Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Games | Game Design | Game Studies - Eine Einführung (Deutschsprachige Ausgabe) - cover

Games | Game Design | Game Studies - Eine Einführung (Deutschsprachige Ausgabe)

Gundolf S. Freyermuth

Publisher: Fuego

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Wie stiegen Games zur zentralen audiovisuellen Ausdrucks- und Erzählform der digitalen Kultur auf? Wie entstanden die Verfahren ihrer künstlerischen Produktion? Und wie formierte sich die wissenschaftliche Analyse der sozialen Wirkung und kulturellen Bedeutung des neuen Mediums?
Diese grundlegenden Fragen und Aspekte digitaler Spielkultur nimmt die Einführung erstmals ganzheitlich in den Blick. Gundolf S. Freyermuth skizziert die mediengeschichtlichen Entwicklungsphasen analoger und digitaler Spiele, die Geschichte und künstlerischen Praktiken des Game Designs sowie die Geschichte, wissenschaftlichen Ansätze und wichtigsten Forschungsfragen der Game Studies.

Other books that might interest you

  • Gewitter - Geheimnisvolle Mächte des Himmels - cover

    Gewitter - Geheimnisvolle Mächte...

    Daniela Riechmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Zuckende Blitze, tosender Donner, orkanartige Böen und niederprasselnder Hagel - Wie kein anders Naturschauspiel verbreitet die Urgewalt des Gewitters gerade in den schwülwarmen Sommer-monaten häufig Angst und Schrecken. Nicht unbegründet, denn allein in Deutschland sterben jährlich rund zehn Menschen an den Folgen eines Blitzschlags, 100 weitere kommen mit schweren inneren Verletzungen davon. Weltweit gehen stündlich etwa 3.000 Gewitter mit mehr als 100.000 Blitzen nieder.  Aber wie entsteht eigentlich ein Gewitter, Blitz und Donner? Wie verhalte ich mich richtig? Gibt es nun Kugelblitze und was sind "Blue Jets" und "Red Sprites"? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie in diesem E-Book.
    Show book
  • Das gekaufte Web (TELEPOLIS) - Wie wir online manipuliert werden - cover

    Das gekaufte Web (TELEPOLIS) -...

    Michael Firnkes

    • 1
    • 1
    • 0
    Was wir online lesen und sehen, auf Webseiten, in Blogs und sozialen Netzwerken, das ist immer öfter verfremdet und manipuliert. Gefälschte Inhalte werden genutzt, um versteckte Werbung zu platzieren und Einnahmen zu generieren, aber auch um die öffentliche Meinung zu Gunsten von Interessensverbänden und der Politik zu steuern. 
    
    Über gezielte Desinformation, versteckte Propaganda, gekaufte Google-Platzierungen und vieles mehr wird der Nutzer zum Spielball auf diesem Milliardenmarkt. Und selbst die großen Onlinemedien mischen mit. Neue Technologien der digitalen Welt befeuern den Trend zu rein künstlich generiertem Content. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir uns entscheiden müssen: Zwischen einem "freien" oder einem von kommerziellen Interessen beherrschten World Wide Web. 
    
    Das Buch deckt auf verständliche Weise die unterschiedlichen Methoden der Manipulation auf. Es zeigt, wie fremdgesteuerte Inhalte alle Internetnutzer betreffen, geht aber gleichzeitig auf mögliche Auswege und Lösungsmöglichkeiten ein. Als Plädoyer für ein nachhaltig unabhängiges Internet. 
    
    Mit Illustrationen von Melanie Sotiris.
    Show book
  • Homöopathie bei Ärger und Kränkung - cover

    Homöopathie bei Ärger und Kränkung

    Massimo Mangialavori

    • 0
    • 0
    • 0
    Beschwerden durch Ärger und Kränkung – ein alltägliches Thema in der homöopathischen Praxis. Kränkung kann sich ausdrücken als ein Gefühl von Scham, verletzter Ehre oder verlorenem Selbstvertrauen.
    
    In diesem Werk beschreibt der bekannte italienische Homöopath Massimo Mangialavori die wichtigsten homöopathischen Mittel, die sich in seiner Praxis bei diesem Themengebiet bewährt haben. Hierbei geht er besonders auch auf weniger bekannte, oft in Vergessenheit geratene Mittel ein.
    
    Er stellt eindrückliche Fälle von Ipecacuanha, Senega officinalis und Magnetis polus australis vor und differenziert diese ausführlich zu weiteren Mitteln wie Ferrum magneticum, Antimonium tartaricum, Chelidonium, Ignatia, den Brom- und Chlorsalzen, Paris quadrifolia, Chamomilla, Staphisagria sowie den Scrophulariaceen und Liliaceen.
    Massimo Mangialavori ist bekannt für seine anschaulichen Mittelbeschreibungen, wobei er es vermag, die wesentlichen Nuancen homöopathischer Arzneien prägnant und plastisch darzustellen.
    
