The perfect plan for booklovers!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Mordakte Angelika M - Authentische Kriminalfälle aus der DDR - cover

Mordakte Angelika M - Authentische Kriminalfälle aus der DDR

Eveline Schulze

Publisher: Das Neue Berlin

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

"Angelika M." war ein besonderer Fall. Die Tat war von extremer Grausamkeit - die Aufklärung ein spektakuläres Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Kriminalpolizei und Bevölkerung. Die übel zugerichtete Leiche einer 22jährigen Frau fand man im Frühjahr, als das Eis taute, in der Nähe von Görlitz. Sie lag dort bereits Monate, seit dem November des Vorjahres 1980. Dennoch konnte das Bezirksgericht Dresden im Herbst 1981 drei Männer für die gemeinschaftliche begangenen abscheuliche Tat verurteilen.

Die Autorin Eveline Schulze hat damals in der Geschäftsstelle der Kriminalpolizei in Görlitz, ihrer Heimatstadt, gearbeitet. Sie war also ganz nah dran an der Ermittlungsarbeit und rekonstruiert nun auf der Basis der polizeilichen und der Gerichtsakten diesen und zwei weitere aufsehenerregende Fälle, ihre Aufklärung und juristische Behandlung. Die Darstellung der Ermittlungen, der Arbeit der Spurensicherung, der Verhöre und Gegenüberstellungen - des Handwerkszeugs der Kriminalpolizei also, ohne das kein Fall aufgeklärt werden kann - gelingt ihr anschaulich und plastisch. Stück für Stück setzt sich so das Bild des Tatvorgangs zusammen und die Schlinge um die Täter zieht sich langsam zu, bis das Geständnis nur noch eine Frage der Zeit ist. Die Fans von True-Crime-Literatur werden auf ihre Kosten kommen.

Other books that might interest you

  • Great again? - Reportagen aus einem zerrissenen Amerika - cover

    Great again? - Reportagen aus...

    Julia Kastein, Sebastian...

    • 0
    • 2
    • 0
    Drohen die USA politisch auseinanderzubrechen?
    
    Die USA — Sehnsuchtsland der Freiheit und des wirtschaftlichen Aufstiegs für die einen, arrogante Supermacht mit imperialistischer Agenda für die anderen. Man kann sich reiben an Amerika. Und mit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump 2017 ist vielen bewusst geworden, dass »God’s own country« noch immer voller Überraschungen steckt. Gerade noch glänzte der Stern des Friedensnobelpreisträgers Barack Obama und schon ist man sprachlos angesichts von Trumps »America first«-Politik.
    Seit der politische Quereinsteiger im Weißen Haus residiert, tobt ein Kulturkampf in den USA. Trumps Anhänger glauben, die globalistische Linke habe ihn angezettelt, um das Amerika der Gründerväter zu zerstören. Sie sind zur Gegenrevolution übergegangen, um zu bewahren, was sie für das historische Erbe des Landes halten. Trump führt diese Revolte mit seiner »Make America great again«-Kampagne an. Er hat Jobs geschaffen, die Wirtschaft stimuliert, den Umweltschutz aufgeweicht und Handelskriege angezettelt. Hat er Amerika damit »great again« gemacht? Zumindest bis zum Ausbruch der Corona-Krise, die die USA besonders hart getroffen hat? Oder bis der Tod von George Floyd landesweit die »Black Lives Matter«-Bewegung gegen Rassismus und Polizeigewalt mobilisiert hat?
    
    Die ARD-Auslandskorrespondenten Julia Kastein und Sebastian Hesse-Kastein haben sich auf den Weg gemacht, auf einen Roadtrip durch ein verändertes Land. Sie haben Amerikaner aus den unterschiedlichsten Lebenswelten getroffen, ihnen zugehört. Sie haben den amerikanischen Alltag gelebt, auch im Corona-Lockdown. Die Reportagen und Fotos in diesem Band fügen sich zu einem Gesamtbild, das die USA dieser Tage neu und ganz anders darstellt. Ein zerrissenes Land, das auf der Suche nach sich selbst ist.
    Show book
  • Heul doch - cover

    Heul doch

    Lisa Krusche

    • 0
    • 3
    • 0
    Ausgehend von ihrem eigenen Verhältnis zum Gefühlsausbruch, zur Traurigkeit, zum Schmerz, zum Weinen, ja zum Heulen, begibt sich Lisa Krusche auf eine autobiografisch-literarische Spurensuche der Tränen. Von der Bibel über Alice im Wunderland bis zu Lyrics von Jay-Z bleibt kein Auge trocken in diesem so tränenreichen wie erhellenden Essay.
    Ausgezeichnet mit dem Edit-Essaypreis 2020.
    Show book
  • Love & Compass - Mit dem Laptop um die Welt - erfolgreich frei und glücklich als digitaler Nomade - cover

    Love & Compass - Mit dem Laptop...

    Marco Hansel, Sara Klüber

    • 1
    • 10
    • 0
    Träumst du von einem freien, selbstbestimmten Leben? Ein Leben, das es dir ermöglicht, zu arbeiten, wann und wo du willst? 
    Dann ist unser Buch "Mit dem Laptop um die Welt – erfolgreich, frei und glücklich als digitaler Nomade" vielleicht das Richtige für dich! Seit über drei Jahren reisen wir selbst als digitale Nomaden um die Welt und zeigen dir, wie wir uns ein ortsunabhängiges Leben mithilfe eines Online-Business verwirklicht haben. All das als komplette Quereinsteiger ohne Vorkenntnisse!
    
    Dich erwarten über 220 Seiten voller praktischer Anleitungen, konkreter Tipps, wichtiger Infos, persönlicher Erfahrungen und inspirierender Worte, die dich in deinem Wunsch nach einem Lebenswandel bestärken.
    
