Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Todwald - Der Spessart tötet leise Ein Simon Kerner Thriller - cover

Todwald - Der Spessart tötet leise Ein Simon Kerner Thriller

Günter Huth

Publisher: Echter Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Ein geheimnisumwittertes Schloss im Spessart, in das eine Schönheitsklinik eingezogen ist, ein skrupelloser Bestatter, aufgetauchte, unbekannte Leichen: Simon Kerner wird in seinem dritten Fall mit Abgründen an menschlicher Brutalität und grenzenloser Gier konfrontiert. Seine Ermittlungen führen ihn in die morbide Welt der Schönen und Reichen, die für ihr persönliches Wohlergehen sprichwörtlich über Leichen gehen.

Other books that might interest you

  • Der Magier von Lhasa: Ein spiritueller Tibet-Thriller - cover

    Der Magier von Lhasa: Ein...

    David Michie

    • 0
    • 7
    • 1
    Dieser spirituelle Thriller des Bestseller Autors David Michie entführt seine Leser in die parallelen Welten von Buddhismus und Quantentechnologie. Der junge buddhistische Mönch Tenzin Dorje durchlebt das Chaos der Besetzung Tibets durch die Rote Armee in den 50er Jahren und findet gerade in dieser Zeit die Erfüllung seines Lebens. 50 Jahre später sieht sich der Londoner Quantenwissenschaftler Matt Lester Gewissensentscheidungen ausgesetzt, die sein gesamtes Weltbild erschüttern, als seine idealistische wissenschaftliche Anschauung mit den skrupellosen materiellen Interessen eines Investmentoligarchen zusammenprallt. Doch die Leben der beiden Männer sind merkwürdig miteinander verknüpft, wobei sich erst im letzten Kapitel der Kreis schließt und die unerwartete Verbindung offenbart. 
     
    David Michie bringt uns mit diesem Buch die Welt des Buddhismus und der Meditation auf wundervolle und höchst versierte Weise nahe, wobei er, ganz im Sinne des Buddha, die Grundannahmen des Buddhismus immer wieder von seinen Figuren hinterfragen lässt und sie dadurch auch für den Laien verdeutlicht. 
     
    Ein Buch, bei dem jedes Kapitel die Spannung erhöht und diese Spannung bis zum Ende durchhält.
    Show book
  • Vermächtnis - Confluentes-Trilogie Teil Zwei - cover

    Vermächtnis -...

    Frank Eldering

    • 1
    • 1
    • 0
    PITCH
    Eine Archäölogin riskiert ihr Leben, um ein brisantes Evangelium vor zwei fanatischen Gegnern zu retten.
    
    KLAPPENTEXT
    Sie interessiert sich nicht für Männer. Außer für einen.
    Und der wurde vor zweitausend   Jahren gekreuzigt ...
    Die kanadische Archäologin Helen Schumann wird nach Koblenz eingeladen, um eine in der Sankt-Kastor-Kirche entdeckte Papyrusschrift zu   übersetzen. Helen wittert die Chance ihres Lebens.
    Das auf Aramäisch verfasste Evangelium wirft ein neues Licht auf die Auferstehung und offenbart Jesus´ geheime Mission.
    Kaum hat Helen die Schrift gelesen, verschwindet diese. Will man sie daran hindern, den brisanten Text zu veröffentlichen?
    Eine mysteriöse Inschrift führt zu einer Spur. Doch auch Schergen des Opus Dei suchen das Evangelium, um es zu vernichten.  
    Mit Hilfe von Chris Lucas, einem Mann mit einem Geheimnis, findet Helen den Papyrus. Als Chris nachts mit der Schrift nach Rom verschwindet, folgt sie ihm. Steckt Opus Dei dahinter?   
    In einer nächtlichen Aktion auf dem Forum Romanum bemächtigt sich Helen der Schrift. Und gerät in die Gewalt eines zweiten Gegners, der mit dem Evangelium eine eigene Agenda verfolgt. Eine verbotene.
    Um das Evangelium zu retten, muss Helen ihre Karriere aufs Spiel setzen ... Und ihr Leben.
    
