Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der letzte Admiral 3: Dreigestirn - cover

Der letzte Admiral 3: Dreigestirn

Dirk van den Boom

Publisher: Cross Cult

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Das Dreigestirn-System ist der Ort, an dem die Menschheit einst erschuf, was ihr zum Verhängnis wurde: den Hive. Als die Gefährten um den Springer Ryk dort eintreffen, werden sie mit einer alten Raumstation und einem Planeten voller Hivestöcke konfrontiert. Auf der abschließenden Etappe ihrer Suche nach dem letzten Admiral finden sie nicht nur friedliche Reste menschlicher Zivilisation, sondern auch fanatische Sektierer mit einem fatalen Drang zu tödlichen Operationen und die lebendige Erinnerung an ein Genie, das ihre Reise erst ausgelöst hat. Es stellt sich die entscheidende Frage ihrer Mission: Ist die Rettung, die sie erstreben, tatsächlich das, was die Zukunft der Menschheit sichert, oder ist es besser, die Fehler der Vergangenheit in neuem Licht zu sehen? Alte Überzeugungen über Bord zu werfen, mag schwer sein. Doch möglicherweise ist dies am Ende der einzige Weg zur Rettung ihrer Heimat.

Other books that might interest you

  • Invydia - Lead by the Hands of Fate - cover

    Invydia - Lead by the Hands of Fate

    T.K. Alice

    • 0
    • 1
    • 0
    Glaubt ihr an das Schicksal? Nein?
    Sam tat das auch nicht, bis es die Hände nach ihr ausstreckte.
    
    Eine sterbende Welt. Die letzten Menschen leben unter einer Kuppel. Auch Sam und ihre Zwillingsschwester Melissa, die mit besonderen Gaben gesegnet sind. Kurz bevor Melissa der Lebenswille verlässt, bringt sie Sam auf die Spur eines großen Geheimnisses, welches ihr Leben gehörig durcheinanderbringen soll, denn Cole Crain, der große Wohltäter der letzten Menschen, ist wahrscheinlich für die weitere Zerstörung der Welt verantwortlich. 
    Warum? Das gilt es für Sam, herauszufinden. 
    Auf ihrer Suche nach der Wahrheit, trifft sie nicht nur neue Freunde, sie muss auch erfahren, dass es sie nur aus einem bestimmten Grund gibt. Dieser brachte Melissa sogar dazu, sich zu opfern. Denn nur so kann sich Sams Schicksal erfüllen, an dem weit mehr hängt als nur ihr Leben. 
    "Invydia" ist ein dystopischer Mix aus Mystery und Science-Fiction, der das Thema "Umweltzerstörung" auf eine ganz neue Ebene hebt. Denn was wäre, wenn …
    Show book
  • Transsilvanische Briefe - Vampir-Kurzgeschichte - cover

    Transsilvanische Briefe -...

    Petra Hartmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Für Cornelia geht ein Traum in Erfüllung, als die begeisterte Fledermausforscherin ein halbjähriges Stipendium auf dem Schloss des Grafen Alexandru erringt. Eine faszinierende Welt voller Steinfledermäuse, Abendsegler und Hufeisennasen tut sich vor ihr auf, und Cornelia ist überzeugt, dass sie in diesem Fledermausparadies auf ein ganz besonderes Studienobjekt treffen wird: die sagenumwitterte "Spätfliegende Ebenholzfledermaus", die in diesem Teil Transsilvaniens gesichtet worden sein soll.
    Show book
  • Meisterdieb der Galaxie - cover

    Meisterdieb der Galaxie

    Martin Cordemann

    • 0
    • 0
    • 0
    Tyv Stelisto verdient sein Geld mit Stehlen. Das ist natürlich ungesetzlich, aber die Galaxis hat sich nicht unbedingt zum Besseren entwickelt und da fällt das eigentlich kaum ins Gewicht. Er ist ein Meisterdieb wie er im Buche steht, in diesem Buche, um genau zu sein. Leider ist es in der Verbrechensbranche oft so, dass man viel mit Leuten zu tun hat, die, na ja, Verbrecher sind und denen man deshalb auch nicht vertrauen kann. So hat Stelisto immer wieder Probleme mit seinen Auftraggebern, die ihn nicht nur Dinge stehlen sondern ihn auch anschließend gerne beseitigen lassen wollen. Das hindert ihn aber nicht daran, diverse Abenteuer in einer durch und durch unmoralischen Galaxis zu erleben – und manchmal sogar das Richtige zu tun! Geeignet für Sauerstoff- und Methanatmer.
    Show book
  • Die Zukunft ist der Roboter - cover

    Die Zukunft ist der Roboter

    Martin Cordemann

    • 0
    • 0
    • 0
    Eine Sammlung von Science Fiction Geschichten. Es geht um die Begegnung mit Außerirdischen, das Ende der Welt und die Evolution der Roboter. Sie entwickeln sich von einfachen Maschinen zu denkenden Wesen – aber stehen sie auf einer Entwicklungsstufe mit den Androiden? Erfahren Sie es selbst. Und entdecken Sie, worauf Sie beim Zeitreisen wirklich achten sollten! Jede Menge Fiction und eine Prise Science.
    Show book
  • Die Halbzwerge - Zwergenblut - cover

    Die Halbzwerge - Zwergenblut

    Alexander Kraft

    • 0
    • 0
    • 0
    Der von Menschen, Zwegen, Elben, Orks und Gnomen besiedelte Kontinent Erduin wird seit einiger Zeit von einer neuen Rasse bewohnt, den Mischwesen. Allen voran sind es Halbzwerge, Mischlinge aus Menschen und Zwegen, die immer öfter in Erscheinung treten. Diese Halbzwerge leben meist ein Leben abseits der großen Städte und Königsschlößer. Oft als verstoßene Einzelgänger und zu keinem Völk gehörend schlagen sie sich als Diebe, Tagelöhner und Söldner durch. Bis eines Tages die Welt eines dieser Halbzerge durch Krieg erschütter wird und die Horden der Orks über sein Dorf herfallen. Vertrieben und erstmal auf sich allein gestellt, schaft er es sich einer Söldner Gruppe anzuschließen und nimmt den Kampf gegen die Grünhäute auf.
    
    Ich wollte der Geschichte um Orks, Zwerge, Menschen, Elben und allen anderen Geschöpfen ein weiteres Element hinzufügen und so nahmen die Halbzwerge, allen voran Jarolin und Beldas den Kampf auf.
    Show book
  • Weltuntergang - ein Märchen für Erwachsene - cover

    Weltuntergang - ein Märchen für...

    Herbert E. Große

    • 0
    • 0
    • 0
    Nach seiner Pensionierung plagen Hubert Globig zunehmend Albträume. Er kann mit Tieren und einem Abteilungsleiter des Weltenschöpfers sprechen und erfährt, dass wegen des unverantwortlichen Verhaltens der Menschen die Erde vernichtet werden soll. Er erzählt seinem Freund Otto von diesen Träumen und beide überlegen, wie sie wenigstens die Tiere retten können. Kurz bevor Hubert Globig in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird, gelingt ihm mit Ottos Hilfe die Flucht zum Weltenschöpfer.
    Obwohl es eine völlig irrationale Geschichte, also ein Märchen, ist, hat der Leser sehr oft das Gefühl, eine Spiegel vorgehalten zu bekommen.
    Show book