Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Erzählungen - Vor dem Gesetz Das Urteil Der Landarzt Ein Hungerkünstler Blumfeld Bericht für eine Akademie Der Jäger Graccus uvm - cover

Erzählungen - Vor dem Gesetz Das Urteil Der Landarzt Ein Hungerkünstler Blumfeld Bericht für eine Akademie Der Jäger Graccus uvm

Franz Kafka

Publisher: Ideenbrücke Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Diese Sammlung bietet einen Querschnitt durch das erzählerische Werk von Franz Kafka. Das Spektrum reicht von der bissigen Fabel über moderne Klassiker der Kurzgeschichte bis zum Romanfragment.  Es sind sowohl zu Lebzeiten Kafkas erschienene Texte als auch Werke aus dem Nachlass enthalten.
           Inhaltsangabe: 
DAS URTEIL 
Ein Hungerkünstler 
Der Schlag ans Hoftor 
Der Jäger Gracchus 
Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande 
Die Sorge des Hausvaters 
Vor dem Gesetz 
Auf der Galerie 
Ein Landarzt 
Bericht für eine Akademie 
Eine kaiserliche Botschaft 
Kleine Fabel
u. a.
Available since: 12/17/2015.
Print length: 195 pages.

Other books that might interest you

  • Catriona - Erweiterte Ausgabe - cover

    Catriona - Erweiterte Ausgabe

    Robert Ervin Howard

    • 1
    • 0
    • 0
    Eine historische Abenteuernovelle um den jungen David Balfour, der für die Unschuld eines anderen kämpft und sich dabei in die schöne Catriona verliebt.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Flashman und der Tiger - 3 Novellen: Der Weg nach Charing Cross Die Feinheiten des Baccara Flashman und der Tiger - cover

    Flashman und der Tiger - 3...

    George MacDonald Fraser

    • 0
    • 1
    • 1
    Zum ersten Mal seit Jahren erscheint ein neues Buch in George MacDonald Frasers langjähriger Reihe über die Abenteuer von Sir Harry Paget Flashman. Flashman und der Tiger bietet nicht eine, sondern drei Geschichten über internationale Intrigen, die Flashman kopfüber in historische Ereignisse auf der ganzen Welt stürzen. Dieses Mal vereitelt Flashman einen Attentatsversuch auf den österreichischen Kaiser Franz Josef ("Der Weg nach Charing Cross"), geht dem Tranby-Croft-Spielskandal und der Beteiligung des Prinzen von Wales ("Die Feinheiten des Baccara") auf den Grund und beeinflusst in der Titelgeschichte den Zulu-Krieg bei der Jagd auf einen langjährigen Gegner. Zugleich akribisch wahrheitsgetreu und phantasiereich, Flashman und der Tiger ist ein pädagogisches Toben durch die Annalen der Geschichte; dreißig Jahre nach Beginn der Serie, Fraser ist an der Spitze seines Spiels.
    Show book
  • Theodor Storm fährt nach Würzburg und erreicht seinen Sohn nicht obwohl er mit ihm spricht - Roman - cover

    Theodor Storm fährt nach...

    Ingrid Bachér

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie geprägt ist einer von der Geschichte einer Familie, seines Landes, wie versucht man ihn zu formen und wie entzieht er sich dem auf der Suche nach Wahlverwandten?
    Das ist das Thema des Buches von Ingrid Bachér, erzählt am Beispiel der Beziehung von Hans Woldsen Storm und seinem Vater, Theodor Storm.
    Es ist das Jahr 1877, im Februar kommt Theodor Storm nach Würzburg, um durch seine nwesenheit den Sohn zu zwingen, das Medizinstudium endlich zu Ende zu bringen. Die Autorin schildert einen dramatischen Prozess: Vater und Sohn sind die Protagonisten nicht nur verschiedener Generationen, sondern sie sind auch Menschen ganz unterschiedlichen Charakters und Temperaments, hineingeboren in je unterschiedliche Epochen. Und so ist ein wesentlicher "Mitspieler" dieses Romans das letzte Drittel des 19. Jahrhunderts, das die Nachgeborenen oft bis in unsere Zeit mitgeprägt hat.
    Storm ist nicht nur der Gegenspieler seines Sohnes, sondern auch die gesellschaftliche Omnipotenz, der Vater als Patriarch der Familie und Repräsentant des Öffentlichen. Er hat "seinem guten Jungen" die Angst vorm Versagen beigebracht, ohne es selbst erkennen zu können. Der Vater muss die Autorität verkörpern, weil er an keine höhere mehr glaubt - so sieht es der Sohn. Beide "können sich nicht nähern und nicht entkommen ". Woldsen will frei sein vom angeblich sichersten Halt, der Familie, und von der in Aussicht gestellten bürgerlichen Existenz. Er schätzt die Nähe der Armen und Trinker in den Würzburger Kneipen mehr als die Gesellschaft der Salons, und er liebt - nicht standesgemäß - die Tochter eines Streckenarbeiters.
    Woldsen sieht die sich anbahnenden neuen Veränderungen, die die Zeit mitbringt, er erkennt die "Mechanik, welche nur nach Profit und Verlust werten kann". Virtuos und kenntnisreich (auf authentisches Material zurückgreifend) erzählt Ingrid Bachér den Vater-Sohn-Konflikt als Epochenkonflikt, und wie Woldsen, obwohl durch den Zwang des Vaters fast in eine tragische Katastrophe getrieben, sich auf dem Weg zu sich selbst befindet, nicht flüchtet, sondern standhält.
    Show book
  • Das Lilienschloss - cover

    Das Lilienschloss

    Audio4You, Josephine Katharina...

