Discover new books each day!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Die Hutterer - Eine Chronik - cover

Die Hutterer - Eine Chronik

Felix Mitterer

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Felix Mitterer begleitet in seinem Stück die Hutterer auf ihrem leidvollen Weg durch die Geschichte: Beginnend 1529 in Rattenberg/Tirol erzählt er ihre Geschichte über einen Zeitraum von fast einem halben Jahrtausend, bis ihre Odyssee in Kanada ihren Abschluss findet, wo die Hutterer endlich ihr verheißenes Land gefunden haben - wenn auch die moderne Konsumgesellschaft es schwierig macht, die urchristlichen Anschauungen aufrecht zu erhalten. Einerseits Requiem und Passion, denn nur wenige Geschichten sind so sehr mit Blut und Tränen geschrieben wie die der Hutterer, andererseits aber auch die unglaubliche Geschichte einer in die Wirklichkeit umgesetzten Utopie: die Utopie einer gerechten Gesellschaft.

Other books that might interest you

  • Lyrische Blicke ins Jenseits - Gedichte - cover

    Lyrische Blicke ins Jenseits -...

    Peter Felix

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Autor führt den Leser mit seiner Lyrik in die Vergangenheit jenseitigen Geschehens. Diese Vergangenheit bedeutete einst für einen Jeden ein glückliches Dasein in einer feinstofflichen, jenseitigen Welt unter der Herrschaft Gottes und seines von ihm eingesetzten Königs Christus. Sie liegt so lange zurück, dass angesichts der wissenschaftlich definierten Zeiträume irdischen Geschehens es dem Leser unfasslich erscheinen mag. Dem gegenüber steht der Mensch mit seinen Alltagssorgen und dem Lebenskampfe, der ihn voll in Beschlag nimmt. Nachzudenken über das Leben und Phänomene, die auf eine jenseitige Welt hindeuten, wäre ein erster Schritt zum umfassenderen Verständnis der eigenen irdischen Existenz. Peter Felix greift folgende Themen auf: das einstige Leben vor der irdischen Materie, die Ursache des Verlustes jenes Daseins, die Erlösung durch den Mensch gewordenen König und die Gesetzmäßigkeiten des Wiederaufstiegs. Es sind keine eigenen Phantasien, die uns der Autor zeigen will, sondern die zur Lyrik verdichtete Geschichte eines jeden Individuums. Die Gedichte gründen auf geprüften geistigen Durchgaben eines medialen Menschen: Beatrice Brunner. Sie erhielt ihre Durchgaben von 1948 bis zu ihrem Tode 1993. Ihr umfassendes literarisches Erbe lässt die eigene Existenz besser verstehen und die Ziele erkennen, die den Menschen auf seinem Heimweg zur Wiedererlangung seines früheren glücklichen Lebens in der geistigen Welt unterstützen.
    Show book
  • Ausgewählte Gedichte - Erweiterte Ausgabe - cover

    Ausgewählte Gedichte -...

    Johann Martin Miller

    • 0
    • 0
    • 0
    Johann Martin Miller war ein deutscher Theologe und Schriftsteller. Dieser Sammelband umfasst seine schönsten lyrischen Schöpfungen wie z.B.
    
    Ein Trinklied
    Damon an den Mond
    An Damon
    Wunsch
    An ein Thal
    An ein verwelktes Röschen
    Elegie, an Chloen
    Elegie, an Amynten
    An die Liebe
    Klagelied eines Bauren
    Minnehold an Teuthard
    Lob der Alten
    An meinen Bruder
    An die Nachtigall
    Beim Trunk
    Daphnis' Klagen
    Elegie auf einen Taubenschlag
    Fritzchens Lob des Landlebens
    An ein Rosenknöspchen
    Lied eines Leipziger Magisters
    Trinklied
    Beim Ernteschmaus
    An den West
    An ein Paar Ringeltäubchen
    Die Geliebte
    An die Sonne
    Einladung in die Laube
    Der Mai
    An die Venus
    ... u.v.m. ...
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • "Liebeslied" in drei Variationen - Hördiamanten (Ungekürzte Lesung) - cover

    "Liebeslied" in drei Variationen...

    Friedrich Schiller

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie soll ich meine Seele halten. Eines der schönsten deutschen Liebesgedichte, in drei verschiedenen Lesungen meisterhaft vorgetragen von Anna Thalbach, Boris Aljinovic und Andrea Sawatzki. Zusätzlich finden Sie auf diesem Hörbuch einen Liebesbrief aus der Feder von Rainer Maria Rilke an Lou Andreas-Salomé, gelesen von Johannes Steck. "Liebeslied", gelesen von Anna Thalbach, ist ursprünglich erschienen im "Hausschatz deutscher Dichtung". Inhalt: 1. Liebeslied (gelesen von Anna Thalbach), 2. Liebeslied (gelesen von Boris Aljinovic), 3. Liebeslied (gelesen von Andrea Sawatzki), 4. Brief an Lou Andreas-Salomé (gelesen von Johannes Steck)
    Show book
  • Gedichte - Erweiterte Ausgabe - cover

    Gedichte - Erweiterte Ausgabe

    Ludwig Anzengruber

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    
    Eine Sammlung der schönsten Gedichte Anzengrubers.
    
