Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Sternstunden des Humors - Worüber die Österreicher lachen - cover

Sternstunden des Humors - Worüber die Österreicher lachen

Felix Dvorak

Publisher: Amalthea Signum Verlag

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

"Sternstunden des Humors" ist ein außergewöhnliches Witzlexikon. Felix Dvorak, der siebzehn Jahre lang die wöchentliche Rundfunksendung "Humor kennt keine Grenzen" moderierte, sammelte dafür die lustigsten Pointen und komischsten Witze und ließ sich dabei von Prominenten unter die Arme greifen. Nach dem Motto "Sage mir, worüber du lachst und ich sage dir, wer du bist" können Sie nun selbst überprüfen, wie unsere Promis einzuschätzen sind. Etwa 150 Menschen des öffentlichen Lebens lassen uns an ihren Lieblingswitzen teilhaben. Darunter finden Sie auch Klassiker von Maxi Böhm, Rudi Carrell, Gerhard Bronner, Karl Farkas, Michael Häupl, Michael Heltau, Karl Hohenlohe, Christian Konrad, Johann Lafer, Helmut Lohner, Georg Markus, Fritz Muliar, Hugo Portisch, Erwin und Sepp Pröll, Otto Schenk, Werner Schneyder, Helmut Zilk ...
Available since: 08/21/2013.
Print length: 190 pages.

Other books that might interest you

  • TRECKERTRAUMA - Krimikomödie - cover

    TRECKERTRAUMA - Krimikomödie

    Inka Neumarkt

    • 0
    • 1
    • 0
    Marge Siebenthal ist nach ihrem Wellness-Urlaub in der Lüneburger Heide überdurchschnittlich entspannt.
    Doch das ändert sich schnell, als sie zuerst ihr Wohnmobil in einen Graben steuert, weil sie jemandem ausweichen muss, den außer ihr scheinbar niemand gesehen hat, und kurz darauf auch noch in einem Schuppen ein menschliches Skelett findet, welches kurz darauf verschwunden ist. Als die Polizei eintrifft, hat sie einige Mühe, zu beweisen nicht verrückt zu sein.
    Überraschend trifft sie auch wieder auf Adrian Faber, den Quiz-Freak, den sie auf einem Campingplatz in der Holsteinischen Schweiz kennengelernt hatte. Gemeinsam mit ihm versucht sie, die seltsamen Vorfälle zu enträtseln … sofern sie nicht von Traktoren überfahren wird. Mit Skeletten am Steuer.
    Der etwas andere Regionalkrimi – eine Wechseljahre–Odyssee durch das Weserbergland, voller skurriler Charaktere, Skelette und mörderischer Gärtnereien.
    Show book
  • Hundskraut - Ein Oberbayern-Krimi - cover

    Hundskraut - Ein Oberbayern-Krimi

    Olaf Maly

    • 0
    • 11
    • 0
    Die Valentinshütte ist verflucht. So wird es zumindest von den wenigen Bewohnern gemunkelt, die das Verbrechen an einem jungen Mädchen vor vierzig Jahren noch miterlebt haben. Der Mörder wurde nie gefasst.
    Als nach all den Jahren ein Pilzsammler in der Hütte erneut eine Leiche findet, wird Kommissar Bernrieder mit den Geschehnissen von damals konfrontiert. Ein halbes Menschenleben liegt zwischen den beiden Morden. Doch wer sollte Interesse daran haben, die Vergangenheit wieder aufleben zu lassen?
    Akribisch muss Bernrieder die Puzzlestücke zusammenfügen. Denn der Täter hat dem Kommissar eine symbolische Nachricht hinterlassen, die es zu entschlüsseln gilt, bevor Bernrieder der Wahrheit näher kommen kann.
    
    
    "Hundskraut" ist der zweite Band der Serie "Bernrieder ermittelt". Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Alle Teile der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.
    Show book
  • Die Hochzeiterin - Ein Oberbayern-Krimi - cover

    Die Hochzeiterin - Ein...

