Reading without limits, the perfect plan for #stayhome
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Gefährliche Managementwörter - cover

Gefährliche Managementwörter

Fredmund Malik

Publisher: Campus Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Bauchentscheidung? Disruption? Leadership?

Führungskräfte sollen charismatisch und visionär sein, Mitarbeiter sollen sich begeistert und motiviert zeigen und Organisationen eine Fehlerkultur haben. Solche Reden kommen leicht über die Lippen. Aber wie aussagekräftig sind diese wohlvertrauten Worthülsen? Fredmund Malik deckt auf, welcher Unsinn hinter Teilen des Managementwortschatzes stecken kann, und zeigt in dieser komplett überarbeiteten, aktualisierten und erweiterten Nachauflage, wie es besser geht. 

"Malik bereitet nicht nur Skeptikern ein Lesevergnügen, indem er die Modewörter des Managements mit manchmal geradezu sarkastischer Freude zerpflückt." Süddeutsche Zeitung

Other books that might interest you

  • Das Geheimnis natürlicher Führungsautorität - Wie sie entsteht - Was sie blockiert - Was sie verhindert - cover

    Das Geheimnis natürlicher...

    Ralf Juhre

    • 0
    • 0
    • 0
    Nichts ist schmerzlicher als zu beobachten, wie sich Führungs- und Leitungsverantwortliche abmühen und dennoch keine oder nur marginale Gefolgschaft bei den von Ihnen Geführten gewinnen. Im Gegenteil, die geführten verweigern ihre Gefolgschaft.Strategien, Visionen, Ziele und Strukturen werden im Kreise der Führenden aufwendig erarbeitet. Alles ist durchdacht, jetzt müsste es doch funktionieren?! Doch das Ergebnis stellt sich nicht ein. Die Geführten trauen ihren Führern nicht!Sie möchten Ihre Führungseffizienz erhöhen? Sie sind sich nicht sicher, wie viel natürliche Führungsautorität Sie besitzen? Sie möchten Ihre Mitarbeiter als "Überzeugungstäter" erleben?Dieses Hörbuch will Ihnen helfen, Ihre jetzige Führungssituation zu erkennen und Ihnen eine wertvolle Anleitung geben, Ihr Tun und Wirken als Führungskraft noch erfolgreicher zu gestalten.
    Show book
  • Finanzmanagement souverän meistern - Finanz- und Kostenmanagement erfolgreich umsetzen - cover

    Finanzmanagement souverän...

    Prof. Dr. Harry Schröder

    • 0
    • 1
    • 0
    Dieser Leitfaden vermittelt Ihnen in konzentrierter Form, wie Sie Bilanzen lesen, Erfolgsrechnungen interpretieren und die finanzwirtschaftliche Situationen aus einer Bilanzanalyse ableiten. Im Abschnitt Kostenmanagement werden Ihnen die Grundzüge der modernen Kostenrechnung und die Zusammenhänge und Erfahrungen einer guten Kostenplanung und -kontrolle zur erfolgreichen Kosten- und Ertragssteuerung vermittelt. Mit diesem Management eBook profitieren Sie von den Inhalten erfolgreicher Managementtrainings und Umsetzungsberatungen aus namhaften Unternehmen für Ihren Karriereschub. Der Autor verwendet hierbei eine allgemein verständliche Ausdrucksweise, um die komplexen Sachverhalte anschaulich darzustellen. Dieses eBook wurde eigens für die Displaydarstellung ausgerichtet (optimierte Darstellung von Text und Grafiken).
    Show book
  • Crashkurs Trading - Das Einsteigerwerk für Trader - und alle die es werden möchten - cover

    Crashkurs Trading - Das...

    Sebastian Steyer

    • 1
    • 3
    • 0
    In "Crashkurs Trading" führt ein Profi-Trader Sie an das Thema "aktive Geldanlage" heran. Dabei werden zahlreiche grundlegende Sachverhalte beleuchtet: Warum möchten Sie traden? Wie soll Ihr Trading-Alltag aussehen? Welches Instrument wollen Sie traden? Chancen und Risiken beim Trading. Trading und die menschliche Psychologie. Warum ein Trading-Tagebuch zur Grundausstattung erfolgreicher Trader gehört. Wie finde ich den richtigen Broker beziehungsweise die richtige Bank? Risiko- und Money-Management beim Trading. Trading und Chart-analyse. Beispiele für Trading-Ansätze und einfache, erfolgreiche Handelssysteme. Was taugen Handelssysteme? Praxistipps für erfolgreiches Trading. Zur Untermauerung dieser Grundlagen testet der Autor eine konkrete Handels-strategie und untersucht, was sich in den letzten zehn Jahren beim Befolgen dieser Strategie getan hätte.
    Show book
  • Warum zuviel Optimismus schadet - HBM Audio - Managementwissen zum Hören - cover

    Warum zuviel Optimismus schadet...

