Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Headshaking - Erkennen und behandeln - cover

Headshaking - Erkennen und behandeln

Birgit Beckert-Schäfer

Publisher: Cadmos Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Das Headshaking-Syndrom äußert sich in plötzlichem, stoßweisem Kopfschlagen des Pferdes, welches oft zu der Diagnose "unreitbar" führt. Diese Erkrankung ist noch immer kaum erforscht. Erstmals gibt es ein Buch, das Pferdebesitzern einen umfassenden Überblick über mögliche Ursachen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten sowohl aus schulmedizinischer als auch aus naturheilkundlicher Sicht bietet.
Available since: 05/01/2011.

Other books that might interest you

  • Die Erde ist uns anvertraut - Eine ökologische Spiritualität - cover

    Die Erde ist uns anvertraut -...

    Leonardo Boff

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Krise unseres Planeten ist Chance und Herausforderung zugleich, wenn es darum geht, das Schicksal der Menschheit neu in die Hand zu nehmen. Leonardo Boffs leidenschaftliches Plädoyer für eine neue, ökologisch geprägte Spiritualität weist den Weg hin zu einer wahrhaft solidarischen Gemeinschaft, der das Leben insgesamt anvertraut ist.
    Show book
  • Heilcodes entschlüsselt - Die besten alternativen Heilmethoden für jeden erlernbar - cover

    Heilcodes entschlüsselt - Die...

    Monika Walbert, Thomas Lang

    • 0
    • 3
    • 0
    Der Weg zum Heilbewusstsein und zum geistigen Heilen
    
    Monika Walbert & Thomas Lang ausgebildet beim englischen Verband für spirituelle Heiler, der einzig anerkannten Organisation für spirituelle Heilung und ausgebildet in russischen bio-informativen Heilungstechnologien/Bewusstseinstransformation (Quantenheilung) beschreiben hier einfach und klar die besten alternativen Heilmethoden. Entschlüsselte Heilcodes unterstützen diese Anwendungen im gesundheitlichen und privaten Bereich.
    Die Erfolge sprechen für sich.
    Show book
  • Massenpsychologie und Ich-Analyse - cover

    Massenpsychologie und Ich-Analyse

    Sigmund Freud

    • 0
    • 0
    • 0
    Buch von Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse: In dieser Monographie beschreibt Freud psychologische Mechanismen bei der Arbeit innerhalb von Massenbewegungen. Eine Masse, so Freud, sei eine vorübergehende Einheit, bestehend aus heterogenen Elementen, die sich für einen Moment zusammengeschlossen haben. Er bezieht sich stark auf die Schriften des Soziologen und Psychologen Gustave Le Bon (1841-1931), die seine Arbeit zu Beginn des Buches im Kapitel Le Bons Schilderung der Massenseele zusammenfassen. Wie Le Bon sagt Freud, dass das Individuum als Teil der Masse ein Gefühl unendlicher Macht erlangt, das es ihm ermöglicht, auf Impulse einzuwirken, die er sonst als isoliertes Individuum zügeln müsste. Diese Gefühle von Macht und Sicherheit ermöglichen es dem Einzelnen, nicht nur als Teil der Masse zu handeln, sondern auch Sicherheit in Zahlen zu fühlen. Dies geht jedoch mit einem Verlust der bewussten Persönlichkeit und der Tendenz des Individuums einher, sich von jeder Emotion innerhalb der Masse anstecken zu lassen und die Emotion wiederum durch gegenseitige Induktion zu verstärken. Insgesamt ist die Masse impulsiv, veränderlich und reizbar. Es wird fast ausschließlich vom Unbewussten gesteuert.
    
    Freud unterscheidet zwischen zwei Arten von Massen. Eine davon ist die kurzlebige Art, die sich durch ein schnell vergängliches Interesse, wie Trends, auszeichnet. Die andere Art besteht aus dauerhafteren und dauerhaften Messen, die hoch organisiert sind, wie die Kirche oder das Militär. 
    
    Freud verweist auf seine Theorie der Instinkte und glaubt, dass Massen durch Bindungen zusammengehalten werden. Jeder Einzelne in der Masse handelt auf Impulse der Liebe, die von ihren ursprünglichen Zielen abgelenkt werden. Sie verfolgen kein direktes sexuelles Ziel, "arbeiten aber nicht weniger energisch".
    
    Freud bezeichnete zunächst die weitgehend unbewusste Identifikation mit den anderen Individuen der Masse, die alle auf die gleiche Weise zum Führer hingezogen werden, als verbindliches Element. Das Ich nimmt eine signifikante Ähnlichkeit mit anderen in der Gruppe wahr und identifiziert sich mit ihnen. Darüber hinaus erfolgt Bewunderung und Idealisierung des Führers der Gruppe durch den Prozess der Idealisierung. Die narzisstische Libido wird auf das Objekt verdrängt, das "wegen seiner Vollkommenheit geliebt wird, die das Individuum für sein eigenes Ich gesucht hat". Auch kann ein Prozess der Identifikation mit dem Aggressor stattfinden.
    
