Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Python One-Liners - Profi-Programmierung durch kurz gefasstes Python - cover

Python One-Liners - Profi-Programmierung durch kurz gefasstes Python

Christian Mayer

Translator Kathrin Lichtenberg

Publisher: dpunkt.verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Python in seiner raffiniertesten Form
Python Tipps und Tricks mit fortgeschrittenem Niveau
Problemlösungen für den Programmieralltag
NumPy-Grundlagen
Python One-Liners zeigt Ihnen, wie man "One Liners", Einzeiler, liest und schreibt: prägnante Ausdrücke zu nützlicher Funktionalität, verpackt in einer einzigen Codezeile. Sie lernen systematisch jede Zeile von Python-Code zu entschlüsseln und zu verstehen, und werden wie ein Experte eloquentes, stark komprimiertes Python schreiben. 
In den fünf Kapiteln des Buches werden Tipps und Tricks, reguläre Ausdrücke, Machine Learning, Kernthemen der Datenwissenschaft und hilfreiche Algorithmen behandelt. Die ausführlichen Erläuterungen von Einzeilern führen in wichtige Konzepte der Informatik ein und fördern Ihre Programmier- und Analysefähigkeiten.
Sie lernen fortgeschrittene Python-Funktionen wie Listenverständnis, Slicing, Lambda-Funktionen, reguläre Ausdrücke, Map- und Reduce-Funktionen und Slice-Zuweisungen kennen.
Sie erwerben darüber hinaus Kenntnisse in diesen Bereichen:
- Nutzung von Datenstrukturen zur Lösung von Problemen aus der realen Welt, wie z. B. die Verwendung boolescher Indizierung zum Auffinden von Städten mit überdurchschnittlicher Umweltverschmutzung.
- Verwendung der NumPy-Grundlagen wie Array, Form, Achse, Typ, Broadcasting, fortgeschrittene Indizierung, Slicing, Sortierung, Suche, Aggregation und Statistik.
- Berechnen Sie grundlegende Statistiken von mehrdimensionalen Datenfeldern und die K-Means-Algorithmen für unsupervised Learning.
- Erstellen Sie fortgeschrittenere reguläre Ausdrücke unter Verwendung von Gruppierungs- und benannten Gruppen, negativen Lookaheads, maskierten Zeichen, Leerzeichen, Zeichensätzen (und negativen Zeichensätzen) und greedy/non greedy Operatoren.
- Ein breites Spektrum von Informatik-Themen verstehen, einschließlich Anagramme, Palindrome, Obermengen, Permutationen, Fakultäten, Primzahlen, Fibonacci-Zahlen, Obfuszierung, Suche und algorithmische Sortierung.
Am Ende des Buches werden Sie wissen, wie man Python in seiner raffiniertesten Form schreibt und prägnante, schöne Python-Kunstwerke in nur einer einzigen Zeile schafft.
Available since: 03/29/2021.
Print length: 248 pages.

Other books that might interest you

  • Kernfusions-Forschung - Physik - cover

    Kernfusions-Forschung - Physik

    Hartmut Zohm

    • 0
    • 0
    • 0
    Unsere Sonne macht es vor: Leichte Atomkerne verschmelzen zu schwereren. Gewaltige Energiemengen werden bei dieser Kernfusion freigesetzt: Es herrschen Temperaturen von mehr als 100 Millionen Grad Celsius.
    Forscher vom Max Planck-Institut f
    Show book
  • Synthetisches Leben (Telepolis) - Auf dem Weg zum biologischen Betriebssystem - cover

    Synthetisches Leben (Telepolis)...

    Volker Henn

    • 0
    • 0
    • 0
    Als das J. Craig Venter Institute 2007 erstmals einen Patentantrag über ein Bakterium eingereicht hat, das im Laboratorium ingenieurtechnisch hergestellt ist, war das ein Paukenschlag und hat die Synthetische Biologie bzw. das Synthetische Leben mit ihren Zielen in der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht.  Als Synthetisches Leben bezeichnet man die Forschung, in der versucht wird, neue, nicht bereits in der Natur vorhandene biologische Teile und Systeme herzustellen und zu gestalten. Während Venter mit seiner Forschung dahin geht, neue Lebewesen schaffen zu wollen, geht es in der Regel darum, biologische Systeme gezielt zu manipulieren, umzuprogrammieren oder zu erweitern. Das nennen vor allem Kritiker auch "extreme Gentechnik" und warnen vor den möglichen Risiken für Mensch und Umwelt durch synthetische Produkte oder Organismen. Vieles wird wohl Utopie bleiben, aber manche Entwicklungen könnten unser Leben spürbar verändern. Erwartet wird, dass die Synthetische Biologie womöglich eine so entscheidende Technik wie die Elektronik werden könnte. Prognostiziert wird ein schnell wachsender Markt
    
    Das Telepolis-eBook, das auf teils online veröffentlichten Artikeln beruht, stellt die neue Forschungsrichtung und ihre bislang erzielten Erfolge ohne utopische Schwärmereien, wie sie gerne von den Vertretern der Forschung gemacht werden, aber auch ohne angsterzeugende Beschwörungen der möglichen Risiken, vor.  Das Thema wird derzeit noch kaum in der Öffentlichkeit diskutiert, obgleich die Technik große Entwicklungspotenziale haben kann und eine Steuerung notwendig wäre. Bislang gibt es weder national noch global eine Kontrolle. Telepolis will die Diskussion mit diesem kurzem Überblick über die junge, vielversprechende  Forschungsrichtung anregen.
    Show book
  • Wissenschaftliches Jahrbuch der Tiroler Landesmuseen 2018 - cover

    Wissenschaftliches Jahrbuch der...

