Enjoy 2020 without limits!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Märzengrund - Theaterstück - cover

Märzengrund - Theaterstück

Felix Mitterer

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

"Endlich frei, endlich frei, endlich ganz frei!"

Elias ist noch keine 20 Jahre alt, als ihm alles zu viel wird. Das Leben in der modernen Zivilisation überfordert ihn und macht ihn krank. Als er es kaum mehr aushält, trifft er eine alles verändernde Entscheidung: er beschließt, sich auf eine einsame Almhütte im Märzengrund zurückzuziehen, in ein abgelegenes Tal in den Zillertaler Alpen. Losgelöst von allen Zwängen verbringt er die nächsten 40 Jahre seines Lebens fernab von der Zivilisation und im Einklang mit der Natur. Hoch oben in den Bergen, umgeben nur von Bäumen und Tieren, findet er seinen Frieden und sein Glück. Doch irgendwann kommt der Tag, an dem Elias seine Alm verlassen muss, um in die Welt zurückkehren, der er vor so vielen Jahren den Rücken gekehrt hat.

Die wahre Geschichte eines Mannes, der sich von der Welt lossagte

Das neueste Stück von Österreichs beliebtestem Dramatiker ist dem Leben eines Mannes gewidmet, der sich in der immer moderner werdenden Welt nicht zurechtfinden konnte. Seinen Frieden fand er stattdessen in der Einsamkeit und in der Natur. Felix Mitterer gelingt mit "Märzengrund" das Porträt von einem, der seinen eigenen Weg gegangen ist

Other books that might interest you

  • Holger die Waldfee - Zehn Gedichte über Redensarten - cover

    Holger die Waldfee - Zehn...

    Lars Ruppel

    • 0
    • 7
    • 0
    Zehn erzählende Gedichte geben den Akteuren bekannter deutscher Redensarten ein Gesicht und eine Geschichte. Eine poetisch-anarchistische Tour de Force, höchst unterhaltsam und famos gereimt! Der wahrscheinlich abwegigste Gedichtzyklus der Literaturgeschichte endlich in Buchform!
    Lars Ruppels Poesie kommt daher wie Ringelnatz in Baggy Pants, wie Heinz Erhardt in Lederjacke, wie ein Feuilletonist auf Speed auf einem Scooter-Konzert. In Ruppels Gedichten verbindet sich die unverbindlichsaloppe Art der Poetry-Slam-Kultur mit Elementen der Klassik, auch wenn er die selbst gar nicht benennen könnte.
    Ruppel dichtet so kunstvoll wie heutig, aber stets handwerklich exakt und erfindet herrlich absurde Geschichten hinter altbekannten Redensarten. Wer weiß denn schon, wer der "liebe Herr Gesangsverein" war, was Herr Specht nicht schlecht machte oder Schmitz Katze im Schilde führt? Die seit 2010 in loser Folge entstandenen Erzählungen in Reimform erscheinen nun erstmals gedruckt als Buch, filigran illustriert vom Berliner Grafiker Eyke-Sören Röhrs. - Ein perfektes Geschenkbuch für alle Sprachverliebten.
    
    Das Buch enthält Gedichte über die Redensarten: "Schmitz' Katze", "Nicht schlecht, Herr Specht", "Alter Schwede", "Heiliger Strohsack", "Volker Racho", "Heide Witzka", "Weiß der Kuckuck!", "Ach, du liebes Bisschen", "Holger, die Waldfee" und "Mein lieber Herr Gesangsverein".
    Show book
  • Recycling Brecht - Materialwert Nachleben Überleben - cover

    Recycling Brecht - Materialwert...