    Eine primäre Masse ist eine Reihe von Individuen, die ein und dasselbe Objekt an die Stelle ihres Ich-Ideals gesetzt haben und sich folglich miteinander identifizieren.
    Show book
  • Große Ideen der Wissenschaft - cover

    Große Ideen der Wissenschaft

    Ernst Peter Fischer

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Naturwissenschaft arbeitet mit grundlegenden Begriffen, die sehr berühmt sind und die wir alle zumindest schon einmal gehört haben. Aber was bedeuten sie? Ernst Peter Fischer erklärt große Ideen wie Atom, Energie, Raumzeit und Evolution auf ebenso prägnante wie elegante Weise und macht deutlich, dass die Naturwissenschaften grandios sind, aber auch geheimnisvoll bleiben.
    Show book
  • In Bildern sprechen - Wie Metaphern unser Denken leiten - Materialien zur fächerübergreifenden Sprachreflexion - cover

    In Bildern sprechen - Wie...

    Hugo Caviola

    • 0
    • 0
    • 0
    Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.
    
    Menschen denken in Bildern. Metaphernreflexion macht Lernenden bewusst, dass nicht nur Literatur in Metaphern spricht, sondern auch Sachwissen in hohem Mass durch Sprachbilder erschlossen wird, die neben Erkenntnis auch Irrtümer, Ideologien und Mythen transportieren. Dieses Werk verfährt fächerübergreifend, indem es Sprachreflexion auf Wissensgebiete ausdehnt, die gewöhnlich ohne sprachkritische Betrachtung bleiben, so etwa die Sprache der Biologie oder der Wirtschaft. Es erweitert den Sprachunterricht interdisziplinär, ohne zwingend auf Teamteaching angewiesen zu sein. Der bewusste Umgang mit Metaphern schärft die Wahrnehmung von Analogien zwischen inhaltlich getrennten Bereichen. Er leitet Lernende somit zum "vernetzten Denken" an, wie es die gymnasialen Bildungs- und Lehrpläne heute fordern. Kritische Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Metaphern sensibilisiert Lernende dazu, die Wahrnehmungsweisen einzelner Fachsprachen, ihre Realitätsauffassung und ihre blinden Flecken zu erkennen.
    Show book
  • Schlösser In England - 75 Schlösser in England in Kurzform vorgestellt - cover

    Schlösser In England - 75...

    Andre Sternberg

    • 0
    • 0
    • 0
    Lieber Leser,
    tauchen Sie ein in die Welt der englischen Schlösser. In diesem kleinen Führer "Schlösser in England" werden Ihnen 75 Schlösser in England in Kurzform vorgestellt. Sie erfahren genau an welchem Ort sie sich befinden, wann sie erbaut wurden, was sie auszeichnet und was sich unmittelbar um das Schloss herum befindet. selbstverständlich auch wer der jeweilige Schlossherr war.
    
    Folgende Schlösser werden Sie in diesem Führer finden:
    Allington Castle
    Ashby Castle
    Barnard Castle
    Barnwell Castle
    Bedford Castle
    Beeston Castle
    Berkeley Castle
    Berkhamsted Castle
    Berry Pomeroy Schloss
    Schloss Brancepeth
    Buckden Palace
    Caister Castle
    Canterburry Castle
    Varisbroke Castle
    Carlisle Castle
    Castle Rising
    Cheester Castle
    Christchurch Castle
    Cockermouth Castle
    Colchester Castle
    Compton Castle
    Cooling Castle
    Corfe Castle
    Dartmouth Castle
    Deal Castle
    Donnington Castle
    Dover Castle
    Durham Castle
    Exeter Castle
    Goodrich Castle
    Haddon Hall
    Hedingham Castle
    Hereford Castle
    Hertford Castle
    Hever Castle
    Hurst Castle
    Kirby Maxloe Castle
    Lancaster Castle
    Launceston Castle
    Leeds Castle
    Leicester Castle
    Licoln Castle
    Lumley Castle
    Lyndford Burgen
    Naworth Castle
    Palast von Westminster
    Pendennis Castle
    Penhurst Place
    Peveril Castle
    Portchester Castle
    Portsmouth Town Verteidigung
    Raby Castle
    Restormal Castle
    Rochester Castle
    Saltwood Castle
    Sherborne Altes Schloss
    Southampton Castle
    St. Mawes Castle
    St. Briavels Castle
    Sudoley Castle
    Tattershall Schloss
    Thornbury Castle
    Tintaged Castle
    Tiverton Castle
    Tonbridge Castle
    Tower of London
    Trematon Castle
    Upor Castle
    Wallingfond Castle
    Walmar Castle
    Wigmore Castle
    Windsor Castle
    Wingfield Manor
    Wolvesey Castle
    Leeds Castle
    Show book