    Der zweite Teil von Frank Elderings »Confluentes-Trilogie« ist ein ungewöhnlicher Thriller über die Rettung eines Evangeliums, das Geheimnisse offenbart:
    Was geschah bei Jesus´ Kreuzigung wirklich?  
    Welche Rollen spielten dabei Pontius Pilatus, Josef von Arimatäa, Nikodemus und Maria Magdalena?  
    »Wer Ohren hat, zum Hören, der soll hören!« Wie lautete Jesus´ geheime Mission?
    Ein Thriller mit einem weiblich/männlichen Protagonistenduo.
    Mit Schauplätzen in Wiesbaden, Koblenz, Rom, Genua und Israel.
    Show book
  • Mordsblattl - Ein Oberbayern-Krimi - cover

    Mordsblattl - Ein Oberbayern-Krimi

    Olaf Maly

    • 1
    • 4
    • 0
    Alles hat ein Ende - auch der Wurstfabrikant hat eins! 
    Als Kommissar Franz Josef Bernrieder auf eine Alm gerufen wird, trifft der oberbayerische Schürzenjäger nicht nur auf einen ermordeten Tierarzt, sondern auch auf einen Senner, der von der Tat nichts mitbekommen haben will. Schwer zu glauben für Kommissar Bernrieder, schließlich hat er bei Verdächtigen einen siebten Sinn - und bisher auch die kniffligsten Fälle gelöst.
    Doch das tödliche Spiel hat gerade erst begonnen. In anonymen Briefen wird Bernrieder herausgefordert, und der mutmaßliche Mörder droht mit weiteren Opfern. Als plötzlich ein Wurstfabrikant tot aufgefunden wird, kommen beim Kommissar Zweifel auf. Hat er tatsächlich auf den Falschen gesetzt?
    Der nächste Mord scheint nur einen Zeigerschlag entfernt, und Bernrieder muss sich sputen, damit nicht eine weitere Gräueltat das oberbayerische Idyll stört. 
    
    Bayerischer Charme trifft auf kommissarische Akribie in Teil 3 der humorvollen Regionalkrimireihe "Bernrieder ermittelt".
    Show book
  • Maigret und der Spitzel - cover

    Maigret und der Spitzel

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Nach einem Abend mit seinem guten Freund Doktor Pardon wird Maigret um zwei Uhr nachts auf den Montmartre gerufen. Man hat die Leiche eines Mannes gefunden: Maurice Marcia, ehemals Bordellbesitzer, der inzwischen ein vornehmes Restaurant führt. Ganz abgerissen scheinen seine Verbindungen ins Milieu aber nicht gewesen zu sein. Ein anonymer Informant gibt Maigret einen heißen Tipp. Ob die junge Witwe des Toten und ihr Geliebter, der seinen Lebensunterhalt mit nicht ganz legalen Mitteln verdient, etwas mit dem Mord zu tun haben?
    Show book
  • Maigret contra Picpus - cover

    Maigret contra Picpus

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein heißer Augusttag in Paris. Maigret erhält eine geheimnisvolle Botschaft: "Morgen Nachmittag um fünf töte ich die Wahrsagerin. Gezeichnet Picpus." Die Drohung wurde in einem Café an der Place de la République gefunden. Maigret lässt kurzerhand alle 482 Wahrsagerinnen in Paris beschatten. Doch Mademoiselle Jeanne, die am nächsten Tag erdolcht aufgefunden wird, war nicht unter ihnen. Als dann noch ein Mann in der Küche der Toten steht, der behauptet, von der Wahrsagerin eingesperrt worden zu sein, geht das Rätselraten erst richtig los.
    Show book
  • Maigret und der verstorbene Monsieur Gallet - cover

    Maigret und der verstorbene...

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Der Handlungsreisende Émile Gallet wirkt durch und durch gewöhnlich: unauffällige Kleidung, biederes Häuschen auf dem Land. Weniger gewöhnlich ist der Umstand, dass er offenbar in einem Hotel in Sancerre ermordet wurde. Und Maigret fördert weitere Absonderlichkeiten zutage: Warum ist Gallet unter falschem Namen in dem Gasthof abgestiegen? Wieso erhält seine Frau weiterhin Postkarten von ihm? Alles deutet darauf hin, dass Gallet ein Doppelleben geführt hat.
    Show book