    • 0
    • 0
    • 0
    Alles begann mit diesem seltsamen Foto, das meine Schwester Isabelle, meine Cousine Jane und ich an einem längst vergangenen heißen Sommertag des Jahres 1959 auf dem Dachboden unserer Oma Rosemary entdeckten. Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich hinter dem traurig dreinblickenden Brautpaar, das der siebenjährigen Joanna von einem vergilbten Fotopapier aus entgegenblickt? Getrieben von ihrer kindlichen Neugier möchte das Mädchen dieses Geheimnis lüften und taucht dabei tief ein in ihre eigene Familiengeschichte. Doch die Pforte zu dieser wird von ihrer eigenen Großmutter seit Jahren mit allen Mitteln gehütet, war sie doch stets zutiefst bemüht darum, ihre Vergangenheit und die ihrer Schwester Liliana für immer hinter sich zu lassen. Denn hinter den Mauern des Lilienschlosses lauert die tragische Geschichte zweier Schwestern, deren Vorstellungen von einem glücklichen Leben nicht unterschiedlicher hätten sein können.
    Show book
  • George Sand - Gesammelte Werke - cover

    George Sand - Gesammelte Werke

    George Sand

    • 0
    • 1
    • 0
    George Sand - Gesammelte Werke. 
    Inhalte u. a.:
    Die kleine Fadette
    Indiana
    Lelia
    Isidora
    Teverino
    Die Marquise
    Franz der Champi
    Lavinia
    Pauline
    Kora
    Geschichte meines Lebens (Autobiografie)
    Madame George Sand über Mozart
    George Sand und ihre Kinder
    Wie George Sand jetzt lebt
    George Sand als Rednerin
    
    George Sand war zugleich  eine französische Schriftstellerin und Feministin, die neben Romanen auch zahlreiche gesellschaftskritische Beiträge veröffentlichte. Sie setzte sich durch ihre Lebensweise und mit ihren Werken für feministische als auch für sozialkritische Ziele ein.
    Show book
  • Mord auf Befehl - Wild Bull Turner und die Moral der Macht - cover

    Mord auf Befehl - Wild Bull...

    Paul Quincy

    • 0
    • 2
    • 0
    1779: Mit unguten Gefühlen verlässt William Turner Antigua, weil die dort kommandierenden Admirale sich keine Zeit für ein Kriegsgerichtsverfahren gegen ihn nehmen. Die Ungewissheit, wie es mit seiner Karriere weitergehen wird, ist bedrückend. Er macht sich auf eine lange, mühselige Überfahrt als Eskorte eines Geleits gefasst, dessen Ziel England ist. Da erscheint es ihm fast wie eine Befreiung, dass er eine neue Order erhält, in der er aufgefordert wird, einen Stützpunkt der amerikanischen Freibeuter mit Feuer und Schwert auszuheben. Nachdem er diese Aufgabe mit Glück und Bravour erledigt hat, segelt er nach New York, um dort die Gefechtsschäden an seinem Schiff beseitigen zu lassen. Auf der Reede vor Manhattan erwartet ihn eine Nachricht aus London vom Chef des Geheimdienstes persönlich, der ihn auffordert, den Residenten Hinkie zu liquidieren, weil dieser zum Verräter geworden ist. Das stürzt Turner in einen ernsthaften Gewissenskonflikt. Jemanden im Kampf zu töten, das gehört zu seinem Beruf; auch einen Mann im Duell zu töten, der seine Ehre angetastet hat, würde sein Gewissen nicht belasten, aber jemanden aus dem Hinterhalt zu meucheln, dagegen sträubt sich seine Moralvorstellung. Wie wird er diesen Konflikt lösen? Dann wird auch noch im Laderaum der Ville de Rouen sein Zahlmeister brutal ermordet. Anfangs scheint klar zu sein, wer die Täter waren, aber bei der Vorverhandlung macht ein gesetzeskundiger Commander den beteiligten Offizieren klar, dass es auch andere mögliche Täter gibt, die durchaus ein Motiv und die Gelegenheit hatten, die Untat zu begehen. Weil er die Schäden in New York nicht beseitigen lassen konnte, muss William Turner mit dem unangenehmen Gefühl zur Werft in Halifax auf Nova Scotia auslaufen, dass es an Bord seines Schiffes einen Mann - oder sogar mehrere - gibt, der einen Mord auf dem Kerbholz hat. Wie gut, dass Lady Jane ihn tröstet und ihm hilfreich zur Seite steht.
    Show book