"There is more treasure in books than in all the pirates' loot on Treasure Island." - Walt Disney
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Auf der Suche nach Schleswig-Holstein Geschichte und Geschichten aus dem östlichen Teil des Landes - cover

Auf der Suche nach Schleswig-Holstein Geschichte und Geschichten aus dem östlichen Teil des Landes

Hannes Hansen

Publisher: Steve-Holger Ludwig

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Wo Schleswig-Holstein liegt, weiß doch jeder, sollte man meinen, das braucht man nicht zu suchen. Doch, sagt Hannes Hansen, jedenfalls dann, wenn man ein Land entdecken will, das mehr bietet als den allerorts zwischen Castrop-Rauxel und Bombay vorhandenen Einheitsbrei aus gesichtsloser Architektur und zersiedelter Landschaft. Der bekannte Kultur- und Reisejournalist nimmt Sie in diesem ersten von zwei Bänden mit in den Dänischen Wohld, nach Angeln und ins Holsteinische, nach Lauenburg und zu einer Tour entlang des Nord-Ostsee-Kanals. Im feuilletonistischen Plauderton erzählt er von den Schönheiten des Landes und lässt seine Menschen zu Wort kommen. So verbindet er Geschichte und Geschichten zu einer eindrucksvollen Reise in ein bekanntes, immer wieder neu zu entdeckendes Land.

Other books that might interest you

  • Kronsnest - Roman - cover

    Kronsnest - Roman

    Florian Knöppler

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein holsteinisches Dorf in den 20er Jahren:
    
    Das Dorf und der kleine elterliche Hof in der Elbmarsch sind seine ganze Welt: Der empfindsame ­Hannes ­leidet unter seinem gewalttätigen, unberechenbaren Vater und den Schikanen in der Schule. Zuflucht findet er allein in der Natur und in seinen Büchern. Doch Hannes beginnt, sich zu wehren, und unversehens ­gerät er dabei in die politischen Spannungen der Dorfgemeinschaft. Dabei will er doch eigentlich nur eines - die geheimnisvolle Mara für sich gewinnen, die so ganz anders ist als all die Mädchen im Dorf. Ein anderes Leben, denkt Hannes, ein anderes Leben muss doch möglich sein.
    Show book
  • Die Sandwich-Inseln oder das Inselreich von Hawaii - cover

    Die Sandwich-Inseln oder das...

    Reinhold von Anrep-Elmpt

    • 0
    • 1
    • 0
    "Du musst unbedingt die Eindrücke Deiner Reisen veröffentlichen!" so lautete der Wunsch zahlreicher Freunde, den ich zu erfüllen versprochen hatte, ohne zu bedenken, dass das Wollen leichter als das Können ist.
    
    Als ich zur Erfüllung meines Versprechens schritt, ja da erschien — abgesehen von den vielen Schwierigkeiten, denen der Schriftsteller gewöhnlich begegnet — sofort die der Wahl des Objektes zum Beginnen. Womit beginnen? das war die Frage. Soll es Amerika, soll es Australien oder Asien sein — deren Länderstrecken ich kreuz und quer, täglich treu ein Tagebuch führend durchwandert, oder mehrfach durchreist bin — womit ich die Beschreibungen meiner Reisen um die Welt eröffnen soll?
    
    Mein Entschluss schwankte hin und her, bis ich auf den Gedanken kam, mit dem kleinsten selbstständigen Reiche des Stillen Oceans den Anfang zu machen, um zugleich durch diese Wahl beweisen zu können, dass oft im Kleinen Grosses und wo man wenig erwartet, mehr als man vermuthet zu finden ist.
    