    Olaf Maly

    • 4
    • 17
    • 0
    Kommissar Franz Joseph Bernrieder ist kein Kind von Traurigkeit. In Bad Tölz zu Hause, lässt er keine Gelegenheit aus, einheimischen Schönheiten und weiblichen Wellness-Urlauberinnen die Langeweile zu vertreiben.
    
    Doch die oberbayerische Idylle trügt. Eine tote Gräfin und eine verschwundene Marienstatue sorgen für Aufruhr und rufen den Kommissar auf den Plan. Bevor er aber so richtig in die Ermittlungen einsteigen kann, wird in einer Brandruine eine weitere Frauenleiche entdeckt.
    
    Franz Joseph Bernrieder tappt völlig im Dunkeln. Nur mit seiner hartnäckigen Akribie lässt sich das Gewirr Stück für Stück entflechten …
    
    
    "Die Hochzeiterin" ist der erste Band der Serie "Bernrieder ermittelt". Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Alle Teile der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.
    Show book
  • Schindermatz - Ein Oberbayern-Krimi - cover

    Schindermatz - Ein Oberbayern-Krimi

    Olaf Maly

    • 0
    • 1
    • 0
    Kirchenglocken, gutes Essen und Messwein – Kommissar Bernrieder könnte es bei Pfarrer Kolb nicht besser gehen, bis die Pflicht ausgerechnet am Sonntag wieder einmal ruft …
    Der Einbruch, zu dem Bernrieder gerufen wird, entpuppt sich als ein brutaler Mord mit einer schrecklich entstellten Leiche. Der Fall hat es in sich: Die einzigen Hinweise führen zu der ahnungslosen Freundin der Toten und einem leeren Schrank, und jede Spur, der Bernrieder folgt, endet in einer Sackgasse.
    Als eine zweite Leiche gefunden wird, weiß der Tölzer Kommissar, dass Eile geboten ist. Doch mit dem Auftauchen der Familie des ersten Opfers scheint nichts mehr einen Sinn zu ergeben. Besteht überhaupt eine Verbindung zwischen den beiden Opfern? Und wieso muss sich Bernrieder plötzlich so viel mit Antiquitäten auseinandersetzen?
    
    "Schindermatz" ist der vierte Band der Serie "Bernrieder ermittelt". Dieser Roman ist in sich abgeschlossen. Alle Teile der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.
    Show book
  • ERDBEERMUNDALLERGIE - Krimikomödie - cover

    ERDBEERMUNDALLERGIE - Krimikomödie

    Inka Neumarkt

    • 1
    • 3
    • 0
    Marge Siebenthal ist durchschnittlich unzufrieden.
    Daran ändert sich nur wenig, als sie ihren Ehemann Clemens (den Arsch) beim Techtelmechtel mit ihrer besten Freundin Arielle (der Schlampe) im familieneigenen Wohnmobil ertappt. Wutentbrannt schmeißt sie die beiden aus ihrem mobilen Liebesversteck und fährt davon – unter anderem zu einem Erdbeerfeld, wo sie zu allem Überfluss über eine Leiche stolpert.
    Natürlich gilt sie sofort als Hauptverdächtige. Aber da die beiden zuständigen Polizisten keinen besonders vertrauenerweckenden Eindruck machen, beschließt sie, sich zusammen mit einem Quiz-Freak und einer Jugendgruppenleiterin selbst auf die Suche nach dem Mörder zu begeben.
    Doch wer einmal tötet, ist, wie im Krimi so üblich, auch zu weiteren Schandtaten fähig, und so geraten die drei Hobby-Ermittler schnell in höchste Gefahr …
    Der etwas andere Regionalkrimi – eine Wechseljahre-Odyssee durch die Holsteinische Schweiz, mörderische Erdbeerhöfe und gruselige Gewerbegebiete.
    Show book