Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Natur fotografieren - Die 49 besten Tipps für Pflanzen Tiere und Landschaft - cover

Natur fotografieren - Die 49 besten Tipps für Pflanzen Tiere und Landschaft

Daan Schoonhoven, Bob Luijks, Arno ten Hoeve

Translator Volker Haxsen

Publisher: dpunkt.verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Seit über zehn Jahren fotografieren die Autoren dieses Buchs in der Natur und haben schon die unterschiedlichsten Motive ins Bild gesetzt – Landschaften, Tiere, Pflanzen und Naturphänomene, zu allen Jahreszeiten und rund um die Uhr. In diesem handlichen Buch haben sie die Essenz ihrer Erfahrungen auf den Punkt gebracht und geben Ihnen 49 Tipps, Faustregeln und Anregungen zu Aufnahmetechnik, Ausrüstung, Motivfindung und Bildgestaltung an die Hand.
Aus dem Inhalt:

- Ohne Vordergrund keine Landschaft
- Wirkung von Hochund Querformat
- Fotografieren mit Polfilter
- Naturfotografie für Sparsame
- Fotografieren bei Wind und Wetter, Eis und Schnee
- Unverzichtbare Apps
- Fotografieren am Lieblingsplatz
- Sorgfalt bei Bildausschnitt, Belichtung und Scharfstellen
- Spiegellose Systemkameras vs. Spiegelreflexkameras
- Fotografieren in Wildparks
- Bewegung als dritte Dimension
- Wasser, das ultimative Bildelement
- Stative im Eigenbau
- Von Tieren nicht bemerkt werden
- Libellen aus nächster Nähe fotografieren
- Nachbearbeiten ist Pflicht
Available since: 10/29/2018.
Print length: 132 pages.

Other books that might interest you

  • Fotografie kompakt: Langzeitbelichtung - Bewegung auf Fotos bannen - cover

    Fotografie kompakt:...

    Markus Kapferer

    • 0
    • 0
    • 0
    Lernen Sie dynamischere Bilder mittels Langzeitbelichtung zu erstellen.
    Dieses spannende Thema wird kompakt dargestellt und die wichtigen Aspekte werden von der nötigen Ausrüstung über die Aufnahmetechnik bis zur Bildbearbeitung auf den Punkt gebracht.
    Darüber hinaus sind wertvolle Tipps und inspirierende Praxisbeispiele in diesem Buch enthalten.
    
    Aus dem Inhalt:
    Einleitung
    Was ist Langzeitbelichtung?
    Ausrüstung
    Aufnahmetechnik
    Bildgestaltung
    Wolkenformationen
    Bildbearbeitung
    Praxisbeispiele
    Show book
  • Turner - cover

    Turner

    Eric Shanes

    • 1
    • 4
    • 0
    J.M.W. Turner wurde 1775 in Covent Garden als Sohn eines Barbiers geboren und starb 1851 in Chelsea. Es bedarf der Erfahrung eines Spezialisten, Gemälde auszusuchen,um ein Werk über diesen Maler zu verfassen, denn mit einem Gesamtwerk von über 19000 Gemälden und Zeichnungen kann Turner als ein äußerst produktiver Maler bezeichnet werden. Sein Name wird einerseits mit einer gewissen Vorstellung der Romantik in den Landschaften und einer bewundernswerten Gewandtheit in der Ausführung seiner Seegemälde verbunden. Andererseits erinnert er aber auch an einen Vorreiter im Umgang mit Farben: an Goethes Theorie der Farben. Man braucht das Talent des großen englischen Kritikers John Ruskin, um Turners Malerei zu interpretieren. Mit Gemälden wie dem Brand des Ober- und Unterhauses, seiner ergreifenden Sicht des Schlachtfeldes von Waterloo und vielen anderen gibt Turner aber auch einen Zeitzeugenbericht ab. Seine Werke werden in zahlreichen Museen ausgestellt, z.B. im British Museum in London sowie in New York, Washington und Los Angeles.
    Show book
  • Von Venedig nach Salzburg - Spurenlese eines vielschichtigen Transfers - cover

    Von Venedig nach Salzburg -...

    Gerhard Ammerer, Ingonda...

    • 0
    • 0
    • 0
    Zahlreich sind die Verbindungslinien von Venedig über die Alpen nach Salzburg, sowohl in kultureller als auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Über die Handelsmagazine Salzburger Kaufleute im Fondaco dei Tedeschi nahe der Rialtobrücke war ein beständiges Kontaktnetz geknüpft, dem zufolge auch vielfältige künstlerische Aktivitäten vermittelt wurden. Der vorliegende, interdisziplinäre Tagungsband spürt diesen Bezügen insbesondere für die Bereiche Architektur, Musik und Handel nach und zeigt mit seinen Beiträgen ein vielseitiges Beziehungsgeflecht für den nachhaltigen Austausch von Waren, Personen und Ideen auf.
    Show book
  • Einstieg in die Bildgestaltung - 50 Tipps für bessere Bilder - cover

    Einstieg in die Bildgestaltung -...

