You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Maria Callas - Musik ist was ich am meisten liebe - cover

Maria Callas - Musik ist was ich am meisten liebe

Gunna Wendt

Publisher: Verlag Herder

  • 3
  • 9
  • 0

Summary

Keine Sängerin der Musikgeschichte hat die Menschen so bewegt wie Maria Callas. Ihr Gesang zog das Publikum in den Bann und übte eine fast magische Wirkung aus. Doch wer war Maria Callas jenseits der Bühne? Gunna Wendt gelingt es, hinter der großen Bühnengöttin das Mädchen Maria zu entdecken und ihre Entwicklung vom unglücklichen Emigrantenkind bis zur umjubelten Operndiva darzustellen.

Other books that might interest you

  • 1971 Teil 1 - Krieg ist einfach Frieden ist schwer - cover

    1971 Teil 1 - Krieg ist einfach...

    Bernd Kaczmarek

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein Jahr im Leben eines aus politischen Gründen verurteilten ostdeutschen Menschen in einer Welt, in der wir letzten Endes alle Gefangene sind, unter dem Aspekt der Allgegenwart der Vergangenheit, die in jedem Punkt gleichzeitig unsere Zukunft ist. Bernd Kaczmarek
    Show book
  • Marcel Hirscher - Die Biographie - cover

    Marcel Hirscher - Die Biographie

    Alex Hofstetter, Stefan Illek,...

    • 0
    • 1
    • 0
    Marcel Hirscher prägte über ein Jahrzehnt lang die Skiwelt und eroberte die Herzen der Sportfans im Sturm. Weit über die österreichischen Grenzen hinaus sorgte die schiere Unbesiegbarkeit des Salzburgers für Begeisterung und Schlagzeilen.
    - Es war eine Karriere in atemberaubender Geschwindigkeit und mit unglaublichen Triumphen. 
    - Die Marke von acht Gesamt-Weltcup-Siegen in Serie bei den Herren wird wohl für alle Zeiten unangetastet bleiben. 
    - Erfolge überall: 67 Rennsiege im Weltcup, siebenmal WM-Gold und zur Krönung der perfekten Karriere auch zweimal Olympia-Gold. 
    
    Aber was steckt wirklich hinter dem Seriensieger mit den Nerven aus Stahl? Verbirgt sich hinter der Fassade des Idols vielleicht ein sensibler Junge aus dem Lammertal, der einfach nur schnell Ski fahren wollte und plötzlich von seiner Popularität überrollt wurde? Welche Rennen, Erlebnisse und Menschen haben den Helden am meisten geprägt? Warum beendet ein Sportler in der Hochblüte seines Schaffens schon mit 30 Jahren seine Karriere? In diesem Werk, der offiziellen Biografie Marcel Hirschers, erzählt der Protagonist selbst, blickt zurück, erinnert sich, klärt – wo es notwendig ist – auch auf. Weggefährten und Konkurrenten wie Aksel-Lund Svindal, Felix Neureuther, Mikaela Shiffrin oder der legendäre Ingemar Stenmark beschreiben Marcel und helfen mit, das Phänomen Hirscher greifbarer machen zu können. 
    
    Somit nimmt Sie dieses - mit den persönlichen Aufzeichnungen von Marcels Trainer Michael Pircher gespickte - Buch mit auf einen wilden Slalom durch eine außergewöhnliche Karriere. Mit vielen, vielen Höhen, aber auch mit einigen Tiefen.
    Show book
  • Ums Überleben kämpfen - Meine Flucht aus dem Sudan und Libyen nach Deutschland - cover

    Ums Überleben kämpfen - Meine...

