Enjoy 2020 without limits!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Drachendurst - cover

Drachendurst

Felix Mitterer

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Das Stück "Drachendurst" von Felix Mitterer wurde dem Sammelband "Stücke 1" entnommen.
Der erste Band von Mitterers "Gesammelten Stücken" befasst sich mit Heimatgeschichte und greift die Thematik des sozialen Außenseitertums auf.

Other books that might interest you

  • Versionen II │» Lübbener Vortex • Wurten • Ins Freie «» Etwas zu schreiben • Celan • Old Ez « » Rwe Olé • Delische Körper • Matwich « und andere Texte - cover

    Versionen II │» Lübbener Vortex...

    Gerd Hergen Lübben

    • 0
    • 0
    • 0
    Mit diesen "VERSIONEN II │» LÜBBENER VORTEX • WURTEN • INS FREIE «, » ETWAS ZU SCHREIBEN • CELAN • OLD EZ «, » RWE OLÉ • DELISCHE KÖRPER • MATWICH « UND ANDERE TEXTE" setzt Gerd Hergen Lübben die Auswahl seiner poetischen Texte fort, die er – ausser diversen verstreuten Heften, Blättern, Zeitschriften und Anthologien – u. a. den folgenden, vergriffenen und nicht mehr "auf dem Markt" vorfindlichen Publikationen entnommen hat: "Sieben verschriebene Lieder und andere Texte" (1966), "AusBruchVersuche" (1984), "Feuerfuss meinetwegen oder Die Zebattu-Pentade – Emphasen für Bühne" [5 Theaterstücke: "Dodola", "Memento oder Grüss Gott Zebattu", "Julietta", "Zebattu oder Der Eingriff", "Trissire"] (1993) und "Jahr um Jahr. Versionen • Logorhythmen • Verlies" (1998). – Gerd Hergen Lübben (*1937 Sillenstede/Friesland): Lyriker, Dramatiker; Tätigkeiten im Kultur- und Bil-dungsbereich; lyrische Texte von Lübben sind u. a. in den Anthologien "Das deutsche Gedicht. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart" (2005) und "Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen"(2012). Informationen zu Gerd Hergen Lübben finden sich beispielsweise auf Webseiten wie "NRW-Literatur im Netz" oder "Wikipedia" (Stand Anfang Februar 2014).
    Show book
  • Hain Traube und Nacht - Gedichte jenseit des Brenner - cover

    Hain Traube und Nacht - Gedichte...

    Michael E. Sallinger

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein Land in Gedichten? So sinnlich, verführerisch und berauschend Südtirol mit seinen vielfältigen Genüssen und uralten Traditionen ist, so reich und temperamentvoll sind diese Gedichte. Auf seiner Reise durch Ort- und Talschaften südlich des Brenner hält Michael E. Sallinger Erlebtes, Gefühltes und Erfahrenes fest. Gedichte gehören zu den Äußerungen seines Lebens wie das Denken, das Atmen, das Lesen, das Essen und Trinken, wie die Liebe und der Hass, und kreisen diese Themen gleichzeitig ein. 
    
    Ein Leben in Gedichten - immer durchzogen von einer großartigen Leichtigkeit, mit der Sallinger seine Ansichten in Sprache kleidet. Sein Weg führt ihn von Ambach über Franzensfeste und Klausen bis Sterzing, von Abschied über Gemischten Fisch bis in die Zwischenreiche, von der Feuernacht über N. C. Kaser bis zum Waalweg. Und in Sekunden nimmt jeder seiner Eindrücke Gestalt an - zart, bunt und unverdrossen, dabei nie ohne Tiefe.
    Show book
  • Fremdes wird nah - Gedichte - cover