    Günther Heeg

    • 0
    • 0
    • 0
    Ende der 1920er Jahre setzt Brecht den Bewahrern des kulturellen Erbes die These vom "Materialwert" der Kunst entgegen. Er verabschiedet die Vorstellung einer überzeitlichen Dauer der Werke und rät, deren einzelne Teile bedenkenlos "herauszuhacken" für ihre Wiederverwendung in der Gegenwart. Sein Vorschlag betont den Zeitkern von Kunst und zielt auf eine weitreichende Praxis der Wiederholung, Aneignung und Transformation historischer Artefakte und künstlerischer Praktiken. Diese bisher kaum reflektierte Theorie und Praxis Brechts wird hier rekonstruiert und auf ihn selbst angewendet. Die Beiträge dieses Bandes, Ergebnis einer internationalen Forschungskooperation, gehen der Frage nach dem Materialwert Brechts in seinen eigenen Arbeiten und in seinem Nachleben in Theater und Film unserer Zeit nach. Sie fokussieren Verfahren Brechts, die für die Gegenwart nicht nur von künstlerischer, sondern auch von politischer Bedeutung sind, darunter Praktiken der Historisierung, der transmedialen "Trennung der Elemente", der opernhaften Intensivierung von "Zuständen" und des szenischen Reenactments klassischer Werke.
    Show book
  • Wenn Träume zieh´n - Gedichte - cover

    Wenn Träume zieh´n - Gedichte

    Karl-Heinz Teichmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Wenn Träume zieh´n...-
    Erwacht das Stöbern im Gewesenen. Oder es führt uns in die Zukunft. Frei in Gedanken, durchwebt mit Mutterwitz und zuweilen auch Selbstironie, öffnen sich hier Türen, die gewöhnlich verschlossen bleiben. Das Ergründen des Unfassbaren beginnt, fast wie von selbst, und führt uns wie auf Schienen zu erfrischenden Erkenntnissen.
    Show book
  • Winterengel und sanfte Matrosen - 65 Gedichte - cover

    Winterengel und sanfte Matrosen...

    Thomas Luthardt

    • 0
    • 0
    • 0
    1988, vier Jahr vor der Gründung unseres Verlags und ein Jahr vor dem Ende der DDR, veröffentlichte der Buchladen Männerschwarm eine Sammlung von "Schwulen Gedichten und Geschichten aus der DDR" – der Autor: Thomas Luthardt. Im Nachwort war seinerzeit zu lesen: Wie leben die Schwestern im Osten? Auf diese Frage geben diese Texte und Gedichte eine klare Antwort: Einfach so. Schwulsein wird bei Thomas Luthardt mit nichts anderem in Beziehung gesetzt als mit sich selbst: es geht um Liebe, Leid, Sehnsucht, Trennung, Lust. Dieser Schreibhaltung ist Thomas Luthardt treu geblieben. Ihr verdankt er, dass Hans Stempel und Martin Ripkens ihrer Anthologie schwuler Lyrik zwei Luthardt-Verse zum Titel gaben: Ach Kerl, ich krieg dich nicht / aus meinem Kopf. Und wir verdanken ihr, dass wir seinen Lesern aus Anlass des 65. Geburtstags des Autors diese schöne Retrospektive präsentieren können.
    
    In seinem Nachwort beschreibt Axel Schock, der zusammen mit Thomas Luthardt diese Sammlung zusammenstellte, den literarischen Werdegang des Autors.
    Show book
  • Abraham - cover

    Abraham

    Felix Mitterer

    • 0
    • 0
    • 0
    Das Stück "Abraham" von Felix Mitterer wurde dem Sammelband "Stücke 3" entnommen.
    
    Zu "Stücke 3":
    Ein dritter Band ergänzt die bisher gesammelten Stücke von den Anfängen bis 1991. Der neue Band enthält seine Theaterarbeiten von 1992 bis 1998: "Abraham", "Krach im Hause Gott", "Das Fest der Krokodile", "In der Löwengrube", "Die Frau im Auto", "Die drei Teufel", außerdem Informationen und Bilder zu den für spezielle Aufführungsorte geschriebenen Stücken "Das Spiel im Berg" und "Geierwally".
    Zu jedem Werk ist ein Statement des Autors abgedruckt, zahlreiche Aufführungsfotos von verschiedenen Inszenierungen geben einen Eindruck von ihrer Realisierung auf den unterschiedlichsten Bühnen.
    Show book
  • Gesammelte Lyrik - Erweiterte Ausgabe - cover

    Gesammelte Lyrik - Erweiterte...

    Franz Keim

    • 0
    • 0
    • 0
    Franz Keim war ein österreichischer Schriftsteller. Dieser Band beinhaltet seine Gedichtsammlung " Aus dem Sturmgesang des Lebens", sowie "Stefan Fadinger", ein deutsches Bauernlied auf fliegenden Blättern.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book