Discover new books each day!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Was ist Aberglauben? - cover

Was ist Aberglauben?

Bruno Emil König

Publisher: Aischab

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Der Aberglauben hat immer dann das Zusammenleben der Menschen bestimmt, als die meisten noch Analphabeten waren. Der Autor hat die wichtigsten Geschehnisse, die zum Aberglauben gehörten, zusammen gestellt und kurz beschrieben. Vieles davon besitzt für unsere Gegenwart noch Bedeutung und nicht zu ignorieren. Vielleicht kann der eine oder andere für sich nun verstehen, dass jeder zum Aberglauben tendiert, ohne es zu wollen.

Other books that might interest you

  • Jenes hügelige Sein - Leben Tun und Denken - cover

    Jenes hügelige Sein - Leben Tun...

    Hans Haumer

    • 0
    • 1
    • 0
    Was war, was ist, was wird sein? Welche Wegpunkte formen einen Menschen? Welche Grundstimmung, welche Überzeugungen begleiten uns auf unserem Lebensweg? Welche Herausforderungen haben wir – persönlich und als Gemeinschaft – zu meistern?
    Hans Haumer zieht zu seinem 80. Geburtstag Bilanz: Beruflich stets der Welt der Banken und der Wirtschaft verbunden, zieht sich eine große Faszination für das Wesen des Menschen, humanistisch geprägte Wissbegierde und die Liebe zur Kunst wie ein roter Faden durch alle seine Lebensstationen. Sein Buch ist eine "Lebenspoesie" des Erzählers, sein Tun und Denken als aktiver Zeitzeuge spannend und überraschend. Sein Streben nach wertvollem Leben und sinnvoller Leistung gründet dabei auf einer Philosophie der Hoffnung und des Vertrauens in das Leben: mentaler Impfstoff gegen die vielen Bedrohungen der menschlichen Gesellschaft und unseres Planeten. Ein sehr persönliches Buch mit geschichtlicher, politischer und gesellschaftlicher Relevanz.
    Show book
  • Anne Frank ihr Leben - cover

    Anne Frank ihr Leben

    Marian Hoefnagel

    • 4
    • 21
    • 0
    Anne Frank (1929-1945) ist das vielleicht bekannteste Mädchen der Niederlande. Sie wurde durch ihr Tagebuch berühmt. Anne Frank war Jüdin. Sie wohnte in Amsterdam, als der Zweite Weltkrieg ausbrach. Sie und ihre Eltern mussten untertauchen. Über zwei Jahre versteckten sie sich in der Firma von Vater Frank, im Hinterhaus. 
    
    Anne hat Angst, dass sie entdeckt werden.
    Sie hat Angst, dass man sie alle erschießt.
    Auch nachts hat Anne Angst.
    Vor dem Gewitter, vor Schüssen und vor Flugzeugen.
    Sie kriecht dann am liebsten zu ihrem Vater ins Bett.
    "Das wirkt vielleicht kindisch", schreibt sie ins Tagebuch.
    "Aber man muss das mal mitmachen.
    Manchmal kann man sein eigenes Wort nicht verstehen."
    
    In "Anne Frank, ihr Leben" wird die Geschichte von Anne Frank erzählt. Wie sie lebt, bevor sie untertauchen musste. Und wie ihr Leben im Hinterhaus aussah. Wie es war, zum ersten Mal verliebt zu sein. Und wie viel Angst sie hatte, entdeckt zu werden. Wir erfahren auch, was nach der Entdeckung und Festnahme der Familie passierte. Anne starb in einem Konzentrationslager im Alter von 15 Jahren. Sie ist eines der sechs Millionen jüdischen Opfer des Zweiten Weltkriegs.
    Show book
  • Der König der sich weigerte zu sterben - Anunnaki Gilgamesch und die Suche nach Unsterblichkeit - cover

    Der König der sich weigerte zu...

    Zecharia Sitchin

    • 0
    • 2
    • 0
    Die wahre Geschichte Gilgameschs – seine Auseinandersetzung mit den Anunnaki!
    
    Das Britische Museum in London. Bei einer Gilgamesch-Ausstellung begegnet Astra einem gutaussehenden Fremden, der Geheimnisse über sie kennt, die eigentlich niemand kennen kann. Er offenbart sich ihr als Verkörperung Gilgameschs, des Königs von Uruk im alten Sumer. Mit ihrer Hilfe will er endlich das ewige Leben erlangen, das Ischtar ihm so lange verwehrt hat – denn Astra ist Ischtars Nachfahrin. Heilige Sex-Rituale versetzen die beiden in das alte Sumer, wo Gilgamesch seine Suche nach Unsterblichkeit wieder aufnehmen kann ...
    
    Zecharia Sitchin erweckt in diesem Roman, der randvoll ist mit historischem Wissen, die Schlüsselelemente seiner Sachbücher zum Leben und stellt das Gilgamesch-Epos in den Kontext seiner revolutionären Entdeckungen. Sein letztes Werk, im Nachlass entdeckt, ist so kenntnisreich in Bezug auf die sumerische Kultur wie enthüllend, was die wahren Beweggründe der außerirdischen Anunnaki betrifft, die unsere Zivilisation und sogar die Spezies Mensch begründeten.
    