    Georg Banek

    • 0
    • 0
    • 0
    Sind Sie mit Ihren Fotos oft unzufrieden, weil sie nicht wiedergeben, was Sie bei der Aufnahme mit eigenen Augen gesehen haben? Fehlt es Ihren Bildern an Ausdruckskraft oder Ausgewogenheit? In diesem Buch lernen Sie, Ihre Fotos bewusster zu gestalten. Mithilfe von 50 Tipps vermittelt Ihnen der Autor, wie Sie Ihre Bilder stimmig aufbauen und starke Effekte erzeugen, um die Bildaussage zu unterstreichen.
    Dabei gibt der Autor keine simplen Rezepte vor, sondern zeigt Ihnen, welches Gestaltungsmittel zum jeweiligen Motiv passt und welches nicht. So erfahren Sie, wie Sie die aufgezeigten Bildgestaltungsmittel motivspezifisch und zielgerichtet einsetzen. In leicht verständlicher Sprache und mit vielen Beispielbildern führt Sie Georg Banek vom spontanen Schnappschuss zum bewusst gestalteten Bild.
    Aus dem Inhalt:
    
    - Machen Sie sich Ihr Motiv bewusst und wählen Sie gezielt den Bildausschnitt
    - Steuern Sie die Bildschärfe mit Blende und Zeit
    - Räumen Sie Ihre Fotos auf und platzieren Sie gekonnt die Bildelemente
    - Nutzen Sie blickführende Linien
    - Fotografieren Sie mit vorhandenem Licht
    - Vermitteln Sie Gefühle mithilfe von Farben
    - Nutzen Sie die Eigenschaften von Weitwinkel-, Tele- oder Makro-Objektiven
    Show book
  • Bifo - Franco Berardi - transversal(dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts 100 Notizen - 100 Gedanken # 094) - cover

    Bifo - Franco Berardi -...

    Franco Berardi

    • 0
    • 0
    • 0
    In diesem Notizbuch reflektiert der Medientheoretiker und Medienaktivist Bifo – Franco Berardi die Vorhaben der dOCUMENTA (13) auf Basis seiner persönlichen Überzeugung, dass sich die derzeitige Krise der Wirtschaft und Weltgesellschaft als tödliche Falle für die menschliche Entwicklung erweisen muss, sofern nicht Kultur und Lebensstil auf den vorherrschenden Trend der »Erschöpfung« (physischer Ressourcen, mentaler Energien und sozialer Organismen) reagieren werden. Der Kunst kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Künstler erkennen und artikulieren häufig den erschöpften Zustand der Welt in seiner ganzen Tragik: mit Genügsamkeit statt Akkumulation und Freundschaft statt Rivalität kann der Implosion des Finanzkapitalismus für die Schaffung eines neuen Europas 2.0 mit »Tausch- und Solidaritätsinstitutionen anstelle von Konkurrenz- und Gierinstitutionen« entgegengewirkt werden. Projekte und Entwürfe etwa von Doug Ashford, Man Ray, William Kentridge, AND AND AND oder Gustav Metzger werden genannt und begleiten den Text ebenso wie ein faksimilierter Brief des zur dOCUMENTA (13) eingeladenen Künstlers Kai Althoff an die Künstlerische Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev mit der Bitte um Befreiung »von der erschöpfenden Aufgabe seiner Mitwirkung«. Bifo – Franco Berardi (*1949) lehrt Medienästhetik an der European School of Social Imagination in San Marino. 
     
    Show book
  • Stardesigner oder Gestalter des Alltäglichen? - Designrezeption in der Aufmerksamkeitsökonomie - cover

    Stardesigner oder Gestalter des...

    Markus Köck

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie »entstehen« Stars und Designklassiker im Feld des Designs? Markus Köck befasst sich erstmals mit der Prominenz im Feld des Designs für den deutschsprachigen Raum und bietet einen Einblick in 13 Publikationen über einen Zeitraum von nahezu sechs Jahrzehnten sowie in seine Arbeit mit raren Quelltexten aus Finnland, Japan und den USA. Dabei bettet er die Kernthemen Designrezeption und Konstruktion von Prominenz in der deutschsprachigen Presselandschaft in einen breiten Kontext ein, der die Grenzen der Disziplin zur Soziologie, Ethnologie, Anthropologie und auch zur Psychologie hin ausweitet.
    Show book