Enjoy 2020 without limits!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Ein turbulentes Jahr mit Folgen - Roman - cover

Ein turbulentes Jahr mit Folgen - Roman

Christiane Hackenberger

Publisher: edition fischer

  • 1
  • 19
  • 0

Summary

Zwei sehr unterschiedliche Schwestern, Conny und Nelli, erben ein Porzellangeschäft, das sie ge­mein­sam führen sollen. So etwas kann kaum gut gehen. Conny  ist verheiratet und hat ein Kind, versucht  die jüngere Schwester in ihrem Schatten zu halten. 
Die künstlerisch begabte Nelli begegnet einem Mann, der ihr Mr. Right sein könnte. Doch er hat eine Freundin und in Nellis Leben drängt sich plötzlich wieder ein 
Exfreund. Hat die Liebe eine Chance bei so vielen ­privaten und geschäftlichen Verwicklungen?

Other books that might interest you

  • Herbstlicht über Huntington Town - Eine Romanze aus dem alten England - cover

    Herbstlicht über Huntington Town...

    Imelda Arran

    • 2
    • 9
    • 0
    Die beiden Freundinnen Laura und Anne schuften als Dienstmädchen in einem noblen New Yorker Hotel; ihre Arbeitstage sind lang und hart, der Lohn karg. Gerade, als sich ihre Situation dramatisch zuspitzt, erscheint ihnen der englische Anwalt Mr. Archibald Fairbanks als rettender Engel: Er teilt Laura mit, dass sie in England ein Hotel geerbt hat, in dem sogar der Adel verkehrt. Plötzlich ist Laura reich und alle Probleme der beiden Freundinnen scheinen gelöst. Allerdings bräuchte Laura, um ihr Erbe antreten zu können, einen männlichen Vormund. Mr. Fairbanks rät dringend, einen Ehemann zu suchen und versichert Laura, dass sie als reiche Erbin keine Probleme hätte, einen solchen zu finden. Doch Laura ist nicht gewillt, sich allein wegen ihres Reichtums heiraten zu lassen und beschließt, sich ihr Hotel "von unten" anzuschauen. Gerade, als sich Laura Hals über Kopf verliebt, überschlagen sich die Ereignisse und Laura ahnt nicht, wie skrupellos und mächtig ihre Gegner sind.
    Show book
  • Eifel-Müll - Der 9 Siggi-Baumeister-Krimi - cover

    Eifel-Müll - Der 9...

    Jacques Berndorf

    • 0
    • 2
    • 0
    Der 9. Band der Eifel-Serie
    
    Zwölf blau lackierte Fässer, eine Polstergarnitur in Rot und eine junge Frau, tot - die wilde Müllkippe, die Journalist Siggi Baumeister in Augenschein nimmt, hat es in sich. Er recherchiert das Leben der ermordeten Natalie und findet heraus: Fast jeder, der die Neunzehnjährige gekannt hat, hatte auch ein Motiv, sie zu töten ...
    Show book
  • Jerry Cotton - Folge 2964 - Fremde Leichen vergräbt man nicht - cover

    Jerry Cotton - Folge 2964 -...

    Jerry Cotton

    • 0
    • 2
    • 0
    Wir standen vor dem Wrack einer Beechcraft, die in einem Feld in New Jersey eine Bruchlandung gemacht hatte. Zwei Tote befanden sich in der Maschine. Ein Passagier und der Pilot.
    
    Während der Passagier eindeutig an den Folgen des Absturzes gestorben war, wies der Pilot zwei Messerstiche im Rücken auf. Noch verwirrender waren die Zeugenaussagen. Übereinstimmend besagten sie, dass direkt nach dem Absturz zwei Pkw zur Absturzstelle gekommen wären und zwei weitere offensichtlich unverletzte Passagiere aufgenommen hätten...
    Show book
  • Einkehr - Friedo Behütuns' fünfter Fall - Frankenkrimi - cover

    Einkehr - Friedo Behütuns'...

