Reading without limits, the perfect plan for #stayhome
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Ein turbulentes Jahr mit Folgen - Roman - cover

Ein turbulentes Jahr mit Folgen - Roman

Christiane Hackenberger

Publisher: edition fischer

  • 1
  • 19
  • 0

Summary

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern, Conny und Nelli, erben ein Porzellangeschäft, das sie ge­mein­sam führen sollen. So etwas kann kaum gut gehen. Conny  ist verheiratet und hat ein Kind, versucht  die jüngere Schwester in ihrem Schatten zu halten. 
Die künstlerisch begabte Nelli begegnet einem Mann, der ihr Mr. Right sein könnte. Doch er hat eine Freundin und in Nellis Leben drängt sich plötzlich wieder ein 
Exfreund. Hat die Liebe eine Chance bei so vielen ­privaten und geschäftlichen Verwicklungen?

Other books that might interest you

  • Endstation Siegfriedplatz - Ein Fall für Bröker - cover

    Endstation Siegfriedplatz - Ein...

    Lisa Glauche, Matthias Löwe

    • 0
    • 2
    • 0
    Nach einem sensationellen Sieg der Arminia sitzt Bröker zufrieden auf dem Siegfriedplatz bei einem großen Glas Weizen und genießt den Spätsommer. Doch die lauschige Stimmung wird jäh unterbrochen. Eine in Tränen aufgelöste Mutter vertraut dem wildfremden Bröker ihr Baby an und verschwindet. Als Bröker erfährt, dass der Vater des kleinen Julian ermordet wurde, regt sich der detektivische Spürsinn des eigentlich so gemütlichen Privatiers. Und schon steckt der Mr. Marple von der Sparrenburg wieder mittendrin in einem spannenden Kriminalfall. 
    
    Bröker im Einsatz: eigenwillig und mit Humor löst er auch seinen neuen Fall!
    Show book
  • Die Agentin - cover

    Die Agentin

    Yiftach Reicher Atir

    • 1
    • 1
    • 0
    Nach der Beerdigung ihres Vaters räumt Mossad-Agentin Rachel Goldschmitt ihr Bankkonto und verschwindet spurlos. Obwohl der israelische Geheimdienst weder weiß, wo sie sich befindet noch was sie vorhat, versucht er alles, um sie ausfindig zu machen. Denn er befürchtet, sie könne dem israelischen Staat unvorhersehbaren Schaden zufügen. Es entwickelt sich eine Geschichte um Liebe, Loyalität und Wahrheit – und darum, wie sich diese zwischen der mutmaßlichen und der realen Identität einer Agentin verfangen.
    Yiftach Reicher Atir schöpft aus seiner eigenen Vergangenheit beim Geheimdienst und gewährt Einblick in das Gedankenleben eines Spions. Das Ergebnis ist ein psychologisch differenzierter Thriller, der zugleich den Druck und die Ungewissheit eines Lebens undercover beleuchtet.
    Show book
  • Marmormänner - cover

    Marmormänner

    Matthias Wittekindt

    • 1
    • 4
    • 0
    Bei Bauarbeiten für ein neues Luxuswohnquartier in Fleurville werden verwitterte Kleidungsstücke gefunden. Gehören sie einem der "Marmormänner"? Dieser über 40 Jahre alte Cold Case ist in der Kleinstadt inzwischen zu einer Legende geworden. 1970 war in einem ölverschmierten Drainageschacht einer Baustelle die nackte, durch das Öl wie marmorierte Leiche eines Mannes gefunden worden, drei weitere Männer wurden kurze Zeit später als vermisst gemeldet.
    
    Sie wurden nie gefunden, auch kein Täter. Doch dieses Mal nimmt sich Marie Grenier von der Spurensicherung des Falls an und rückt den von vielen Legenden überwucherten Fakten systematisch zu Leibe.
    Show book
  • Kleine Zeiten - Die Geschichte meiner Großmutter - cover

    Kleine Zeiten - Die Geschichte...

    Fritz Dittlbacher

    • 0
    • 2
    • 0
    In Kleine Zeiten erzählt Fritz Dittlbacher die Geschichte eines Mädchens, einer Frau, einer Mutter und Großmutter - seiner Großmutter. Es ist ein historischer Roman ohne historische Persönlichkeiten , keine Helden weit und breit, dafür Menschen, die genau das Leben lebten, das auch die eigenen Eltern und Großeltern gelebt haben.
    Show book
  • Trümmerfrauen - Ein Heimatroman - cover

    Trümmerfrauen - Ein Heimatroman

    Christine Koschmieder

    • 3
    • 4
    • 0
    "Und während wir noch ironisch verharmlosen, tanzt das ›Neue Denken‹ wie Rumpelstilzchen ums Feuer. Heute hol ich mir den Heimatbegriff, morgen das Volk, und übermorgen setze ich in die Praxis um, was hinter der Rhetorik steckt."
    
    Am Vorabend des Erntedankfestes besteigen Lou und Ottilie einen seniorengerechten Vier-Sterne-Reisebus, um eine Reise nach Thüringen und in die deutsche Vergangenheit anzutreten – zum Kyffhäuser-Denkmal. Lous zwanzigjähriger Sohn Anatol sitzt derweil betrunken in einem Flugzeug von den USA nach Deutschland und rekapituliert vor zwei Spielzeugnilpferden seinen Versuch, mit Hilfe einer Fruchtbarkeits-App eine Bilderbuchfamilie zu gründen. Und während die deutschtümelnde Leipziger Kleingartenanlage für das Erntedankfest aufrüstet, bereitet sich auch Karola auf die Verteidigung der Heimat vor, denn sie hat es satt, sich vom Kapitalismus ihre Geschichte diktieren zu lassen. 48 Stunden später kommt es zum Showdown: Anatol fesselt Karola an einen Baum, Kohlköpfe werden gesprengt und alle von ihrer eigenen Geschichte eingeholt, bis hin zur furchtbaren "Aktion Erntefest" 1943 im Generalgouvernement Polen.
    
    Die Tür zwischen Fiktion und Realität ist in diesem rasanten Roman weit aufgerissen. Im Stil einer literarischen Kreissäge fräst sich "Trümmerfrauen" durch deutsche Geschichte und lässt Lebenswirklichkeiten aus Ost und West, Gegenwart und Vergangenheit aufeinanderprallen. Eine kämpferische Erzählstimme, die trotz ihrer berechtigten Wut nie die Empathie für ihre Figuren verliert.
    Show book
  • Schmalensee - Roman - cover

    Schmalensee - Roman

    Michael Frank

    • 1
    • 1
    • 0
    Mühselig und unendlich scheinen die Wege zu Schule und Kirche für die "Winterkinder" zu sein, bei sibirischer Kälte, grandios und unbarmherzig die Natur. Ein grimmiger Vater, geliebt und gefürchtet, eine sehr fromme, aber wissenshungrige Mutter, die einander im Einsatz für die Lebensreformbewegung fanden, führen mit ihrer Großfamilie ein Leben im Kontrast von idealisierter Romantik und plagender Not. Die Kinder bauen sich daneben ihre Abenteuerwelt, die sie mit eigenwilligen Einsichten und kapitalen Missverständnissen zu einem lädierten Idyll ordnen.
    
    Michael Frank lässt die dörfliche Scheinidylle seiner Kinderwelt in der unmittelbaren Nachkriegszeit aufleben, die Abenteuer zwischen Rechtgläubigkeit und ideologischem Aufruhr, unter dem Einfluss von Kirche, Schule und "Besatzern" und den rätselhaften Einbrüchen der Moderne.
    Show book