Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Bauer Franz - Glücksgefühl to roll on - Ein Blick auf die Welt in spannenden Essays - cover

Bauer Franz - Glücksgefühl to roll on - Ein Blick auf die Welt in spannenden Essays

Franz Kinker

Publisher: LV Buch

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Dürfen wir vorstellen?
Bauer Franz - Herr über 30 Kühe und ca. 20 Jungrinder, Bio-Bauer aus Leidenschaft und: Bauer Franz bloggt. Seine Texte beinhalten alles, was sein atemberaubend schönes Landleben so bietet: Von der Idee eines Bauern-Solis, über alte Familiengeschichten, TV-Formate à la "Bauer sucht Frau" oder Einkaufserlebnisse. Die Geschichten sind höchst amüsant formuliert, immer mit einem Grashalm an
Selbstironie und einer Herde von Sozialkritik. Nicht nur Landwirte werden sich vor Lachen nicht mehr halten können und über Dinge nachdenken, die alltäglich und schon so selbstverständlich
geworden sind.

Other books that might interest you

  • Erwischt! Der Top-Paparazzo packt aus - Auf der Jagd nach Stars und ihren intimsten Momenten! - cover

    Erwischt! Der Top-Paparazzo...

    Hans Paul

    • 0
    • 0
    • 0
    Sein Name: Hans Paul. Sein Beruf: Paparazzo. Seine Waffe: die Kamera. Sein Alltag gleicht einem Krimi: Er lauert ahnungslosen Opfern auf und schießt kaltblütig aus dem Hinterhalt – Bilder für die Titelseiten. Seine Opferliste ist lang. Ob Pamela Anderson ungeschminkt bei Starbucks oder Ozzy Osbourne völlig zugedröhnt beim Einkaufen, Paparazzo Hans Paul erwischt sie alle. Sein Werdegang liest sich dabei wie der "American Dream". Vom kleinen Fotolaboranten beim Burgdorfer Kreisblatt zum  bekanntesten deutschen Paparazzo. Heute begleitet ihn selbst das ZDF bei seiner Arbeit und auch der Spiegel widmete ihm eine Reportage. Sein Erfolgsgeheimnis verrät er jetzt erstmals in seiner reich bebilderten Biografie, die mit Anekdoten über die Weltstars gespickt ist. Denn: Die Jagd auf die Stars ist immer eine Geschichte wert.
    Show book
  • Aus den Tiefen der Sieg - Krimi - cover

    Aus den Tiefen der Sieg - Krimi

    Maria Reinartz

    • 0
    • 1
    • 0
    … Da ist sie, die herausgerissene Seite aus dem Heimatbuch ihres Vaters. Wer hasste den Heimatforscher und Nachkommen der Grafen von Berg so sehr, dass er mordete?
    
    "Heinrich, wat häste um die Zigg he an der Siegfähre jedonn?", fragte sich Kommissar Kaspar Heimberg, Leiter der Abteilung für Tötungsdelikte im Troisdorfer Polizeigebäude.
    Mit seinem Team und Lissy von Berg, der neuen Kommissarin für Kunstraub nimmt der routinierte Ermittler die Spur des Mörders auf.
    Was haben die Ahnenforschung zur Familie von Berg oder der Bau der Siegbrücke mit dem Fall zu tun? Liegt die Antwort in den Tiefen der Sieg?
    
    Ein spannender Regionalkrimi aus Troisdorf mit Abstecher in Bonn, Beuel, Niederkassel-Mondorf und Siegburg.
    Show book
  • Autobiographisches von Theodor Fontane - cover

    Autobiographisches von Theodor...

    Theodor Fontane

    • 0
    • 0
    • 0
    Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 im Neuruppin geboren. Er wurde Apotheker. Ab 1849 arbeitete er ausschließlich als Journalist und freier Schriftsteller. Ein Jahr später heiratete er Emilie Rouanet-Kummer. Nach seiner Rückkehr aus England-Aufenthalt schrieb er die "Wanderungen durch die Mark Brandenburg". Neben seiner Tätigkeit als Kriegsberichterstatter, Reiseschriftsteller und Theaterkritiker entstanden auch die beiden Erinnerungsbücher "Meine Kinderjahre" und "Von Zwanzig bis Dreißig", aus denen im vorliegenden Hörbuch von Gert Westphal vorgelesen wird. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin. Bearbeitung: Gert Westphal, Regie: Peterpaul Schulz
    Show book
  • Tucholsky in Berlin - Gesammelte Feuilletons 1912-1930 - cover

    Tucholsky in Berlin - Gesammelte...