    Ich griff deshalb zu meinen Reise-Tagebüchern der Sandwichinseln, d. h. des Inselreichs von Hawaii, des interessanten Stillen Ocean.
    Die Wahl dieses kleinen Reiches und seiner in ihrer Reife noch jugendlichen Nation als Beginn meiner Reisebeschreibungen, gibt mir den Muth die Hoffnung auszudrücken, dass gleichwie in der Kleinheit meines Objektes des Inselreiches von Hawaii sich Grosses zeigt, vielleicht auch in meiner kleinen Arbeit etwas Nützliches für das Grosse zu finden sein wird und dass, gleichwie das in seiner fabelhaft raschen Entwicklung interessante kleine Reich seiner Jugend wegen Nachsicht verdient, auch dieser meiner kleinen Arbeit gütige Nachsicht und einiges Interesse vom Leser gewährt werden wird.":
    
    
    Von San Francisco (Californien) nach Honolulu (Inselreich Hawaii).
    Ankunft in Honolulu. — Eindrücke.
    Ausflug von Honolulu nach Kauai.
    Ausflug von Honolulu zur Insel Maui und Ritt durch dieselbe.
    Von Maui nach Hawaii.
    Die Insel Hawaii.
    Von Hawaii nach Honolulu.
    Tendenz der Europäer. — Charakterzüge der Hawaiier. — Gebräuche und Sitten derselben.
    Mein Entschluss, — Rekapitulation meiner Eindrücke.
    Entdeckung der Sandwich- oder Hawaii-Inselgruppe und chronologische Entwickelungs-Geschichte des Königreiches von Hawaii.
    Entdeckung der Sandwich- oder Hawaii-Inselgruppe.
    Die Gründung des Königreichs von Hawaii unter Kamehámehá I. — Kamehámehá II. während seiner Minderjährigkeit. — Die Regentschaft.
    Bruch der Priester mit dem König. — Sturz des Heidenthums. — Das Christenthum fasst Wurzel. — Kamehámehá II. und die Regentschaft. — Tod des Königs. — Kamehámehá III. unmündig. — Tod der Regentin. — Ihre Nachfolgerin.
    Volljährigkeit des Königs Kamehámehás III. — Die "Kuina-nui" Kinau und ihre Regierung. — Kamehámehá III. giebt eine Constitution. — Seine Regierungszeit. — Sein Tod.
    Kamehámehá IV. und seine Regierung bis zu seinem Tode. — Kamehámehá V. und seine Regierung bis zur neuen Constitution von 1864.
    Die neue Constitution von 1864. — Fortsetzung der Regierung Kamehámehás V. bis zu seinem Tode.
    König Kalakaua und sein Wirken.
    Show book
  • Danke! Ziele erreichen mit dem Zauberwort - Soziale Kompetenz Achtsamkeit & emotionale Intelligenz lernen Vertrauen gewinnen mit Erfolg Menschen verstehen Resilienz trainieren - cover

    Danke! Ziele erreichen mit dem...

    Simone Janson

    • 1
    • 2
    • 0
    Das bringt Ihnen dieses Buch: Sie unterstützen den Klimaschutz, erhalten schnell kompakte Informationen und Checklisten von Experten (Übersicht und Pressestimmen in der Buchvorschau) sowie in der Praxis erprobte Ratschläge, die auch dank AddOn Schritt für Schritt zum Erfolg führen. Denn für jeden Menschen ist Wertschätzung wichtig und so ist es nicht erstaunlich, dass ehrliche Dankbarkeit wahre Wunder wirkt: Wer sich von anderen entsprechend wertgeschätzt fühlt, wird automatisch offener und zugänglicher für dessen Wünsche. Der Grund dafür ist  unser Gehirn, das aufgrund von Zuspruch das Belohnungszentrum aktiviert und gleichzeitig das Angstzentrum hemmt. Ehrliche Dankbarkeit wirkt sich also unmittelbar positiv auf die Kreativität, Motivation und Beziehungsfähigkeit eines anderen Menschen aus. Aber Dankbarkeit und Lob sind keine Einbahnstraße und schon gar keine Manipulationstechniken, die man beliebig an- und ausschalten kann: Nur wenn der Dank auch wirklich ernst gemeint ist, wirkt er nachhaltig. Dabei gilt die alte Regel: Wer andere Menschen stärkt, ermutigt und motiviert kommt am Ende seinen Zielen einen großen Schritt näher, schließlich erhält er, was er gibt, hundertfach zurück. Wir geben Ihnen die bestmögliche Hilfe zu den Themen Beruf, Finanzen, Management, Personalarbeit und Lebenshilfe. Dazu versammeln wir in jedem Buch die besten Experten ihres Fachs als Autoren – ausführliche Biographien im Buch – , die einen umfassenden Überblick zum Thema geben und bieten Ihnen zusätzlich Erfolgsplaner-Workbooks in gedruckter Form. Unsere Ratgeber richten sich vor allem an Einsteiger. Leser, die vertiefende Informationen suchen, können diese umsonst als AddOn mit individuellen Inhalten nach Wunsch auf Deutsch und Englisch erhalten. Möglich wird dieses Konzept durch ein besonders effizientes, innovatives Digital-Verfahren und Deep Learning, KI-Systeme, bei denen neuronale Netzwerke in der Übersetzung zum Einsatz kommen. Der Verlag spendet mindestens 5 Prozent seiner Erlöse aus dem Buchverkauf an gemeinnützige Organisationen, die sich für Aufforstungsprojekte und den Klimaschutz engagieren – ausführlichere Informationen dazu gerne auf Anfrage. Verlegerin Simone Janson ist außerdem Vorständin der Berufebilder Yourweb Stiftung, Bestseller-Autorin und war eine der 20 wichtigsten deutschen Bloggerinnen sowie Kolumnistin renommierter Medien - mehr zu ihr in Wikipedia.
    Show book
  • Mit dem E-Bike auf der Seidenstrasse - 2 Akkus 17 Länder 16 000 Kilometer - cover

