Instant satisfaction for your thirst for knowledge!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Wittgenstein - Eine Familie in Briefen - cover

Wittgenstein - Eine Familie in Briefen

Brian McGuinness, Radmila Schweitzer

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

INTIME EINBLICKE: LUDWIG WITTGENSTEIN UND SEINE FAMILIE.

WAGEN SIE EINEN BLICK HINTER DIE SALONTÜREN DER FAMILIE WITTGENSTEIN!
Die Familie Wittgenstein zählte zu den GESELLSCHAFTLICH BEDEUTENDSTEN FAMILIEN DES 20. JAHRHUNDERTS. Aus der wohlhabenden Industriellenfamilie ging etwa der PHILOSOPH LUDWIG WITTGENSTEIN hervor, sein Bruder Paul wurde - trotz des Verlusts seines rechten Armes im Krieg - zum gefeierten Pianisten. Familienvater Karl Wittgenstein förderte als engagierter und großzügiger Mäzen unter anderem die Künstler der WIENER SECESSION und der WIENER WERKSTÄTTE. Im Palais Wittgenstein verkehrte die INTELLEKTUELLE UND KÜNSTLERISCHE ELITE EUROPAS. Bekannte Namen wie PAUL ENGELMANN, LUDWIG HÄNSEL und RUDOLF KODER gehörten zum engeren Freundeskreis.

EINTAUCHEN IN DEN KOSMOS VON LUDWIG WITTGENSTEIN
In diesem philosophisch und künstlerisch anregenden Klima wuchs Ludwig Wittgenstein auf. Später wurde er zu EINEM DER BEDEUTENDSTEN PHILOSOPHEN SEINES JAHRHUNDERTS. Sein "Tractatus logico-philosophicus" und seine "Philosophischen Untersuchungen" prägen bis heute ganze Denkschulen. Welche GEDANKEN LUDWIG WITTGENSTEINS begannen im Kreise seiner Familie zu sprießen und wurden LEIDENSCHAFTLICH DISKUTIERT? Was brachte ihn schließlich dazu, dem GLANZ SEINER REICHEN FAMILIE DEN RÜCKEN ZU KEHREN und sich dem "einfachen Leben" als Volksschullehrer in der österreichischen Provinz zuzuwenden?

EINE AUßERGEWÖHNLICHE FAMILIEN- UND IDEENGESCHICHTE IN BRIEFEN
Ein vertrauliches Zeugnis von Ludwigs Werden als Mensch und Philosoph geben die TEILS ERSTMALS VERÖFFENTLICHTEN BRIEFE UND FOTOGRAFIEN der Wittgensteins. Der Briefwechsel zwischen Ludwig und seinen Geschwistern zeigt DIE MANCHMAL ERBARMUNGSLOS EHRLICHE ART DES PHILOSOPHEN und gibt Aufschluss über den FAMILIÄREN EINFLUSS AUF LUDWIG WITTGENSTEINS PHILOSOPHIE. Darüber hinaus führt er die tiefgreifenden Auswirkungen der UMBRÜCHE DES 20. JAHRHUNDERTS auf das Haus Wittgenstein lebendig vor Augen. Mit einem AUSFÜHRLICHEN VORWORT von Wittgenstein-Biograf Brian McGuinness und EXKLUSIVEN AUSZÜGEN AUS DER UNTERHALTSAMEN "NONSENSE COLLECTION" DER BRÜDER LUDWIG UND PAUL.

Other books that might interest you

  • Gesundheitspsychologie - cover

    Gesundheitspsychologie

    Toni Faltermaier

    • 0
    • 1
    • 0
    Welche psychosozialen Bedingungen tragen zur Entstehung von organischen und psychischen Krankheiten bei? Was erhält Menschen gesund? Welche Rolle spielt dabei Stress? Dieses Lehrbuch stellt in der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage eine systematische Einführung in die Gesundheitspsychologie dar. Der Autor gibt eine in sich geschlossene Übersicht über die zentralen Theorien, aktuellen Ergebnisse der Forschung und Anwendungsmöglichkeiten der Gesundheitspsychologie. Ausgehend von den Problemen unseres medizinischen Gesundheitssystems entwickelt er die Grundfragen und -begriffe einer modernen Psychologie der Gesundheit. Theoretische Modelle der Krankheitsentstehung, der Salutogenese und Resilienz werden als Orientierung herangezogen, um die psychischen und sozialen Einflüsse auf den Gesundheits- und Krankheitsprozess systematisch zu beschreiben. Großen Raum nimmt dabei die Bedeutung der Gesundheitspsychologie für die Praxis ein, vor allem für die Prävention und Gesundheitsförderung.
    Show book
  • Allgemeine Psychologie I - cover