    Nele Lenze

    • 0
    • 0
    • 0
    Tucholskys unterhaltsamer Blick auf die Stadt. Dieses Buch vereint ironische und kritische Artikel und Gedichte aus Feuilletons Berliner Zeitungen von 1912 bis 1930. Geschehnisse, Wörter und Dinge, die Tucholsky in seiner Umgebung auffallen, nimmt er unter die Lupe: Straßenbahnfahrer, Varieté, Tanzbälle, die Öffentlichkeit. Von satirisch bis süffisant, von kritisch bis kratzbürstig: Die besten Texte Tucholskys aus seiner Berliner Zeit.
    
    "Es gibt nur ein Berlin!" Theobald Tiger, Ignaz Wrobel, Peter Panter, Kaspar Hauser und Kurt Tucholsky kommen alle zu Wort, wenn es um abwechslungsreiche Auseinandersetzung mit Berlin geht. Der Blick des begnadeten Schriftstellers auf die Stadt garantiert intellektuelle Lesefreude.
    "Berlin vereint die Nachteile einer amerikanischen Großstadt mit denen einer deutschen Provinzstadt." - Ignaz Wrobel. Humorvolle Vergleiche wie dieser machen Tucholskys Berlin-Feuilletons über Technik, Mode, Nachtleben und skurrile Ereignisse zu bester Unterhaltung.
    Show book
  • Frau Pauline Brater - Erweiterte Ausgabe - cover

    Frau Pauline Brater - Erweiterte...

    Agnes Sapper

    • 0
    • 1
    • 0
    Wer ist Frau Brater, oder wer war sie? Warum sollen wir uns für sie interessieren? Ist sie eine Künstlerin, eine Gelehrte, eine Wohltäterin für die Menschheit gewesen? Hat sie auf irgend einem Gebiet Hervorragendes geleistet und sich in der Welt einen Namen gemacht?
     
    Diese so berechtigten Fragen haben der Autorin viele Bedenken verursacht, denn sie müssen alle verneint werden. Frau Brater ist nie in die Öffentlichkeit getreten, sie war nichts weiter als eine deutsche Frau. Wer sie nicht persönlich kannte, weiß nichts von ihr. Aber das ist eben der Punkt: wer sie persönlich kannte, der hatte einen tiefen Eindruck von ihrer Eigenart, der empfing von ihr, was er gerade bedurfte; denn sie konnte vieles geben: Klarheit in schwierigen Lebensfragen, Erheiterung in bedrückter Stimmung, Aufrüttelung der Energielosigkeit, Wahrheit im Scheinwesen, Hinweisung zum Göttlichen ...
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Dichtersgattin - cover

    Dichtersgattin

    Mario Schlembach

    • 0
    • 0
    • 0
    Ein Roman über unerfüllte Lebenssehnsüchte, der in einem gewitzten Sprachakt die österreichische Kulturgeschichte satirisch durchleuchtet, und nicht zuletzt eine Hommage an die oftmals im Schatten gebliebenen Stimmen der Literatur.
    
    Um ihren Mann Hubert zum größten Dichter seiner Zeit zu machen, hat Hedwig alles geopfert. Sie hat Hubert aus der tiefsten Provinz "gerettet" und in die hohe Wiener Kulturgesellschaft eingeführt, doch seit jeher verweigert er ihr sein "Opus Magnum".
    Als sie wie immer die Biennale in Venedig besuchen und den Österreich Pavillon betreten, da erregt sich Hedwig dermaßen über das dort gezeigte "Nichts", dass all ihr Frust und ihre Wut ausbricht. In einem polyphonen Monolog berichtet sie von ihrem Leben, ihren Sehnsüchten, ihrer Liebe zum Burgtheater sowie der Verweigerung ihres Mannes, der sich lieber manisch mit dem österreichischen Bestattungswesen auseinandersetzt, als sie zu einer zweiten Alma Mahler zu machen und liefert dabei einen tiefen Einblick in die österreichische Seele und Kulturlandschaft des letzten Jahrhunderts. Hedwig redet sich in einen Wahn, während Hubert an ihrer Seite immer mehr verstummt und mit jedem Wort langsam zu verschwinden scheint.
    
    
    Kurz gesagt: Was, wenn Thomas Bernhard nichts veröffentlicht und seine "Tante" geheiratet hätte? Oder Franz Werfel seiner Alma Mahler kein Werk geschenkt hätte? Oder ...
    Show book