    Fremdes wird nah - Gedichte

    Sigrid Lichtenberger

    • 0
    • 0
    • 0
    An ihrem neuen Gedichtband hat Sigrid Lichtenberger noch bis kurz vor ihrem Tod gearbeitet. Als Kind und junge Frau hat sie hautnah die Diktatur der Nazis erlebt: in der Schule, im Reichsarbeitsdienst, im Studium, als Helferin im Krieg. Als ihre Heimatstadt Leipzig von den Amerikanern im Tausch gegen einen Teil von Berlin an die Sowjetunion übergeben wurde, nahmen sie Wissenschaftler mit in den Westen. Sigrid Lichtenberger verlor ihre Heimat, wurzelte neu. In Begegnungen mit Mensch und Natur erfasste sie das Geschehene und die Weltpolitik. Davon handeln diese Gedichte aus ihrem Nachlass.
    Show book
  • Franz von Heufeld: Lustspiele - cover

    Franz von Heufeld: Lustspiele

    Franz Von Heufeld, Johann...

    • 0
    • 0
    • 0
    Franz von Heufeld (1731-1795), in Mainau am Bodensee (damals "Vorderösterreich") geboren, studierte ab 1748 an der Wiener Universität, wo er juristische und philosophische Studien absolvierte. Danach schlug er die Beamtenlaufbahn ein, steuerte Beiträge zu den ersten Wiener moralischen Wochenschriften Die Welt und Der österreichische Patriot und die empfindsamen Briefe der Charlotte an den Mann ohne Vorurteil bei, profilierte sich aber bald auch als vielseitig engagierte Persönlichkeit im Wiener Theaterleben.
    Obwohl er in der Wiener Theaterdebatte der 60er Jahre zu den Gegnern der extemporierten Burleske und der Bernardoniade gehörte, legte er nach dem Tod Philipp Hafners (1764) eine Reihe satirischer Possen vor, die, obzwar als Lustspiele bezeichnet, die bis zu Johann Nestroy reichende Tradition der Wiener Komödie mitbegründen. Die Freundschaft mit dem einflussreichen Theaterreformer Sonnenfels endete mit dessen harscher Kritik am Geburtstag. Heufeld diente nicht nur der lokalen Muse, sondern dramatisierte u. a. Henry Fieldings Tom Jones und Jean Jacques Rousseaus La Nouvelle Heloïse unter dem Titel Julie, oder Wettstreit der Pflicht und Liebe, womit er dem Genre des rührenden Lustspiels zum Durchbruch verhalf. Auch um die Shakespeare-Rezeption machte er sich verdient, das deutsche Theater verdankt ihm den ersten deutschen Bühnen-Hamlet.
    Fast alle seine Stücke erlebten mehrere Nachdrucke und hielten sich über Jahrzehnte auf den Bühnen. 1769 und 1774-76 leitete er das von finanziellen Krisen gebeutelte Theater nächst dem Kärntnertor und gab gemeinsam mit Christian Gottlob Klemm zwei Jahrgänge des Wiener Theateralmanachs heraus.
    Show book
  • Iphigenie auf Tauris - Erweiterte Ausgabe - cover

    Iphigenie auf Tauris -...

    Johann Wolfgange Von Gothe

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    
    Iphigenie auf Tauris ist ein Bühnenstück von Johann Wolfgang von Goethe nach der Vorlage von Euripides' Iphigenie bei den Taurern. 1779 schrieb der Dichter eine Prosafassung, die er während seiner Italienreise ab 1786 in ein Versdrama umformte. (aus wikipedia.de)
    Show book
  • Schmerz - Eine Reise ins Liebeskummerland und zurück - cover

    Schmerz - Eine Reise ins...

    Sebastian Erxleben

    • 0
    • 0
    • 0
    10 Phasen der Liebe
    in Versen erzählt
    und mit Bildern versehen
    Verliebt sein
    Tief empfundene Liebe
    Erste Zweifel
    Nicht wahrhaben wollen 
    Unerfüllte Wünsche
    Ignoranz und Verachtung 
    Wut und Beginn des Lösens 
    Loslassen
    Wiederentdecken des Selbstwertgefühls 
    Verzeihen und sich öffnen für etwas Neues
    Show book