    Zain-Alabidin Al-Khatir

    • 0
    • 1
    • 0
    Erstmals berichtet ein Flüchtling ausführlich und beinahe dokumentarisch über seine Flucht aus dem Sudan über Libyen und das Mittelmeer bis nach Deutschland:
    Als Zain-Alabidin Al-Khatir im November 2013 den Sudan aus politischen Gründen verlässt, hat er weder den Plan, nach Europa zu fliehen, noch ahnt er, was ihn auf seiner Flucht erwarten wird. Über Ägypten gelangt er nach Libyen und erlebt dort für zwei Jahre ein Martyrium aus Ausbeutung, Erniedrigung, Willkür und Gewalt insbesondere gegen Frauen.
    Tagebuchartig berichtet er von den Brutalitäten der Schleuser, der ständigen Angst, den sexuellen Übergriffen an Frauen und den vielen Reisegefährten, die auf dem Weg in die Freiheit gestorben sind oder zurückbleiben mussten.
    Mit diesem Buch wird erstmals die Innensicht eines Flüchtlings mit seinem Wunsch zu überleben dokumentiert und berührend vermittelt. So erhalten wir einen Eindruck von der psychischen und physischen Gewalt, die Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa erleiden müssen. Zugleich wird das menschenverachtende System der Schleuser offengelegt.
    Show book
  • Pfeffer und Salz - cover

    Pfeffer und Salz

    Klaus Michel

    • 0
    • 1
    • 0
    Während Cindy sich der Zubereitung des Mittagsmahls zu widmen begann, schlich ich mit Ingeborg zur Begutachtung des Schadens ins Restaurant. Der Anblick erinnerte an Kriegsbilder zerstörter Städte und ließ mich in der Hoffnung auf einen zweiten Marshall-Plan zurück. Um dem Grauen zu entgehen, verschloss ich die Augen vor dem Schreckensbild und stellte mir das Pfeffer und Salz nach dem Wiederaufbau vor.
    Show book
  • Meine Leben drei und vier - Prägende Lebensabschnitte in Deutschland und USA - cover

    Meine Leben drei und vier -...

    Horst Alfred Schenk

    • 0
    • 1
    • 0
    Wow, Opa! Wer hätte das von dir gedacht?«
    Max ist erstaunt, was sein Opa – Autor Horst A. Schenk – in seinen Leben drei und vier im Alter von 14 bis 42 Jahren erlebt hat. Dieser erzählt von der Auswanderung von Deutschland nach Amerika 1955, von Schul-Erlebnissen und Jugendstreichen
    und dem Werdegang zum Wetter- und Computerexperten bei der US Air Force.
    Gespannt verfolgt Max die Schilderungen und erfährt, auf welchen Wegen sein Opa in Heidelberg sein Herz verliert und
    nach einem weiteren Aufenthalt in USA schließlich wieder in die Stadt am Neckar zurückkehrt.
    Ein authentischer Bericht über das Leben in USA und Deutschland in den Nachkriegsjahren.
    Show book
  • Mitten in Mannheim - cover

    Mitten in Mannheim

    Nora Noé

    • 0
    • 1
    • 0
    „Mitten in Mannheim“ schließt an Nora Noés erfolgreiche Jungbusch-Trilogie an und lässt viele „gute Bekannte“ aber auch neue Gesichter auftauchen. Die schweren Kriegsjahre und die von bitterer Not gekennzeichneten unmittelbaren Nachkriegsjahre sind überstanden und die Menschen beginnen langsam wieder nach vorne zu schauen. 
    „Mädchen aus dem Jungbusch“, das sind sie alle: Betty, Annerose, Helena, Norma und ihre Freundinnen und Nachbarinnen. Junge Mannheimerinnen, die den Krieg überlebt haben. Sie alle sind erfüllt von der großen Sehnsucht, ihre Zukunft nun endlich selbst in die Hand zu nehmen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn viele von den wenigen jungen Männern, die aus dem Krieg zurückkehrten, sind traumatisiert, seelisch und körperlich angeschlagen oder noch immer von den Werten des Nationalsozialismus infiziert. Sie alle müssen erst ihren Platz in diesem neuen Deutschland finden. 
     
    Der Roman ist Familiengeschichte, Weltgeschichte, regionale Geschichte und die Geschichte Mannheims zugleich. Er ist eine Zeitreise in die späten 40er- und frühen 50er-Jahre mit all ihren Gegensätzen, mit Augenblicken tiefster Enttäuschung und Trostlosigkeit und unbeschreiblicher Glücksmomente voller Begeisterung und Zuversicht.
    Show book