Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Goethes Briefwechsel mit einem Kinde - cover

Goethes Briefwechsel mit einem Kinde

Bettina von Arnim

Publisher: Musaicum Books

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

In 'Goethes Briefwechsel mit einem Kinde' von Bettina von Arnim wird eine fiktive Korrespondenz zwischen Johann Wolfgang von Goethe und einem Mädchen namens Maximiliane dargestellt. Das Buch, das 1835 veröffentlicht wurde, spielt mit der Idee der Unschuld und Reinheit eines Kindes, die Goethe inspirieren und beeinflussen. Von Arnims literarischer Stil ist poetisch und romantisch, was zu einer tiefgründigen und emotionalen Lektüre führt. Das Werk steht im Kontext der deutschen Romantik und zeigt die Bewunderung von Arnims für Goethe als bedeutenden Schriftsteller und Denker ihrer Zeit.
Available since: 09/15/2017.
Print length: 676 pages.

Other books that might interest you

  • Das große Reimmichl-Lesebuch - Hgerausgegeben und mit einem Lebensbild versehen von Paul Muigg - cover

    Das große Reimmichl-Lesebuch -...

    Reimmichl

    • 0
    • 0
    • 0
    Geschichten voller Lebensweisheit und Menschlichkeit 
    Zum 150. Geburtstag von Reimmichl im Mai 2017 – mit einer kritisch-würdigenden Biografie
    Viel hat dieses – einem klassischen Hausbuch nachempfundene – Lesebuch für Reimmichl-Freunde zu bieten: So finden diese nicht nur eine kurze Biografie des auch heute noch beliebten Volksschriftstellers, welche die wichtigsten Lebensstationen des Sebastian Rieger vor dem jeweiligen geschichtlichen Hintergrund nachzeichnet, sondern vor allem auch eine repräsentative Auswahl an Schriften aus seinem reichen literarischen Werk. Neben weniger bekannten Texten (wie etwa seinen Reiseberichten über das Nordkap oder Tunesien) beinhaltet dieser Band auch einige beispielhafte politische Leitartikel sowie vor allem eine Vielzahl an heiteren und besinnlichen Kurzgeschichten aus der Feder des Reimmichl. Vor allem Letztere sind auch heute noch spannend zu lesen und deshalb so beliebt, weil sich in ihnen eine humorvolle, positive und doch nicht unrealistische Lebensauffassung widerspiegelt.
    Show book
  • Meine Familie und ihr Henker - Der Schlächter von Polen sein Nürnberger Prozess und das Trauma der Verdrängung - cover

    Meine Familie und ihr Henker -...

    Niklas Frank

    • 0
    • 1
    • 0
    Hans Frank, genannt "Der Schlächter von Polen", war Angeklagter im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess, wo Tag für Tag die entsetzlichsten NS-Verbrechen gegen die Menschlichkeit verhandelt wurden. Am 1. Oktober 1946 verurteilte das Gericht ihn zum Tod durch den Strang. Plötzlich waren die Franks herausgerissen aus Reichtum und Selbstherrlichkeit, in Armut und Verachtung gestürzt. Wie ging die Familie damit um? Und wie ging der daran Hauptschuldige Hans Frank damit um? Erstmals wird durch seinen Sohn Niklas die private Seite dieses Prozesses aufgezeigt, der die Weltgerichtsbarkeit auf eine neue Stufe stellte.
    Dieses Buch enthält den einzigartigen Briefverkehr zwischen der Gefängniszelle 15 in Nürnberg und den "Lieben daheim". Es zeigt der Welt, wie verlogen, sentimental, berechnend, kalt, grausig, aber auch liebevoll, verzweifelt, grotesk und auf schaurige Weise komisch Hans, Brigitte und ihre gemeinsamen fünf Kinder, dazu Omas, Opas und sonstige Verwandte mit den Folgen des Holocausts umgingen – und ihn verdrängten.
    Für Niklas Frank, das jüngste Kind, war der Tod seines Vaters am Galgen ein Lebenselixier: "Er konnte mir mein Hirn nicht mehr vergiften!"
    Show book
  • Kriegstagebuch - Lesung des Tagebuchs von Ingeborg Bachmann und der Briefe von Jack Hamesh - cover

    Kriegstagebuch - Lesung des...

