Discover new books each day!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Verkaufte Heimat - Eine Südtiroler Familiensaga von 1938 bis 1945 Drehbuch - cover

Verkaufte Heimat - Eine Südtiroler Familiensaga von 1938 bis 1945 Drehbuch

Felix Mitterer

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Ein Familienschicksal und die Geschichte eines ganzen Südtiroler Dorfes zwischen 1938 und 1945 schildert Felix Mitterer in einem zweiteiligen Fernsehfilm, dessen Drehbuch er für diese Ausgabe bearbeitet hat.
Das 1919 zu Italien geschlagene Südtirol erlebte 1939 das traurigste Jahr seiner Geschichte, als sich die Tiroler südlich des Brenner in der sogenannten "Option" entscheiden mussten, als italienische Staatsbürger ohne Schutz ihres Volkstums in ihrer angestammten Heimat zu bleiben oder ins Deutsche Reich auszuwandern. Die jahrelange Unterdrückung durch das faschistische Italien und ein ausgeklügelter Propagandafeldzug der Nationalsozialisten führten dazu, dass sich fast 90 Prozent der Südtiroler nach harten inneren Kämpfen zur "Umsiedlung" entschlossen. Die Auseinandersetzung rund um die "Option" entzweite Dörfer und Familien und hinterließ bis heute schmerzende Wunden.
Der 1948 geborene Tiroler Autor Felix Mitterer, einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der Gegenwart (u.a. "Besuchszeit", "Stigma", "Sibirien"), hat seine Kenntnisse über Zustände und Geschehen der Options- und Kriegszeit nicht nur aus der umfangreichen Literatur erarbeitet, sondern auch stundenlange Gespräche mit Zeitzeugen geführt, die den menschlichen Hintergrund aus unmittelbarem Erleben fassbar machten.

Other books that might interest you

  • Facettenklang des Lebens - Gedichte - cover

    Facettenklang des Lebens - Gedichte

    Manuela Stempfle

    • 0
    • 0
    • 0
    Facettenklang des Lebens zeigt in Gedichten die Nöte, Emotionen und Sorgen der Menschen. Es geht um das, was sie im Alltag bewegt. Die Gedichte sollen bisweilen mit Humor und Tiefgang das Leid der Menschen mildern, sie unterhalten und ihnen nicht zuletzt Vernügen bereiten. 
    Mit leichten, aber doch wohl gewählten Worten setzt die Autorin darauf, den Leser in eine Welt der Beschwingtheit und des Träumens zu versetzen.
    Show book
  • Struwwelpeter (version 2) - cover

    Struwwelpeter (version 2)

    Heinrich Hoffmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Struwwelpeter, zuerst erschienen als “Lustige Geschichten und drollige Bilder mit 15 schön kolorierten Tafeln für Kinder von 3-6 Jahren”, wurde 1845 von Heinrich Hoffmann als ein Kinderbuch für seine eigene Familie geschrieben. Es wurde als eine illustrierte Sammlung von Kindergeschichten sehr bekannt durch seine erste englische Übersetzung im Jahre 1848. Das Buch wird oft als brutal angesehen, da die Kinder in den Geschichten nicht notwendigerweise gut behandelt werden. Trotzdem hatte es einen Einfluß auf spätere Literatur. (Summary by Aldark and Rainer)
    Show book
  • Prokrastiniert Euch - cover

    Prokrastiniert Euch

    Marcel Maas

    • 0
    • 0
    • 0
    Marcel Maas, geboren 1987 in Oberhausen, war Mitherausgeber der Literaturzeitschrift BELLA triste und ist eines von vier Mitgliedern der literarischen Boygroup Text, Drugs & Rock 'n' Roll. Gemeinsam mit Lutz Woellert führt er die Kreativagentur Die Spielmacher in Hannover. Er promoviert über Netzwerke in der Kultur- und Kreativindustrie. 2010 erschien in der FVA sein Debüt, das Prosa-Set Play. Repeat., für das er 2012 mit dem NRW- Förderpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Es folgt nun ein Lyrik-Sampler, der klarmacht: Neben Autoren wie Steffen Popp, Daniel Falb, Björn Kuhligk oder Ron Winkler ist Marcel Maas eine der unverzichtbar eigenständigen Stimmen junger deutscher Gegenwartslyrik.
    Show book
  • Scheinhellig - Variationen über ein verlorenes Thema Aphorismen - cover

    Scheinhellig - Variationen über...

