Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Woyzeck - Lektürehilfe und Interpretationshilfe Interpretationen und Vorbereitungen für den Deutschunterricht - cover

Woyzeck - Lektürehilfe und Interpretationshilfe Interpretationen und Vorbereitungen für den Deutschunterricht

Georg Büchner, Gabriele Steinbach

Publisher: Hallenberger Media Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Diese Interpretationshilfe zum Woyzeck, der zum Standardrepertoire eines jeden Abiturienten gehört,  ermöglicht Ihnen, sich gezielt auf den Deutschunterricht vorzubereiten und auch mögliche Klausuren zum Thema erfolgreich zu bewältigen.  
 
Zunächst werden die biographisch-historischen Zusammenhänge rund um die Entstehung des Stückes erläutert und dann Inhalt und Bedeutung der einzelnen Szenen ausführlich vorgestellt. 
Die besondere, innovative Kraft, die vom Stück ausgehend die Theatergeschichte der Neuzeit prägte, wird dann im Rahmen der Textanalyse und Interpretation erläutert.  
Das dramatische Konzept und die sprachliche Gestaltung werden ausführlich analysiert. 
Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die psychischen und physischen Belastungen des Protagonisten Woyzeck gelegt, die neben seiner sozialen Determiniertheit in die Katastrophe führen und sein Verhalten erklären. Es geht um die Frage nach der Schuld  und der Schuldfähigkeit, die Büchner anhand seiner realen Vorlage zum Fall Woyzeck dazu brachte, die näheren Umstände, die einen Menschen in den Abgrund treiben, näher zu beleuchten und auf die Bühne zu bringen.  
Auch die Figuren und ihre Konstellation zu Woyzeck werden dabei intensiv analysiert. 
Anhand einer Beispielklausur wird im Anschluss aufgezeigt, wie man mit einer Klausuraufgabe umgehen kann. 
Abschließend wird ein Einblick in die Rezeption des Stückes gegeben, das eine wechselhafte und oft launische Akzeptanz erfuhr, aber heute seinen festen Platz auf unseren Bühnen erobert hat. 
 
 
Mit dieser Lektürehilfe gehen Sie optimal vorbereitet in den Unterricht und die Klausur und nutzen Ihre Zeit optimal!
Available since: 06/10/2013.

Other books that might interest you

  • Grundlagen der Sokratischen Gesprächsführung - Der sokratische Dialog und die sokratische Methode einfach erklärt - cover

    Grundlagen der Sokratischen...

    Patricia Sommer

    • 0
    • 0
    • 0
    Der psychologische Weg zur Entscheidungsfindung    Seinen Ursprung in der Antike habend, vor beinahe zweitausend Jahren, wurde der Sokratische Dialog als ein simples Mittel der Informationsbeschaffung genutzt. Die Hebammensprache oder auch Mäeutik, wie der Sokratische Dialog damals genannt wurde, beharrte auf Fakten und Tatsachen.    Mittlerweile aber hat sich die Sokratische Gesprächsführung verändert. Sie dient nicht mehr der Informationsbeschaffung und hat auch einen neuen Namen bekommen. Dafür wird diese Konversationstechnik mittlerweile in der Psychologie angewandt, wenn es Menschen schwerfällt, eine eigene Meinung zu bilden und dementsprechend darauf basierende Entscheidungen. Für viele Fälle ist der Sokratische Dialog eines der letzten Mittel, mit denen diesen Menschen geholfen werden kann. Dementsprechend integriert ist diese Technik mittlerweile in der allgemeinen Psychologie.    Der Inhalt der Hörbuchs ist folgender:  - Was ist die sokratische Gesprächsführung?  - Sokratische Entwicklung  - Von der Antike zur aktuellen Psychotherapie  - Der sokratische Dialog  - Psychologische Therapie und Beratung    Wie allerdings wurde aus einem Mittel der Informationsbeschaffung ein interaktiver Dialog, der zu der Entscheidungsfreiheit führen sollte? Wie sehr hat sich diese Gesprächsführung in den letzten zweitausend Jahren verändert und was genau hat die Pädagogik damit zu tun?    Dieses Hörbuch soll einen ersten Einblick auf genau diese Fragen geben und dazu beschreiben, wie der Sokratische Dialog in der heutigen Psychotherapie genutzt wird, um das Leben der Menschen zu verbessern.
    Show book
  • Ratsarbeit besser machen 2 - Rechtliche Aspekte - Ländervergleich der Kommunalverfassungen von Dr Walter Unger - cover