    Im Anhang ergänzt durch neue Fakten über den Sumerer-König!
    
    Zecharia Sitchin (1920-2010) wurde im heutigen Aserbaidschan geboren und wuchs in Palästina auf. Nach einem Studium an der London School of Economics and Political Science war er viele Jahre lang einer der führenden Journalisten Israels. Seine Forschungen und Übersetzungen der sumerischen Tontafeln, in zahlreichen Bestsellern dokumentiert, brachten atemberaubende neue Erkenntnisse über die Geschichte der Menschheit und des Planeten Erde.
    
    Der größte Anunnaki-Forscher mit seinem letzten Werk. Erstmals auf Deutsch.
    
    Hier stellt Sitchin das Gilgmesch-Epos in den Kontext seiner bedeutenden Forschungen über die Anunnaki, die unsere DNA manipulierten, im Anhang ergänzt durch neue Fakten über den berühmten Sumerer-König.
    Show book
  • Für mich bist du ein Wunder - Wahre Geschichten die Hoffnung schenken - cover

    Für mich bist du ein Wunder -...

    Andi Weiss

    • 0
    • 1
    • 0
    In diesem Buch erzählen Menschen von Wundern, die sie erlebt haben. Manche trotzen den Stürmen des Lebens, versöhnen sich nach langem Streit oder entdecken "zufällig" ihren künftigen Lebenspartner. Da fällt eine Mauer und es geschehen Wende-Wunder ...
    
    Was alle Geschichten miteinander verbindet, ist die Hoffnung spendende Erfahrung, dass Menschen über sich hinauswachsen können und Gott die Fäden in der Hand hält. Alle Erlebnisse zeigen, dass das Leben unerwartete, wundersame Wendungen nehmen kann. Auch dann, wenn manches aussichtslos schien.
    Show book
  • Wenn Du gehen musst - cover

    Wenn Du gehen musst

    Doris Kändler

    • 0
    • 1
    • 0
    Glaubst du, dass es schnell gehen wird?, fragte meine todkranke Freundin Sandy mich mit leiser Stimme. Ich wusste, dass es nicht mehr lange dauern würde, wollte aber nicht wirklich darüber sprechen. Sandy legte all ihre letzte Energie in das Philosophieren über den Sterbeprozess, sowie auch in die Organisation ihrer Beerdigung. Sie plante ihre Beisetzung, als würde sie selbst dabei in der ersten Reihe sitzen. Obwohl mich ihre Gelassenheit auf der einen Seite schockierte, genoss ich auf der anderen Seite die Reise in unsere gemeinsame Vergangenheit. Bei jedem Treffen fanden wir uns in anderen Szenen unseres Lebens wieder. Ein Auf und Ab der Gefühle beschreibt dieses Buch. Es geht um Liebe, Leiden, Sucht und Krankheit. Ebenso wie es mein krampfhaftes Festhalten beschreibt, geht es um das Loslassen meiner Freundin, die sich viel zu früh von dieser Welt verabschieden musste.Meine Liebe gebe ich Dir mit, Deine Freundschaft behalte ich hier!
    Show book
  • Schau nicht hin schau nur geradeaus - Geschichte einer deutschen Flucht 1945 - cover

    Schau nicht hin schau nur...

    Birgit Kahle

    • 0
    • 2
    • 0
    Heiligabend 1944: In der Nacht flieht die sechsjährige Gerlinde mit ihrer Mutter Elisabeth und ihren beiden Brüdern heimlich, ohne Wissen der anderen Dorfbewohner, über die vereiste Oder aus dem idyllischen Matschdorf, einem winzigen vorpommerschen Dorf an der Eilang. Vier Monate lang, bis zur Kapitulation, flüchten sie mit einem Treck durch den Osten des zusammenbrechenden Nazi-Deutschlands vor der heranrückenden Roten Armee.
    
    Als der Krieg zu Ende ist, versuchen sie zurückzukehren und hoffen auf Frieden, ein Wiedersehen mit den Lieben und einen Neuanfang. Doch das jetzt polnische Matschdorf werden sie nicht mehr erreichen. Denn schon die Rückkehr in den Oderbruch wird zu einer Reise in Hunger, Verlust und Gewalt.
    
    "Schau nicht hin, schau nur geradeaus" erzählt aus der Perspektive des kleinen Mädchens, wie Kriegserfahrungen zu traumatisierenden ›Ur-Erfahrungen‹ werden. Die 'Kriegskinder' von damals sind die Eltern der heutigen 'Kriegsenkel'. Ein deutsches Schicksal? Auch. Vor allem aber eines, das alle Menschen auf der Welt teilen, die frühe Kriegs-, Gewalt- und Fluchterfahrungen machen mussten. Wie individuelles Erleben der einen Generation die Realität der nächsten prägt, zeigt diese anrührende, gleichermaßen persönliche wie gesellschaftlich hochaktuelle Erzählung.
    Show book