Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Praktische Theologie in der Spätmoderne - Herausforderungen und Entdeckungen - cover

Praktische Theologie in der Spätmoderne - Herausforderungen und Entdeckungen

Bernhard Spielberg, Stefan Gärtner, Tobias Kläden

Publisher: Echter Verlag

  • 1
  • 1
  • 0

Summary

Wie stellt sich die Praktische Theologie der religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen Situation der Gegenwart? Der Band dokumentiert die Ergebnisse des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts pastoraltheologischer Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Diskutiert werden die grundsätzlichen Herausforderungen an eine gegenwartssensible Theologie. Daneben werden charakteristische Signaturen der Spätmoderne beschrieben. Schließlich zeigen die Autorinnen und Autoren in Portraits bekannter evangelischer und katholischer Theologinnen und Theologen deren je eigene Zugänge zur Zeit und befragen diese kritisch auf ihre aktuelle Anschlussfähigkeit.

Other books that might interest you

  • Empathie & Souveränität - E-Book - Führungskompetenz auf den Punkt gebracht - cover

    Empathie & Souveränität - E-Book...

    Thomas Dienberg OFMCap

    • 0
    • 0
    • 0
    Egal ob am Arbeitsplatz, in kleineren oder größeren Einheiten oder im Verein bzw. Ehrenamt: Die Aufgaben, die Team- oder Abteilungsleiter bzw. Führungspersonen jeglicher Couleur zu erfüllen haben, sind immer dieselben: Wie kann ich souverän, verantwortungsvoll, stark und zugleich voller Empathie und Achtsamkeit den Anforderungen des Führens gerecht werden? Wie kommuniziert man richtig? Wie geht man mit Veränderungen um? Wie stärkt man das eigene Team? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Autor anhand beispielhafter Episoden aus der Praxis. Reflexionsfragen und Übungen verhelfen dem Leser schnell und anschaulich, eine eigene Führungskompetenz aufzubauen.
    Show book
  • Saat des Segens - Roman - cover

    Saat des Segens - Roman

    Francine Rivers

    • 0
    • 2
    • 0
    Tamar, Rahab, Ruth, Batseba und Maria: fünf außergewöhnliche Frauen, die allesamt in der Ahnentafel Jesu im Evangelium des Matthäus erwähnt werden. Fünf bewegende Lebensgeschichten, die von Francine Rivers packend nacherzählt werden. Diese Porträts lassen eintauchen in die Welt der Bibel. Sie machen deutlich, dass viele Fragen und Probleme überraschend aktuell sind. Und dass es sich trotz Schwierigkeiten und Rückschlägen lohnt, an Gott festzuhalten.
    
    Dieser Sammelband enthält fünf Romane, die bisher nur als Einzelbände erhältlich waren.
    Show book
  • Die Akte Lot - Ein Mann im Feuer der Bewährung - cover

    Die Akte Lot - Ein Mann im Feuer...

    Frank Krause

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Akte Lot ist ein Weckruf an Männer, sich zu fragen, wer sie eigentlich sind und wo sie wirklich hinwollen. Der Autor geht der dramatischen Geschichte von Lot und Abraham nach, die gemeinsam ein von Gott initiiertes Projekt beginnen, dann aber getrennte Wege gehen.
    Auch heute stellt sich die Frage: Gehen Männer den Weg Abrahams, der sich auf Gott einlässt und die Erfüllung eines unvergleichlichen Traumes erlebt, oder lassen sie sich vom Geist der Welt (fremd)bestimmen, bis sie alles verlieren?
    Gott versichert uns, dass wir es uns leisten können, Männer mit Courage und Charakter zu werden. Durch ihn werden wir zu anderen Menschen: Söhne Abrahams, Gerechte, Weltveränderer.
    Show book
  • Christ sein heißt politisch sein - cover

    Christ sein heißt politisch sein

    Reinhard Marx

    • 0
    • 0
    • 0
    Wilhelm Emmanuel von Ketteler (1811-1877) hat mit seinem ganzen Leben - zunächst als preußischer Beamter, dann als Priester und Bischof - Zeugnis dafür abgelegt, dass Christ zu sein auch verlangt, politisch zu sein. Als Arbeiterbischof hat er die Soziale Frage des 19. Jahrhunderts zum Thema der Kirche gemacht und damit die Katholische Soziallehre auf den Weg gebracht. Er hat die Sozialpflichtigkeit des Eigentums betont, eine Arbeiterschutzgesetzgebung gefordert und unermüdlich die Frage des gerechten Lohnes gestellt. Er hat darüber nachgedacht, welche Rolle das Christentum in der modernen Gesellschaft spielt, in welchem Verhältnis der Glaube an eine religiöse Wahrheit und politische Freiheit stehen und wie die Beziehung von Kirche und Staat aussehen sollte. Der Münchner Erzbischof Reinhard Kardinal Marx zeigt in diesem Band: Viele der Fragen, die Ketteler gestellt hat, sind auch heute noch oder wieder aktuell. Seine damaligen Antworten können uns inspirieren bei unserer Suche nach Lösungen für die sozialen Konflikte und politischen Fragen unserer Tage.
    Show book
  • Woher kamen die Israeliten? - cover

    Woher kamen die Israeliten?

    Peter Landesmann

    • 1
    • 1
    • 0
    Der Judaist und Theologe Peter Landesmann beschäftigt sich in diesem Band der Wiener Vorlesungen anschaulich mit einem Überblick über die unterschiedlichen Theorien zur Herkunft der Hebräer. Die Anfänge der Besiedelung Palästinas lassen sich archäologisch ziemlich genau datieren - mit Hilfe von Inschriften, die zum ersten Mal von "Israeliten" zeugen. Die ethnischen Hintergründe der Siedler im nachmals Heiligen Land aber lassen große Fragen offen: Zwar gibt es einige wissenschaftliche Theorien, die Landesmann anführt, diese sind zum Teil aber sehr widersprüchlich.
    Auf eine Auswahl an archäologischen Funden wird in den Texten genauer eingegangen, und es erschließen sich neue Erkenntnisse über den Vergleich dieser Zeitzeugnisse mit Bibelberichten. Landesmann schließt seine Ausführungen mit einer gut untermauerten Theorie des Besiedlungsvorgangs und der ethnischen Herkunft der Israeliten.
    Der Ägyptologe Manfred Bietak ergänzt Landesmanns Theorie vom Gesichtspunkt seines Faches um weitere archäologische Hinweise auf Zeit und Art der Besiedelung Palästinas.
    Show book
  • Hudson Taylor - Pionier im Reich der Mitte - cover

    Hudson Taylor - Pionier im Reich...

    Lothar von Seltmann

    • 0
    • 0
    • 0
    "Pionier im verbotenen Land" - Hudson Taylor stößt als erster Missionar ins Innere Chinas vor. 1832 wurde er in England geboren und von seinen Eltern Gott geweiht. Nach vielen Vergnügungen bekehrte er sich und folgte dem Ruf Jesu. So machte er sich mit dem Segler "Dumpfries" auf den Weg nach China. Dort arbeitete er in chinesischer Kleidung und trug einen chinesischen Zopf. 1865 gründete am Strand von Brighton die CIM, die heutige ÜMG. Lothar von Seltman schildert lebendig das herausfordernde Leben dieses verwegenen Handlangers Gottes.
    Show book