    Ratsarbeit besser machen 2 -...

    Bertelsmann Stiftung

    • 0
    • 0
    • 0
    Politikreform vor Ort tut not. Mit "Ratsarbeit besser machen" hat die Bertelsmann Stiftung dazu ein viel beachtetes Handbuch vorgelegt. Doch wie offen sind die Kommunalverfassun-gen für substanzielle Neuerungen der demokratischen Steuerung? Die Gemeindeordnung un-terscheidet sich von Bundesland zu Bundesland, deswegen müssen bei der Aufbau- und Ab-lauforganisation kommunaler Gremien ganz unterschiedliche Regelungen beachtet werden. 
    "Ratsarbeit besser machen 2 - Rechtliche Aspekte" vergleicht die Kommunalverfassungen der einzelnen Bundesländer und stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Neuorgani-sation der Kommunalpolitik vor. Für jedes Bundesland werden Veränderungsbedarf und Ver-änderungspotenzial identifiziert. Politik und Verwaltung erhalten konkrete Handlungsempfeh-lungen zur Verbesserung der politischen Entscheidungsabläufe in Räten, Kreistagen und Aus-schüssen. 
    Dieses Handbuch ist der zweite Teil der POLIS-Reihe zur kommunalen Politikreform. Die nächsten Bände werden die Einführung von Ratsinformationssystemen und die politische Per-sonalarbeit behandeln.
    Show book
  • Die Gotengeschichte - cover

    Die Gotengeschichte

    Jordanes

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Ursprünge und Taten der Goten des römischen Gelehrten Jordanes aus dem 6. Jh. n. Chr. ist die wichtigste erhaltene schriftliche Quelle zur Geschichte der Goten, eines antiken-frühmittelalterlichen germanischen Stammes, der vom Schwarzen Meer nach Westen zog und mehrere Reiche gründete. Jordanes' Darstellung fußt auf einer zwölfbändigen Geschichte der Goten des Staatsmannes und späteren Mönchs Cassiodor, die aber verloren gegangen ist. Die Gotengeschichte wird hier in deutscher Sprache mit ausführlichen Erläuterungen zum Verständnis vorgelegt. Auch wenn kein heutiges europäisches Volk die Goten im engeren Sinne als seine Vorfahren betrachten kann, bleibt dieses Volk ein wichtiges Stück europäischer Geschichte.
    
    "Dieser Attila nämlich … folgte mit seinem Bruder Bleda in das Königsamt der Hunnen und … suchte seine Anhängerzahl durch den Mord an seinem Verwandten zu vermehren. … Er schritt hochmütig umher, hierhin und dahin seine Augen rollend, damit die Macht des Stolzen auch in der Bewegung des Körpers sichtbar wurde. Er liebte die Kriege, mäßigte sich aber selbst und war überaus klug im Rat. Von demütig Bittenden ließ er sich erweichen, gnädig war er gegen die, die er einmal unter seine Befehlsgewalt aufgenommen hatte; von kleiner Gestalt, breiter Brust, ziemlich großem Kopf, winzigen Augen, schwachem Bartwuchs und grauem Haar, platter Nase, dunkler Hautfarbe - diese Zeichen seiner Abstammung, trug er." Jordanes' Darstellung des berühmten Hunnenkönigs, den die Ostgoten unterstützten und die Westgoten bekämpften, prägte dessen Bild über Jahrhunderte. Aber auch für andere Ereignisse, von denen er berichtet, hat Jordanes eine der ganz wenigen Quellen hinterlassen.
    Show book
  • Ich hatte einen Schießbefehl - Gezählte Tage im Eichsfeld - cover

    Ich hatte einen Schießbefehl -...