    Allgemeine Psychologie I

    Johannes Schiebener, Matthias Brand

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Allgemeine Psychologie I bildet für Studierende den Einstieg in die Psychologie. Um dieser Zielgruppe gerecht zu werden, werden die Themen Perzeption, Kognition und Handeln in diesem Lehrbuch kompakt und leicht verständlich vermittelt. 
    Das in allen Kapiteln einheitliche Konzept spiegelt die empirische und naturwissenschaftliche Arbeitsweise in der Allgemeinen Psychologie wider. Phänomene und Theorien werden mit Alltagsbeispielen erläutert, neurobiologische Grundlagen erklärt und empirische Studien vorgestellt.
    Show book
  • Die Krieger des alten Japan - Berühmte Samurai Ronin und Ninja - cover

    Die Krieger des alten Japan -...

    Roland Habersetzer

    • 1
    • 1
    • 0
    Erzählungen aus 700 Jahren japanischer Geschichte Dem Kampfkunstexperten und Historiker Roland Habersetzer, 9. Dan, ist es gelungen, die Welt des alten Japan auf fesselnde Weise lebendig werden zu lassen. In authentischen Erzählungen, die auf historischen Quellen beruhen, werden u. a. Begebenheiten aus dem Leben Minamoto no Yoshi­tsunes, der »Schwertheiligen« Tsukahara Bokuden und Miyamoto Musashi sowie des »letzten Samurai«, Saigô Takamori, dargestellt. Außerdem finden sich Berichte über den Aufstand der Christen von Shimabara, den Rachefeldzug der 47 Rônin aus Akô und zahlreiche andere berühmte wie auch nahezu in Vergessenheit geratene Ereignisse der japanischen Geschichte.
    Show book
  • Biopsychologie - cover

    Biopsychologie

    Ulrike Ehlert, Roberto La Marca,...

    • 0
    • 1
    • 0
    Dieses Lehrbuch bezieht sich auf die Kernthemen der Biopsychologie: Genetik, Zentrales Nervensystem, Autonomes Nervensystem sowie das Immun- und endokrine System. Es werden psychologische Konstrukte und Konzepte dargestellt, die für die Biopsychologie eine hohe Relevanz besitzen. Des Weiteren werden zentrale Modulatoren der biopsychologischen Forschung und ihrer Anwendungsfelder aufgezeigt. Die Komplexität der Interaktion zwischen den genannten Teilbereichen der Biopsychologie wird abschließend thematisiert.
    Show book
  • Die Neckermanns - Licht und Schatten einer deutschen Unternehmerfamilie - cover

    Die Neckermanns - Licht und...

    Thomas Veszelits

    • 2
    • 3
    • 0
    Die Geschichte der Neckermanns ist eine faszinierende Saga voll bislang unbekannter Details. Sie handelt vom Aufstieg und spektakulären Fall einer Unternehmerfamilie, von ihren brisanten Verstrickungen in die deutsche Geschichte, von ihren Geheimnissen und Tragödien.
    Show book
  • Stadt Land Fluss beim Sex - Mein Leben als feministische Kolumnistin - cover

    Stadt Land Fluss beim Sex - Mein...

    Margarete Stokowski

    • 0
    • 1
    • 0
    Frauen repräsentierten unverändert den Spezialfall, schreibt Margarete Stokowski im Kursbuch 192, Männer seien der Normalfall, von dem aus gesellschaftliche Werte und Maßstäbe sich definierten. "Sie ist das Unwesentliche gegenüber dem Wesentlichen", zitiert sie Simon de Beauvoir und "er ist das Subjekt, er ist das Absolute, sie ist das Andere". Wie sehr durch diese robuste Gesetzmäßigkeit tatsächliche Erfolge im langen Kampf gegen Benachteiligung und für Gleichberechtigung von Frauen relativiert werden, führt sie an ihren eigenen Erfahrungen als feministische Kolumnistin aus, um am Ende der Gesellschaft endlich als Erkenntnis zu wünschen: "Etwas, das Frauen schadet und sie in ihrer Freiheit und Entwicklung einschränkt, kann auch für Männer nie richtig gut sein."
    Show book