    Tommie Goerz

    • 0
    • 2
    • 0
    Franken im Frühsommer, unerträgliche Schwüle lastet über dem Land - und in Kommissar Behütuns keimt ein unheimlicher Verdacht: Hat sich vor Jahren die Bamberger Justiz geirrt? Läuft ein Mörder vielleicht noch frei herum? Und schlägt er womöglich nur bei dieser Wetterlage zu? Warum? Und wann wieder? Jetzt? Immer tiefer denkt sich Behütuns in die Psyche dieses Täters hinein - oder ist er
    nur eine Schimäre? Da erscheint im Nürnberger Kommissariat eine Frau und macht eine verstörende Aussage: Hinter einer Reihe tragischer Unfälle vermutet sie Morde, eiskalt geplant und durchgeführt. Die Idee eines verworrenen Hirns? Die Spuren führen das Team um Behütuns Jahre zurück und in den Süden Europas: nach Korsika, auf Mallorca und in den Norden Italiens, aber auch an verschiedene Orte in Deutschland. Und man findet etwas, das einen unerwarteten Zusammenhang herstellt, der weit zurück bis ins Mittelalter reicht. Eine geheimnisvolle Schrift ... und ein Mönch.
    Show book
  • Dunkles - Friedo Behütuns' zweiter Fall - Frankenkrimi - cover

    Dunkles - Friedo Behütuns'...

    Tommie Goerz

    • 0
    • 2
    • 0
    Eine Nacht im Städtedreieck Nürnberg, Fürth, Erlangen: In Nürnberg wird ein Auto gestohlen, bei Erlangen brennt eins ab, und im Fürther Land verschwindet ein Mädchen. Haben die Ereignisse etwas miteinander zu tun? Oder war das alles nur Zufall? Als dann auch noch die Leiche der Vermissten aufgefunden wird, ist die Stunde von Mordkommissar Friedo Behütuns gekommen. Die breit gefächerten Ermittlungen im Grenzgebiet der drei fränkischen Städte erfordern etliche Dunkle - und fördern Dunkles zutage.
    Show book
  • Die zweite Frau - Roman - cover

    Die zweite Frau - Roman

    Günter Kunert

    • 0
    • 18
    • 0
    Ein Roman, geschrieben vor 45 Jahren - in der DDR "absolut undruckbar", wusste Kunert und versteckte ihn im Archiv. Nun wiedergefunden, wird er endlich veröffentlicht.
    
    In einer Truhe fand Günter Kunert unlängst ein Manuskript, das er vor fast fünfundvierzig Jahren geschrieben hat - einen Roman, so frech, brisant und "politisch unmöglich", dass Kunert, der damals noch in der DDR lebte, ihn gar nicht erst einem Verlag vorlegte. "Absolut undruckbar", wusste er und vergrub das Manuskript so tief in seinem Archiv, dass er selbst es vollkommen vergaß und erst jetzt durch Zufall wiederfand.
    Kunert ist berühmt für seine skeptischen Gedichte, die vor ökologischen Katastrophen und Fehlentwicklungen warnen, für seine Miniaturen und kurzen Prosatexte, Notate, Hörspiele, Filme; als Romanautor kennt man ihn eher nicht. Und hier ist nun ein Roman, funkelnd und frisch, geschrieben zur Hälfte des Lebens: Der männliche Protagonist sucht nach einem Geschenk zum vierzigsten Geburtstag seiner Frau; die Auswahl in den Geschäften ist ebenso entmutigend wie seine Einfallslosigkeit, schließlich tauscht er Mark der DDR in Westgeld, um im Intershop einzukaufen, und macht dort unbedachte Bemerkungen. So nimmt eine Tragikomödie um Montaigne, Missverständnisse und Stasi-Tumbheit ihren Lauf.
    Show book