    Ingeborg Bachmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Entdeckung von Ingeborg Bachmanns Kriegstagebücher stellt "eine kleine Sensation" (Die Zeit) dar. Ihre Einträge aus dem Herbst 1944 zeugen von einer erstaunlichen Klarsicht, z.B. wenn die 18jährige nüchtern über den Reichsarbeitsdienst notiert: "Die Erwachsenen, die Herren ›Erzieher‹, die uns umbringen lassen wollen ..." Umso größer ist ihre Erleichterung nach Kriegsende: "Das ist schönste Sommer meines Lebens, und wenn ich hundert Jahre alt werde!" Im Sommer 45 lernt die Junge Frau den Besatzungssoldaten Jack Hamesh kennen, einen Wiener Juden, dem es 1938 gelang nach England zu emigrieren. Später schreibt Jack der angebeteten Ingeborg sehnsüchtige Briefe aus seiner neuen Heimat Palästina."Das ist der schönste Sommer meines Lebens, und wenn ich hundert Jahre alt werde - das wird der schönste Frühling und Sommer bleiben. Vom Frieden merkt man nicht viel, sagen alle, aber für mich ist Frieden, Frieden!" - Ingeborg Bachmann
    Show book
  • Weihnachten - Die schönsten Weihnachtserzählungen und beliebtesten Weihnachtsmärchen - Andofs große Literaturbibliothek - cover

    Weihnachten - Die schönsten...

    Charles Dickens, Hans Christian...

    • 1
    • 0
    • 0
    Die Sammlung der schönsten und beliebtesten Romane, Erählungen und Märchen zum Weihnachtsfest:
    
    Der Weihnachtsabend (Charles Dickens)
    Weihnachtslied
    Das Heimchen am Herde
    Der Kampf des Lebens
    Die Silvester-Glocken
    Oliver Twist 
    Klein Dorrit 
    Mrs. Lirripers Fremdenpension
    Der Behexte und der Pakt mit dem Geiste
    Die Silvesterglocken
    Auf der Walstatt des Lebens
    Weihnachtslied
    Doktor Marigold
    Mrs. Lirripers Fremdenpension
    Die Geschichte des Schuljungen
    Die Geschichte des armen Verwandten
    Weihnacht-Abend (Ludwig Tieck)
    Weihnacht! (Karl May)
    Die Weihnachts-Bowle (Otto Julius Bierbaum)
    Der Weihnachtsabend Nuit de Noël (Guy de Maupassant)
    Weihnachtsfeier
    Der Weihnachtsabend (Christoph von Schmid)
    Der Weihnachtsfund (Kurz Hermann)
    Eine Weihnachtsgeschichte (Heinrich Seidel)
    Das Weihnachtsland
    Ein Weihnachtslied (Richard Zoozmann)
    Weihnachtsmärchen für Kinder (Luise Büchner)
    Die Geschichte von der Frau Holle
    Die Geschichte vom Knecht Nikolaus
    Die Geschichte vom Christkind und vom Nikolaus
    Die Geschichte vom Christkind-Vogel 
    Die Geschichte vom Kräutchen Eigensinn
    Die Geschichte vom Tannenbäumchen
    Die Geschichte von dem kleinen naseweisen Mädchen 
    Die Geschichte vom Weihnachtsmarkt 
    Ein Weihnachtsmärchen (Heinrich Seidel)
    Der standhafte Zinnsoldat. (Hans Christian Andersen)
    Der Tannenbaum
    Niels Holgerson (Selma Lagerlöf)
    Nesthäkchen (Else Ury)
    Heidi (Johanna Spyri)
    Familie Pfäffling
    Die Heilige und ihr Narr (Agnes Günther)
    Der kleine Lord (Burnett Frances Hodgson)
    Weihnachten im Walde (Guido Hammer)
    Weihnachtszauber (Agnes Günther)
    Der heilige Abend (Friedrich Naumannn)
    Weihnachten bei Theodor Storm (Gertrud Storm)
    Pariser Weihnachten (Kurt Tucholsky)
    Groß-Stadt-Weihnachten
    Friede auf Erden (Adolf Schmitthenner)
    Weihnachten im Maschinenhaus (Heinrich Lersch)
    Weihnachten (Adalbert Stifter)
    Die Roratemesse (Franz Anton Staudenmaier)
    Bethlehem (Alban Stolz)
    Das erste Gebet Christi nach der Geburt (Martin von Kochem)
    Die erste Reise des Jesuskindes (Martin von Kochem)
    u.v.a.m.
    Show book
  • Zukunft Quartier - Lebensräume zum Älterwerden Band 2 - Eine neue Architektur des Sozialen - Sechs Fallstudien zum Welfare Mix - cover

