum von Haschisch, Opium und Alkohol war er meist in Geldnot. In "Die künstlichen Paradiese" beschreibt er mit Liebe und Leidenschaft zwei der populärsten Gifte: Das Haschisch und den Wein - als vortreffliches Hörbuch, gelesen von Andreas Dietrich. - Was ist der Haschisch?- Die Lust an der Unendlichkeit- Das seraphische Theater- Vom Wein als Mittel, die Individualität zu steigern- Der Gottmensch- Moral
    Show book
  • Meer oder weniger - Gedichte aus tiefsten Tiefen - Fischgedichte - cover

    Meer oder weniger - Gedichte aus...

    Wolfgang Max Kracht

    • 0
    • 0
    • 0
    Was hat ein Schellfisch mit Klingelstreichen zu tun? Und warum ist der Hering eigentlich bekloppt? Was tut ein Regenwurm, wenn er nicht im Apfel steckt? Diese und andere unverzichtbare liebevoll-launige Weisheiten aus allen möglichen Gewässern hat sich „Fischkopf“ Wolfgang Max Kracht wortakrobatisch zusammengereimt. Immer mit Tiefgang. Zum Schmunzeln und Lachen. Zum Abtauchen und sowieso zum Schwärmen …
    Show book
  • Gedichte - Erweiterte Ausgabe - cover

    Gedichte - Erweiterte Ausgabe

    Eduard Mörike

    • 0
    • 0
    • 0
    Eduard Friedrich Mörike war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer. Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem "Brotberuf". Dieser Sammelband beinhaltet seine viele hundert seiner schönsten Gedichte.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Die Erfindung der Sehnsucht - Gedichte - cover

    Die Erfindung der Sehnsucht -...

    Joseph Zoderer

    • 0
    • 0
    • 0
    Neue Gedichte von Joseph Zoderer: Zeilen über die Liebe.
    
    Vielleicht stehst du jetzt
    im Garten einer anderen Ferne
    hältst deine Hand
    aus dem Fenster der Nacht
    gibst mir ein Zeichen
    das ich nicht sehe
    vielleicht hast du die Sehnsucht
    für mich erfunden
    
    Die Gesichter der Liebe in filigranen Zeilen
    In seinem neuen Gedichtband widmet sich Joseph Zoderer der Liebe als Grundprinzip des Lebens: Er besingt die Schmerzen, die sie zufügt, das Glück, das sie beschert, die Sehnsucht und die Erfüllung, die sie zu bringen vermag. Seine Gedichte zeugen von der starken Bindung zu einem Seelenverwandten, von der Freude geteilter Momente und von einer Liebe ohne Ende. Zoderers zarte Miniaturen brauchen weder Reim noch klassische Versformen - sie leben von konzentrierter Beobachtung. Aus Wald, Wasser und Stein steigen Erkenntnis und feine und zugleich kraftvolle Bilder. Die Natur wird zur Sprache, und die Sprache zur Natur.
    
    Joseph Zoderer: neue Gedichte von der literarischen Stimme Südtirols
    Joseph Zoderer ist einer der wichtigsten Südtiroler Gegenwartsautoren. Mit Werken wie "Die Walsche" und "Das Glück beim Händewaschen" hat er sich in die vorderste Riege der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur geschrieben. Nach "Liebe auf den Kopf gestellt" (2007) und "Hundstrauer" (Haymon 2013) legt er mit "Die Erfindung der Sehnsucht" seinen neuen Gedichtband vor: voll poetischer Melodie und ungebrochener Sprachkraft.
    Show book
  • Julius Cäsar - Erweiterte Ausgabe - cover

    Julius Cäsar - Erweiterte Ausgabe

    William Shakespeare

    • 0
    • 1
    • 0
    Julius Caesar (engl. The Tragedy of Julius Caesar) ist eine 1599 entstandene Tragödie von William Shakespeare, der die historische Person Gaius Iulius Caesar zugrunde liegt.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book