    Dan Lovallo

    • 0
    • 0
    • 0
    Bei der Planung großer Investitionen überschätzen Führungskräfte regelmäßig deren Nutzen und unterschätzen die Kosten. Das Scheitern ist oft absehbar. Dan Lovallo und Daniel Kahneman beschreiben eine simple Methode, die zu realistischeren Vorhersagen führt. Dan Lovallo ist Dozent an der Australian Graduate School of Management der University of New South Wales. Zuvor war er Strategieberater bei McKinsey & Company. Daniel Kahneman ist Professor für Psychologie an der Princeton University in New Jersey sowie Professor für Politikwissenschaften an der Woodrow Wilson School in Princeton. 2002 erhielt Kahneman den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.
    Show book
  • Smart Talk - Sag es richtig! - cover

    Smart Talk - Sag es richtig!

    Doris Märtin

    • 0
    • 0
    • 0
    Wir können nicht nicht kommunizieren, lautet ein bekannter Ausspruch von Paul Watzlawick. Aber wir können schlecht kommunizieren und uns damit Chancen verbauen und Beziehungen ruinieren. Doch das Gute ist: Kommunikation lässt sich lernen und perfektionieren! Doris Märtin zeigt, wie man Gespräche in Gang bringt, Inhalte verpackt und Zwischentöne wahrnimmt, wie man sich darstellt und Ärger im Keim erstickt. Ein wirkungsvoller Wegweiser für alle, die besser und wirkungsvoller kommunizieren möchten.
    Show book
  • GegenStandpunkt 2-16 - Politische Vierteljahreszeitschrift - cover

    GegenStandpunkt 2-16 -...

    GegenStandpunkt Verlag München

    • 0
    • 0
    • 0
    Von der „Europäisierung der Flüchtlingspolitik“ zur „Zusammenarbeit mit der Türkei“ und wieder zurück
    Der humanistische deutsche Imperialismus kommt voran
    Im Spätsommer 2015 verkündet die deutsche Kanzlerin, dass sich „mein Land“ nicht länger vor der immer weiter anwachsenden Flüchtlingswelle wegducken könne, die von Südsüdost auf Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen zurollt. Obwohl sie diese Initiative mit einer vollständig im Menschlich-Moralischen angesiedelten Interpretation versieht und der Rest der Nation darüber umgehend in einen Streit gerät, in dessen Mittelpunkt ebenfalls ganz der Mensch, der flüchtende, steht, ist von Beginn an eines unübersehbar: Mit ihrem Vorstoß verschafft Merkel der von ihr regierten europäischen Führungsmacht einen weltpolitischen Auftritt, der die deutsche Macht vermittelt über die Flüchtlinge ins Verhältnis zu ihresgleichen: anderen staatlichen Mächten setzt und setzen soll. Ganz in diesem Sinne besitzt der unmittelbar nach Merkels Initiative losgetretene, ebenso heftige wie praxisorientierte Streit darüber, welche Gattungen von Flüchtlingen deutsches Willkommen (un-)bedingt (nicht) verdienen, nicht nur enormen patriotischen Agitprop-, sondern ebenso einen deutlichen politischen Klärungs- und theoretischen Aufklärungswert.
    
    „Industrie 4.0“ 
    Ein großer Fortschritt in der „Vernetzung“ und in der Konkurrenz um die Frage, wem er gehört
    Unter dem Titel „Industrie 4.0“ wird nicht weniger als eine Zeitenwende verkündet, die zwar dem Namen nach nur die Industrie betrifft, aber der Sache nach die ganze Art und Weise verändern soll, wie in Zukunft produziert und konsumiert wird. Diese neue Welt lernt der Zeitungsleser zunächst und vor allem in Gestalt einer bunten Ansammlung von Stichworten kennen, die von „intelligenter Fabrik“ über „Internet der Dinge“ bis hin zu „Big Data“ reicht und gerne mit der „Digitalisierung aller Lebensbereiche“ zusammengefasst wird. 
    
    „Noch ist Polen“ schon wieder „nicht verloren“
    Zusätzlich zu den nicht wenigen Krisenfällen im europäischen Bündnis hat sich seit dem Regierungswechsel Polen zu einem solchen ausgewachsen. Nach Aussage von Europa-Funktionären hat er das Zeug dazu, im Verein mit den anderen das Bündnis zu sprengen: „Flüchtlingskrise, Brexit-Abstimmung, der Konflikt mit Polen: Nie war das Ende der EU so nahe. EU-Kommissar Oettinger warnt,. dass ein Auseinanderfallen der Union eine ernsthafte Gefahr sei.“ EU-Parlamentspräsident Schulz: „Die EU war nie so herausgefordert, wie sie das zurzeit ist“.
    
    „Je suis Böhmermann“
    Kurze Chronologie eines Kampfes um Deutschlands Meinungsfreiheit
    Ein öffentlich-rechtlicher Satire-Fachmann trägt voller Stolz – jedoch nicht ohne Hintersinn – ein Schmähgedicht auf einen ausländischen Potentaten vor, den in Deutschland von links- bis rechtsaußen sowieso schon jeder für die absolute Fehlbesetzung hält. Die deutsche Öffentlichkeit hält das mehrheitlich für total mutig. Sie verrät damit nicht nur einiges über das Recht auf freie Meinungsäußerung und deren öden Gipfel namens Satire, sondern ebenso über den Zusammenhang dieses jedem Menschen eingeborenen Rechtes mit dem nationalistischen Dünkel gegenüber fremden Mächten.
    Show book