    Das handliche Büchlein ist eine schöne Gelegenheit, Massimo Mangialavoris Arbeitsweise bei diesem wichtigen Themenkreis kennenzulernen.
    Show book
  • Durchstarten mit Scala - Tutorial für Einsteiger (2 Aufl) - cover

    Durchstarten mit Scala -...

    Heiko Seeberger

    • 0
    • 0
    • 0
    Kaum eine andere Programmiersprache kombiniert derart elegant wie Scala die Vorzüge verschiedener Programmierparadigmen und ermöglicht gleichzeitig die vollständige Integrationsfähigkeit mit Java. Scala bringt nicht nur objektorientiertes und funktionales Programmieren zusammen, sondern erlaubt trotz statischer Typisierung das Schreiben von leichtgewichtigem und leicht verständlichem Code. Das Ergebnis ist eine Programmiersprache, mit der einfache Aufgaben auf einfache Weise bewerkstelligt werden können und die für komplexe Herausforderungen maßgeschneiderte Lösungen ermöglicht. Dieses Buch bietet allen Scala-Interessierten und Einsteigern einen praxisnahen und zielgerichteten Weg, Scala zu lernen. Dabei legt der Autor den Fokus bewusst auf die Praxis der Softwareentwicklung, um dem Leser die Vorteile von Scala möglichst direkt näher zu bringen. Im Rahmen eines durchgängigen Fallbeispiels wird der gesamte Zyklus der Softwareentwicklung abgedeckt: vom Einrichten der Entwicklungsumgebung über Experimentieren mit dem interaktiven Interpreter (REPL) und testgetriebene Entwicklung unter Verwendung von Testbibliotheken bis hin zur Verwendung von Bibliotheken wie Scalactic und Akka HTTP. Selbstverständlich wird der Leser dabei Schritt für Schritt mit allen Grundlagen von Scala vertraut gemacht.
    Show book
  • Hubrettungsfahrzeuge - Ausbildung und Einsatz - cover

    Hubrettungsfahrzeuge -...

    Jan Ole Unger, Nils Beneke,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Feuerwehren halten Hubrettungsfahrzeuge - Drehleitern und Hubarbeitsbühnen - vor, um Menschen aus Gefahren in großer Höhe zu retten. Sie sichern damit eingeschlossenen Personen den baurechtlich geforderten zweiten Rettungsweg. Dieser lebensrettende Einsatz erfordert eine umfassende technische und taktische Ausbildung der Besatzungen des Hubrettungsfahrzeugs. In diesem Fachbuch werden die technischen Merkmale der verschiedenen Hubrettungsfahrzeuge und deren Einsatzarten sowie die unterschiedlichen Anleiterarten behandelt. Standards der Einsatztaktik, das Einsatzschema für Hubrettungsfahrzeuge mit der HAUS-Regel, sowie praxisorientierte Hinweise zur Aus- und Fortbildung am eigenen Standort auf Grundlage des Musterausbildungsplans der Projektgruppe Feuerwehr-Dienstvorschriften ergänzen den Inhalt.
    Show book
  • Vom Raum aus die Stadt denken - Grundlagen einer raumtheoretischen Stadtsoziologie - cover

    Vom Raum aus die Stadt denken -...

    Martina Löw

    • 0
    • 1
    • 0
    Städte tragen einen Namen. Sie sind immer einzigartig. Als Räume jedoch sind Städte Orte in einem machtvollen Gefüge. In ihnen lagern eine Vielzahl von ungleichen, sich überlappenden, aufeinander verweisenden Raumstrukturen, die sich mit Gewinn gesellschaftstheoretisch lesen lassen.
    Eine raumtheoretische Perspektive auf Städte ermöglicht es, zwischen einer Differenzlogik von Räumen und einer Eigenlogik von Städten zu unterscheiden. Die raumtheoretische Sichtweise erlaubt zudem, die Brücke von der Soziologie zur Architektur und Planung zu schlagen.
    Vor dem Hintergrund internationaler und interdisziplinärer Debatten um Raum vereint Martina Löw Forschungen zur Eigenlogik der Städte mit raumsoziologischen Analysen und zeigt dadurch, wie Städte über Raum das soziale Leben strukturieren. Das Spektrum der Beiträge reicht von methodologischen Überlegungen zur Raumanalyse über Fallstudien zu grundlagentheoretischen Perspektiven auf Gegenwart und Zukunft der Raumsoziologie sowie der raumtheoretischen Stadtsoziologie.
    Show book