    Mit dem E-Bike auf der...

    Andrea Freiermuth

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Journalistin Andrea Freiermuth radelt mit einem E-Bike über die Seidenstrasse von Europa nach Asien. Die 46-Jährige will damit beweisen, dass heutige Elektrovelos fit für eine solche Reise sind. Zwölf Monate ist die radelnde Reporterin unterwegs mit 2 Akkus durch 17 Länder und über 16 000 Kilometer. Auf ihrer Reise weiss sie morgens oft nicht, wo sie abends enden wird. Aber es kommt immer gut. «Die Welt da draussen ist viel besser als das, was wir auf dem Sofa sitzend in den Nachrichten sehen. Gerade in muslimischen Ländern ist die Gastfreundschaft unglaublich gross.»
    Interessante Begegnungen, spannende Erfahrungen, aber auch schwierige Momente bringt diese Abenteuerreise mit sich. Besonders zu dem Zeitpunkt, als Andrea Freiermuth erfährt, dass sie ihre Reiseroute wegen Einreisebestimmungen ändern muss. Es läuft nicht alles wie geplant, aber dadurch letztlich vielleicht sogar besser. «Die Reise hat mich Demut und Gelassenheit gelehrt», fasst die Schweizerin ihre Erfahrungen zusammen. Sie beweist mit ihrem Projekt nicht nur, dass E-Bikes die Seidenstrasse und sogar den legendären Pamir Highway problemlos meistern, sondern auch, dass es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen und sich nicht entmutigen zu lassen. «‹Das geht nicht› kann man nicht sagen, bevor man es selbst versucht hat.»
    Show book
  • Frostmond - Kriminalroman - cover

    Frostmond - Kriminalroman

    Frauke Buchholz

    • 0
    • 3
    • 0
    In den Tiefen Kanadas werden Verbrechen an indigenen Frauen aufgedeckt.
    
    Seit Jahren verschwinden junge Frauen ­indigener Herkunft spurlos entlang des Transcanada-Highways. Für die Polizei scheinen diese Verbrechen keine Priorität zu haben. Doch als die 15-jährige Jeanette Maskisin in Montreal tot aufgefunden wird und die Medien darüber groß berichten, werden die Ermittler LeRoux und Garner auf den Fall angesetzt. Ihre erste Anlaufstelle ist ein Cree-Reservat im hohen Norden Quebecs, aus dem Jeanette stammt. Dort stoßen die Polizisten auf Ablehnung, denn aus Sicht der First-Nation-Familien hat sich die Polizei nie für die vermissten Frauen interessiert. Die Ermittler kommen immer mehr in Bedrängnis, denn es werden weitere ­Opfer befürchtet und auch der Täter wird zur Zielscheibe - jemand hat blutige Rache geschworen.
    Show book