    Paul Küch

    • 0
    • 0
    • 0
    Gab es den Schießbefehl an der innerdeutschen Grenze oder gab es ihn nicht? Diese Frage beschäftigt Menschen in Ost und West seit Jahren. Für den ehemaligen Grenzer Paul Küch liegt die Antwort klar auf der Hand. Schließlich war er während seiner Dienstzeit im Eichsfeld unterwegs, 'um Grenzdurchbrüche nicht zuzulassen, Grenzverletzer festzunehmen oder zu vernichten'. Dieser Befehl schockiert, wenn man ihn das erste Mal bei der Vergatterung hört.
    
    Der Gefreite der Grenztruppen der DDR nimmt kein Blatt vor den Mund, beschreibt den Alltag in einer Grenzkompanie, schildert den Umgang mit dem angeblich nicht existierenden Schießbefehl und offenbart dabei schonungslos seine eigenen menschlichen Schwächen.
    
    Das offene, ehrliche und aufrichtige Buch stellt jedoch keine wissenschaftliche Abhandlung über den Schießbefehl dar. Vielmehr ist es der Versuch einer Beichte und eine rührende Liebeserklärung zugleich. Der Leser erfährt, wie Paul Küch nach einer behüteten, unbeschwertenKindheit im Elternhaus bereits in Kindergarten und Schule den vorgezeichneten Weg zur sozialistischen Persönlichkeit einschlägt. Bevor er studieren darf, muss er seinen Grundwehrdienst ableisten. Zwei Wochen vor der Einberufung lernt Paul Küch die Frau seines Lebens kennen. Während der monatelangen Trennung voneinander wird diese Beziehung auf eine harte Bewährungsprobe gestellt und droht zu zerbrechen. Ob die Liebe die Zeit bei den Grenztruppen der DDR übersteht, verrät der Autor am Ende seines Buches.
    Show book
  • Die kurdische Frage in der Türkei - Über die gewaltsame Durchsetzung von Nationalstaatlichkeit - cover

    Die kurdische Frage in der...

    Ismail Küpeli

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Konflikt zwischen der Türkei und der kurdischen Bevölkerung hat eine lange und verwobene Geschichte. Um die gegenwärtigen Spannungen und die Konsequenzen der staatlichen Politik verstehen zu können, ist ein Blick in die Vergangenheit unumgänglich. Ismail Küpeli nimmt sich dieses Komplexes an und analysiert vor dem Hintergrund der historischen Entwicklungen die autoritäre und gewaltsame Durchsetzung von Nationalstaatlichkeit in der Türkei. Auf dieser Grundlage formuliert er darüber hinaus Empfehlungen für eine politische Bildung, die einen Beitrag zur Anerkennung von Pluralität und Diversität sowie zu einem gesellschaftlichen Friedensprozess liefern kann.
    Show book
  • Prügelbrot statt Geisterspuk | Who you gonna call Bread Busters? - 50 Geschichten aus dem Stift Klosterneuburg | 50 stories from Klosterneuburg Abbey - cover

    Prügelbrot statt Geisterspuk |...

    Martin Haltrich

    • 0
    • 0
    • 0
    Es ist viel passiert im Stift Klosterneuburg. 900 Jahre überdauern die Gemäuer schon und noch viel länger haben Menschen unzählige Geschichten an diesem Ort erlebt. Überall finden sich Spuren dieser Begebenheiten – in alten Büchern, auf Bildern und in versteckten Nischen. Viele dieser kleinen Erzählungen und manch weltbewegendes Ereignis sind in diesem Buch zusammengetragen. Das Stift Klosterneuburg – ein Ort mit tausend Geschichten.
    Show book