    Elazar Benyoetz

    • 0
    • 0
    • 0
    Elazar Benyoëtz, 1937 in Wiener Neustadt geboren, 1938 Emigration mit der Familie nach Palästina, wo er zum hebräischen Dichter heranwächst und später in Jerusalem seine Bücher in Deutsch schreibt. Auszeichnungen u. a.: Bundesverdienstorden für Verdienste um die Deutsche Sprache, Joseph- Breitbach-Preis, Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse, Theodor-Kramer-Preis.
    Show book
  • Kattenhorns Pferd - Fabeleien um das alte Worpswede von Fritz Theodor Overbeck - cover

    Kattenhorns Pferd - Fabeleien um...

    Fritz Theodor Overbeck

    • 0
    • 0
    • 0
    Kattenhorns Pferd ist glücklich. Sein lang gehegter Wunsch geht endlich in Erfüllung, es darf zum Schützenfest nach Osterholz! Und der Rabe Jakob kommt auch mit. Zusammen erleben die beiden einen aufregenden Tag, denn neben den Jahrmarktfreuden warten auch einige Aufträge, die sie für Herrn Kattenhorn erledigen müssen. In den weiteren Geschichten rund um den Weyerberg kommt das kluge Pferd auch bis nach Bremen und bis nach Vegesack. Fritz Theodor Overbecks Fabeleien um "Kattenhorns Pferd" und seine Freunde haben seit der Erstausgabe 1947 unzählige Kinderherzen bewegt. Wer sie einmal gehört hat, wird sie nie vergessen.
    Show book
  • Gedichtesammlung - Eine Auswahl der besten und beliebtesten Gedichte aller Zeiten - cover

    Gedichtesammlung - Eine Auswahl...

    William Shakespeare, Rainer...

    • 0
    • 1
    • 0
    Diese Sammlung vereint Perlen der abendländischen Lyrik, von der Antike bis ins frühe 20. Jh. Der Schwerpunkt liegt bei original deutschsprachigen Werken, doch darüber hinaus zeigt die Anthologie Spitzenwerke der europäischen Poesie in deutscher Übersetzung. 
    Von der Antike bis in die Moderne. 
    Autoren u.a.:
    
    Pindar (522 v. Chr. – 443 v. Chr.)
    Sappho (um 600 v. Chr.)
    Walther von der Vogelweide (um 1170 – um 1230)
    François Villon (1431 – nach 1463)
    William Shakespeare (1564 – 1616)
    Matthias Claudius (1740 – 1815)
    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
    Robert Burns (1759 – 1796)
    Friedrich Hölderlin (1770 – 1843)
    Joseph von Eichendorff (1788 – 1857)
    Percy Bysshe Shelley (1792 –1822)
    Eduard Mörike (1804 – 1875)
    Heinrich Heine (1797 – 1856)
    Charles Baudelaire (1821 – 1867)
    Wilhelm Busch (1832 – 1908)
    Friedrich Nietzsche (1844 – 1900)
    Max Dauthendey (1867 – 1918)
    Rainer Maria Rilke (1875 – 1926)
    Hugo von Hofmannsthal (1874 – 1929)
    Joachim Ringelnatz (1883 – 1934)
    Jakob van Hoddis (1887 – 1942)
    Georg Trakl (1887 – 1914)
    Federico García Lorca (1898 – 1936)
    Show book