    Inhalt:
    
    Aus meiner Werdezeit
    
    Des Bettlers Lied.
    Das blinde Kind.
    
    Alte Weisen
    
    Die Lieb' ein Traum
    Volksweise
    Stilles Bescheiden.
    Ich sinn' der alten Fabel nach.
    Scheiden.
    
    Zeit und Welt.
    
    Neujahrsgruß.
    Der Neujahrstag.
    Weihnacht.
    In trüber Zeit.
    Nach blutigen Wochen.
    
    Beschauliches.
    
    Ich hab' erreicht das Ziel des Strebens ...
    Selbstbetrachtung.
    Das war die Zeit.
    Im Innern gefestet.
    Weisung.
    Wie klug, ihr Mütter!
    
    Stimmungsbilder.
    
    Die Ruine.
    Frühling.
    Mondnacht im Gebirge.
    Stimmungsbild.
    
    Gestalten und Geschichten.
    
    Im Walde.
    Die Abatissin und der Bischof
    Juanita
    St. Peters Klage.
    Die Näherin
    Der aufrichtige Schreiner.
    Reicher Zins.
    Zwei Schwestern.
    Regentage.
    Der Weise.
    Die Spinnen und die Fliegen.
    Der Frömmste in seiner Art.
    
    Gelegenheitsgedichte.
    
    Prolog zur Studentenvorstellung zum Besten des Wiener Schillerdenkmals.
    Epilog zu Raimunds 'Verschwender'.
    Festlied
    Am 50. Jahrestag der Beerdigung Ferdinand Raimunds.
    Karl Elmar.
    An eine junge Autographensammlerin
    
    Sprüche und Stachelreime.
    
    Der Kapitalisten Notschrei.
    Mahnruf an die Reaktionären.
    Deutscher Sinn.
    Korrespondenz mit den Sternbewohnern.
    Mangelnde Einsicht.
    Sprichwort-Thorheit
    Herr Wirt
    Modernes Frühlingslied.
    Die Herzenskündiger.
    Dauer der Liebe.
    Frühlings-Kontroverse.
    "Lichter."
    Erfahrenheit.
    Der gute Hirte.
    Sprüche.
    Erfahrungssatz.
    
    Mundartlich.
    
    D'Hauptsach'.
    'm Buab'n sei Gebitt.
    Vertrauliche Zwiesprach.
    's alten Sepps Stoßseufzer.
    Der Taubenkobel.
    Beim Schatz'.
    Bauersleut' im Künstlerhaus.
    Ein Kunstfreund
    Zu Bildern von Defregger.
    Sag'n im Summer dö Halm'.
    Show book
  • Stella - Erweiterte Ausgabe - cover

    Stella - Erweiterte Ausgabe

    Johann Wolfgange Von Gothe

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    
    Stella ist ein Trauerspiel in fünf Akten von Johann Wolfgang von Goethe. In den Jahren 1803 bis 1805 aus der Erstfassung von 1775 hervorgegangen, kam das Stück am 15. Januar 1806 in Weimar zur Uraufführung. Der Druck lag 1816 vor. (aus wikipedia.de)
    Show book
  • Oktoberzug nach Riga - Geschichte einer Ermordung - cover

    Oktoberzug nach Riga -...

    Angela Schmidt-Bernhardt

    • 0
    • 0
    • 0
    Marie hat eine weitverzweigte Familie und manche davon sind verschollen, wie sie im Rahmen einer Semesterarbeit über Stolpersteine für im Holocaust umgekommene Menschen feststellen muss. Wer waren Charlotte und Werner Heimann, und was ist mit ihnen geschehen? Gleichzeitig begibt sich in Amerika der Journalist John auf die Suche nach Überlebenden und deren Nachkommen, denn sein verstorbener Großvater hat durch seine Bürgschaft Menschen vor den Vernichtungslagern bewahren können. Eine Spurensuche beginnt: von der Stolpersteine auf der Bamberger Straße Nummer 48 in Berlin bis zu einen Oktoberzug, der 1942 nach Riga abging. Mit jeder neu entdeckten Spur vervollständigt sich die Geschichte einer Ermordung. Die Vergangenheit beginnt zu leben.  
    
    Angela Schmidt-Bernhardt beschreibt hier das unruhige Gemüt der jungen Generationen, die die Geschichte ihrer Herkunft und Identität anhand eines bisher schamhaft verschwiegenen Kapitels der eigenen Familie zu hinterfragen beginnt. Es geht ihr dabei um die grundlegenden, universalen Fragen: Wer bin ich wirklich, wenn ich kaum weiß, wer meine Vorfahren sind und woher ich komme? Was haben meine Vorfahren während des Holocausts gemacht und wie soll ich mit deren Taten heute umgehen? Was kann ich tun, dass die Geschichte sich nicht wiederholt?
    Show book