Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Auf Nach Kinsey Falls! - cover

Auf Nach Kinsey Falls!

Gayle Leeson

Publisher: Gayle Trent

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Für Jade Burt gibt es nur ihre Arbeit und kein Vergnügen. 


Sie kann auch wirklich gut darauf verzichten, dass ihre Großmutter Millie sich in ihr Privatleben einmischt. Doch als diese ein verlassenes Opossum-Baby findet, führt sie das direkt zu Caleb Young. Caleb wäre doch perfekt für Jade!  


Als Jade Caleb trifft, ist es auch wahrlich nicht einfach, die Wahl ihrer Großmutter in Frage zu stellen. Dennoch ist Jade entschlossen, Caleb nicht an sich heranzulassen. 


Außerdem macht ihr seine Freundschaft mit Millie etwas Sorge. Was, wenn er ein raffinierter Betrüger ist, der es nur darauf abgesehen hat, eine süße alte Dame auszunutzen? Jade muss mehr über Caleb herausfinden, bevor er das Herz ihrer Großmutter … und das von Jade bricht!

Other books that might interest you

  • Deutscher Herbst - cover

    Deutscher Herbst

    Stig Dagerman

    • 0
    • 1
    • 0
    Stig Dagerman (1923–1954) wurde 1946 von der schwedischen Zeitung "Expressen" beauftragt, Deutschland zu bereisen und ein Bild des zerstörten Landes nach dem Weltkrieg zu geben. Ein Reisebericht in 13 Stationen über Berlin, Hamburg, das Ruhrgebiet, Frankfurt, Heidelberg und München, aber auch über die dazwischenliegenden ländlichen Regionen, über Zugfahrten, Politikerauftritte und Gerichtsprozesse entstand in diesem regnerischen Herbst 1946, der geprägt ist von Ruinen und Hunger, unterdrückter Kontinuität nationalsozialistischen Denkens und dem erhofften Aufbruch durch die alliierte Demokratisierung. Stig Dagerman begegnet den Menschen auf seiner Reise nie mit moralischer Überlegenheit – sondern mit Interesse und Mitgefühl, im Versuch, die gesellschaftliche wie persönliche Situation jedes Einzelnen zu verstehen.
    
    In jenem Herbst erlebt Stig Dagerman mit seinem zweiten Roman in Schweden gerade den Durchbruch: Seine Frau schickt ihm die begeisterten Rezensionen, und er schämt sich im Angesicht der Zerstörung und des Leidens für den Erfolg. Paul Berf hat die Reiseberichte nicht nur in ihrer ganzen Beschreibungsdichte und Gedankenvielfalt in ein schwingendes, unverstelltes Deutsch übersetzt, sondern auch ergänzend eine Auswahl aus den Briefen getroffen, die Dagerman – teilweise auf Deutsch verfasst – von der Reise an seine Angehörigen in die Heimat schickte. Der Bericht des schwedischen Ausländers über das Deutschland der Stunde Null, dessen äußere Konflikte und innere Spannungen gibt uns einen einzigartigen Einblick in eine Zeit, in der nicht ausgemacht war, ob dieses Land jemals wieder auf die Beine kommen würde.
    Show book
  • Vagant-Trilogie 2: Arglist - cover

    Vagant-Trilogie 2: Arglist

    Peter Newman

    • 1
    • 1
    • 0
    Im Süden regt sich der Bruch.
    
    Gammas Schwert – die Arglist – erwacht und macht sich bemerkbar, weil es wieder in den Kampf ziehen will.
    Doch der Vagant hat endlich eine Heimat gefunden und sich ein Leben aufgebaut. Deshalb kehrt er ihm den Rücken und ignoriert seine Aufforderung. Frustriert ruft das Schwert lauter, bis jemand anders es erhört. Ihr Name ist Vesper.
    
    Diese futuristische, stark von der Fantasy beeinflusste Welt mit ihren korrupten Rittern, gefallenen Himmelsschiffen und der geheimnisumwitterten Gestalt, die sich von all dem abhebt, ist eine Trilogie, die man einfach gelesen haben muss.
    Show book
  • Vagant-Trilogie 3: Sieben - cover

    Vagant-Trilogie 3: Sieben

    Peter Newman

    • 1
    • 1
    • 0
    Jahre sind ins Land gezogen, seit der Vagant zur Leuchtenden Stadt kam – mit der kleinen Vesper im Arm und Gammas Schwert in der Hand. Inzwischen hat sich die Welt verändert. Vesper reiste auf den Spuren ihres Vaters zum Bruch, schloss den Riss zwischen den Welten und beschützte damit die letzten Reste der Menschheit.
    
    Ein neues Zeitalter ist angebrochen und Vesper übernimmt die Verantwortung für Frieden und Einigkeit. Es scheint nichts zwischen der Welt und der großartigen neuen Zukunft zu liegen. Bis sich Augen öffnen – und Die Sieben erwachen.
    Show book
  • Vagant-Trilogie 1: Vagant - cover

    Vagant-Trilogie 1: Vagant

    Peter Newman

    • 1
    • 1
    • 0
    Ein einsamer Wanderer. Ein Schwert. Ein Kind.
    
    In einer postapokalyptischen Fantasy-Welt macht sich der namenlose Vagant mit einem Säugling im Arm auf die Reise. Sein Ziel: die letzte Zuflucht der Menschheit. Dorthin soll er ein mächtiges Schwert bringen. Die einzige Waffe, die den dämonische Ursupator vernichten kann.
    
    Für (aber nicht ausschließlich) Fans von Joe Abercrombie und Mark Lawrence ein Muss!
    Show book
  • Sturmherz - cover

    Sturmherz

    Britta Strauss

    • 2
    • 1
    • 0
    Maris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören.
    Show book
  • G F Unger Sonder-Edition - Folge 002 - Jamie und Clyde - cover

    G F Unger Sonder-Edition - Folge...

    G. F. Unger

    • 1
    • 2
    • 0
    Seit ich die schöne Jamie Boston zum ersten Mal sah, war ich verrückt nach ihr. Aber die Frau spielte die Unnahbare. Männer duldete sie nur am Kartentisch um sich. Deshalb hatte ich an diesem Abend mit ihr gepokert - was mich fast ein Vermögen kostete. Allerdings hatte ich damit gerechnet. Beim Pokern konnte ich ihr nicht das Wasser reichen. Außerdem spielte die schöne Jamie falsch, und nicht jeder ließ sich ungestraft von ihr die Haut abziehen. Mit dem jungen Donovan würde sie jedenfalls Ärger kriegen. Er hatte den Erlös einer Treibherde an sie verloren, und das durfte sein Vater nie erfahren. Jamie Boston saß höllisch in der Klemme. Sie brauchte Hilfe - Revolverhilfe. Ich Narr hielt den Moment für gekommen, mich bei ihr einzukaufen...
    Show book