    Tiroler Landesmuseen...

    • 0
    • 0
    • 0
    Im "Wissenschaftlichen Jahrbuch der Tiroler Landesmuseen 2016" stellen MitarbeiterInnen der Landesmuseen aktuelle Forschungsergebnisse zur Natur, Kultur und Geschichte des Landes Tirol vor.
    
    Im Bereich der Naturwissenschaften werden unter anderem Ergebnisse von Artenerhebungen im Zuge des unter Beteiligung der Landesmuseen veranstalteten "Geotags der Artenvielfalt 2017" vorgestellt, der sich heuer die Innsbrucker Nordkette als Untersuchungsraum ausgewählt hat. Aber auch die in den Tiroler Landesmuseen beheimateten Naturwissenschaftlichen Arbeitskreise beobachteten 2016/17 Flora und Fauna des mit Umlberg/Vomperloch/Walderjoch eng umschriebenen geografischen Raumes und ergänzten bzw. verifizierten in den Datenbanken der TLM bereits vorhandene Fundmeldungen. Historische topografische Ansichten in den Beständen der Ferdinandeumsbibliothek erweisen sich als wertvolle Quelle bei der Frage nach "Steinsichtigkeit" bzw. Originalfärbung von Bauwerken, die im Innsbrucker Raum unter Verwendung von Höttinger Brekzie errichtet worden sind. Die Bandbreite der Beitragsthemen reicht vom Loreto-Schatz von Klausen über die Drei Bethen bis hin zu der 2016 im Ferdinandeum gezeigten Ausstellung "Nur Gesichter. Porträts der Renaissance".
    Show book
  • Java 7 - Fork-Join-Framework und Phaser - cover

    Java 7 - Fork-Join-Framework und...

    Angelika Langer, Klaus Kreft

    • 0
    • 0
    • 0
    Im zweiten Band des Java-7-shortcuts von Angelika Langer und Klaus Kreft werden weitere wichtige Neuerungen vorgestellt und erläutert. Die beiden Java-Experten konzentrieren sich dabei in den ersten Kapiteln auf das Fork-Join-Framework, einen Teil des JSR 166y. Es geht um das Design des Frameworks, Details zu dessen Implementierung und die Konsequenzen für die zukünftige Benutzung von Arrays und Collections in Java 8. Das Framework wird außerdem anhand eines Benutzungsbeispiels veranschaulicht. Im dritten Kapitel betrachten die Autoren den Phaser, einen Synchronizer im JDK Package java.util.concurrent, der in Phasen abläuft und deutlich flexibler ist als die existierenden Synchronisationsmittel CountDownLatch und CyclicBarrier.
    Show book
  • Modulare Software entwickeln mit OSGi - cover

    Modulare Software entwickeln mit...

    Florian Pirchner

    • 0
    • 0
    • 0
    Florian Pirchner ist selbstständiger Softwarearchitekt, lebt und arbeitet in Wien. Aktuell beschäftigt er sich als Project Lead in einem internationalen Team mit dem Open-Source-Projekt "lunifera.org - OSGi-Services for Business Applications“. Auf Basis von Modellabstraktionen und der Verwendung von OSGi-Spezifikationen soll ein hoch erweiterbarer und einfach zu verwendender Kernel für Businessapplikationen geschaffen werden.
    Show book
  • Aus dem Leben der Vögel - cover

    Aus dem Leben der Vögel

    Hanns Zischler, Alfred Brehm

    • 0
    • 0
    • 0
    Alfred Brehm wird gern als unbeirrbarer Freund und Heger der Fauna dargestellt, als wortgewaltiger Mahner und genauer Beobachter, der auf weiten Reisen den Deutschen das kuriose Panorama der Tier- und Vogelwelt zum ersten Mal ins Bewusstsein gebracht hat. Tatsächlich hat Brehm auf seinen vielen Exkursionen nicht nur, wie es so schön unscharf heißt, "manches erlebt", sondern in einer merkwürdigen Mischung aus eigener Anschauung und hemmungsloser Ausschmückung mit fremden Federn (ornithologischen und literarischen) ein ganz individuelles Genre der Tierdarstellung geschaffen. In seinem heute weniger bekannten, von ihm selbst aber als sein bestes empfundenen Buch "Das Leben der Vögel" (1867) hat er seinem Vater - dem sog. "Vogelpastor" ein Denkmal gesetzt.
    Show book