    Zukunft Quartier - Lebensräume...

    Netzwerk: Soziales neu gestalten

    • 0
    • 0
    • 0
    Frau Rotlaub ist 90 Jahre alt und auf pflegerische Unterstützung angewiesen. Zu ihren Nachbarn hat sie täglichen Kontakt, ein befreundetes Ehepaar besucht sie regelmäßig, um mit ihr zu musizieren, und bei der Kaffeerunde in der Wohnanlage sieht man Frau Rotlaub oft und gerne. Während sich die bezahlte Nachbarschaftshilfe um ihren Haushalt kümmert, stellt ein Pflegedienst die fachliche Betreuung sicher. Je nach Gesundheitszustand kommen die Helfer zusammen, um ihre Aktivitäten neu aufeinander abzustimmen.
    Neben dem Unterstützungsnetzwerk von Frau Rotlaub werden Beziehungsgeflechte von fünf weiteren älteren Menschen in qualitativen Studien analysiert. Gezeigt wird zum einen, wie in Wohnprojekten des "Netzwerk: Soziales neu gestalten" Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe erhalten und ausgeweitet werden kann. Zum anderen wird eine wichtige Bedingung der Unterstützung sichtbar: auch die Unterstützenden müssen von der besonderen Situation in den Wohnprojekten profitieren können. Insgesamt zeichnet sich eine neue Architektur des Zusammenlebens ab, in der die Beteiligten jenseits der eigenen Handlungslogiken füreinander mitdenken. Das institutionelle Rückgrat dieser Architektur bildet die in den Wohnprojekten fest verankerte Gemeinwesenarbeit.
    Die vorliegenden Erkenntnisse können die Politik, die Gemeinwesenarbeit und die Wissenschaft sozialer Arbeit bei der Beantwortung der Frage unterstützen, wie durch die Vermittlung vielfältiger Interessenlagen kleinräumige Unterstützungspotenziale zu entwickeln sind, um einen gelungenen Welfare Mix zu gestalten.
    Show book
  • Erebus - Ein Schiff zwei Fahrten und das weltweit größte Rätsel auf See - cover

    Erebus - Ein Schiff zwei Fahrten...

    Michael Palin

    • 0
    • 0
    • 0
    19. Mai 1845, Greenhithe, England: Sir John Franklin macht sich mit 134 Männern und zwei Schiffen, der "Terror" und der "Erebus", auf den Weg ins arktische Eis, um den letzten weißen Fleck der Nordwestpassage zu kartieren. Drei Jahre später verschwinden die Schiffe, ihr Schicksal und das ihrer Crews bleibt mehr als anderthalb Jahrhunderte lang ein Rätsel – bis 2014 vor der Nordküste Kanadas ein wahrhaftiger Schatz gefunden wird: das Wrack der HMS "Erebus".
    Michael Palin – Monty-Python-Star, Weltenbummler und begnadeter Erzähler – entfaltet in seinem lebendigen und atmosphärischen Bestseller die so glanzvolle wie tragische Geschichte der "Erebus"; von ihrem Stapellauf über zahlreiche Fahrten auf allen Weltmeeren und die legendäre Reise in die Antarktis, die ihr und den vom Forschungsgeist getriebenen Entdeckern Ruhm brachte, bis hin zu der verhängnisvollen Expedition in die Arktis, die in einer Katastrophe endete.
    Show book