    Das Buch ist in folgende 6 Kapitel aufgeteilt: 
    
    1. Unsere eigene Geschichte
    2. Wichtige persönliche Schritte für ein neues Leben
    3. Bürokratische Hürden meistern
    4. Allgemeine Reisevorbereitungen treffen
    5. Online arbeiten & Geld verdienen (Das Herzstück des Buches!) 
    6. Ortsunabhängig leben, arbeiten & reisen
    
    Wichtig war uns, ein ehrliches Buch in einem leicht verständlichen, jungen Stil zu schreiben! Wir nehmen kein Blatt vor den Mund, sprechen auch die negativen Dinge an und verkaufen keine Luftschlösser. Als digitaler Nomade zu leben und sich dabei selbst zu verwirklichen ist nicht immer einfach. Deshalb wirst du im Buch auch keine Bilder mit Laptop und Kokosnuss am Strand finden. 
    
    Du willst nun wissen, ob unser Buch deinen Ansprüchen gerecht wird? Dann schau dir doch die einzelnen Probeseiten in der Bildergalerie an.
    Show book
  • In Freiheit zu Fuß durch Europa - cover

    In Freiheit zu Fuß durch Europa

    Clemens Bleyl

    • 0
    • 1
    • 0
    Um den Übergang vom stressigen Manageralltag in den Ruhestand auch mental zu schaffen, hat Clemens Bleyl seinen Rucksack gepackt, die Wanderstiefel geschnürt und will von Istanbul zum Nordkap wandern. Innerhalb von zehn Monaten legt er 5.500 Kilometer zu Fuß zurück, wenn auch anders als geplant …
    
    Aus dem Inhalt:
    
    Schon Jahre, bevor der Autor im Alter von 58 Jahren in Pension ging, ist in ihm die Idee gereift, Europa zu durchwandern. Das Berufsleben als Manager war aufregend. Clemens Bleyl trug die Verantwortung für mehr als zweitausend Mitarbeiter von Wladiwostok bis Johannesburg und pflegte Kontakte zu Kunden weltweit. Doch nun ist es für ihn Zeit, einen neuen Weg zu entdecken …
    
    Zunächst führt ihn dieser in die Türkei, weiter nach Griechenland, wo ihn eine Fußverletzung ausbremst und zur Pause zwingt. Er ändert seine Route und läuft dann von der Nordspitze Norwegens aus südwärts durch Deutschland, Mazedonien, Albanien, Kroatien, Slowenien, Österreich und Tschechien.
    Schritt für Schritt gelingt es dem Autor, Gedanken und Körper wieder zur Ruhe kommen zu lassen und den eigenen Rhythmus zu finden. Während der Reise reflektiert er sein Berufsleben, genießt die norwegische Einsamkeit, findet eigene Wege und erlebt wunderbare Gastfreundschaft.
    
    Nachdem er drei Paar Wanderstiefel verschlissen hat, kehrt er glücklich zurück und fühlt sich bereit für sein neues Leben als Pensionär.
    Show book
  • Fernsucht - Erlebnisse aus naher Vergangenheit - cover

    Fernsucht - Erlebnisse aus naher...

    Rolf Wilhelm Stärk

    • 0
    • 2
    • 0
    Rolf Stärk ist ein Globetrotter, wie er im Buche steht. Ob Sansibar, Syrien oder Spitzbergen: kein Weg war zu weit, kein Ziel zu ausgefallen, keine Herausforderung zu groß. Dutzende Länder rund um den Globus hat der Kölner in den vergangenen Jahrzehnten bereist, viele davon mit seiner Frau Ulrike und seinen beiden Hunden Vasco und Balou. Die zahlreichen Abenteuer, die der Weltenbummler unterwegs erlebt hat, hat er nun in einem ebenso packenden wie authentischen Werk verewigt. 
    
    Eine Hommage an die Liebe zum Reisen, gespickt mit kurzweiligen Anek­doten, die mal skurril, mal dramatisch, mal nachdenklich ausfallen und garantiert für Fernweh sorgen!
    Show book
  • Ein Haus mit vielen Zimmern - Autorinnen erzählen vom Schreiben - cover

    Ein Haus mit vielen Zimmern -...

    Margaret Atwood, Tania Blixen,...

    • 2
    • 10
    • 0
    Ich schreibe, also bin ich Schriftstellerin: Wenn es so einfach wäre, gäbe es die Geschichten in dieser Sammlung nicht. Ist Dichten das große Glück, ein großer Kraftakt - oder beides? Wie entstehen Ideen, aus welchen Situationen und Begegnungen schöpfen Autorinnen ihre Inspiration? Wie finden sie ihre Form? Und wie ergeht es Schriftstellerinnen im Literaturbetrieb?
    
    In den Erzählungen, Essays und Gedichten dieses Bandes lassen sich die Autorinnen beim Schreiben über die Schulter gucken. Sie entwerfen Geschichten zu dem Thema, beschreiben die Beziehung zu ihren Figuren, besingen ihre Arbeit mit der Sprache, denken über die Wirkung von Worten und Geschichten nach und plaudern aus der Werkstatt der Büchermacherin. Sie äußern sich über den Beruf, mit dem sie sich ihren Lebensunterhalt und bisweilen auch Ruhm verdienen, und über die Hürden, die zu überwinden sind, wenn sie sich als Frauen, die schreiben, treu bleiben wollen. Humorvoll, selbstkritisch und geistreich und immer unterhaltsam gewähren sie Einblicke in die Arbeit von Autorinnen und das Verhältnis von Schreiben und Leben.
    Show book