Do you dare to read without limits?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Ma - cover

Ma

Aya Cissoko

Translator Beate Thill

Publisher: Verlag Das Wunderhorn

  • 1
  • 9
  • 1

Summary

Ma ist die berührende Geschichte von Mutter und Tochter, die, hin- und hergerissen zwischen Tradition und Modernität,  Afrika und Europa, nach dem Eigenen suchen. Die Mutter, Massiré Dansira, kam im Alter von 15 Jahren aus Mali nach Frankreich. Nach dem Tod ihres Mannes kämpft sie als Alleinerziehende mit den Widrigkeiten des Lebens und vor allem  der von Männern beherrschten Welt ihrer Stammesherkunft. Sie will aus ihren Kindern anständige und aufrechte Menschen machen: auf Bambara »danbé":  Kampfgeist, Würde, Charakterstärke, Respekt vor Traditionen. Die Tochter lebt im ständigen Kampf mit ihrer Mutter. Sie wächst in Paris als modernes Mädchen auf und muss den Widerspruch zwischen den traditionellen Werten und  Anforderungen ihrer familiären Herkunft und denen der französischen Gesellschaft bewältigen. Aus ihrem Kampf macht sie eine Profession: sie wird eine erfolgreiche Boxerin. Der Roman vermittelt einen Einblick in das Schicksal von Migranten aus Afrika, zeigt die alltäglichen Vorurteile und rassistischen Überheblichkeiten, mit denen sie konfrontiert sind.

Other books that might interest you

  • Sahra Wagenknecht - Die Biografie - cover

    Sahra Wagenknecht - Die Biografie

    Christian Schneider

    • 1
    • 4
    • 0
    Nahaufnahme Sahra
    Wer ist Sahra Wagenknecht? Eine der beliebtesten und umstrittensten deutschen Politikerinnen, ein politischer Popstar, dauerpräsent in den Medien, eloquent in Talkshows und dennoch umgeben von einer Aura der Unnahbarkeit.
    Doch warum ist eine hochbegabte Theoretikerin und promovierte Volkswirtin, die sich selbst das Lesen beigebracht und  Goethe und die klassischen Philosophen für sich erobert hat, eigentlich Politikerin geworden? Biograf Christian Schneider hat sich in intensiven Gesprächen mit ihr und ihren Weggefährten ein Bild gemacht. Sie hat ihm Zugang zum engsten Kreis gewährt und Gespräche mit ihrer Mutter, einer Freundin aus Kindertagen und Oskar Lafontaine ermöglicht.
    - Ein vielschichtiger Blick auf eine der spannendsten Persönlichkeiten des Landes. 
    - Näher werden Sie Sahra Wagenknecht nicht kommen!
    Show book
  • Der Kirmesmörder - Jürgen Bartsch - Biografischer Kriminalroman - cover

    Der Kirmesmörder - Jürgen...

    Regina Schleheck

    • 2
    • 3
    • 0
    Langenberg, 1966. Der Fall Bartsch erschütterte die Nachkriegs-BRD wie kein anderes Kapitalverbrechen. Jürgen Bartsch, der nach einer Kindheit voller Kälte und Missbrauch zu einem sadistischen Soziopathen wurde, lockt Kinder von Kirmesplätzen in Essen und Umgebung, um sie zu quälen, zu missbrauchen und zu ermorden. Bei der Jagd nach dem Kirmesmörder gerät eine ganze Region in Panik. Als Jürgen Bartsch schließlich gefasst wird, fordern die Menschen Vergeltung.
    Show book
  • Die hellblauen Schuhe - und andere wahre Geschichten - cover

    Die hellblauen Schuhe - und...

    Noor van Haaften

    • 0
    • 1
    • 0
    Unvergessene Kindheitserlebnisse am Strand. Ein unerwarteter nächtlicher Anruf. Eine Heimatlose, die ihre Heimat tief im Herzen trägt. Diakonissen im Boxring ... Die eindrücklichen Erlebnisse und Geschichten der renommierten Autorin bieten eine Mischung aus nachdenklich stimmendem Tiefgang und humorvoller Leichtigkeit. Noor van Haaften lädt dazu ein, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und Gottes Spuren im Alltäglichen zu entdecken.
    Show book
  • Claire - cover

    Claire

    Ulrike Halbe-Bauer

    • 0
    • 2
    • 0
    Claire, 1939 geboren, überlebt Krieg und Nachkriegszeit bei liebevollen Tanten im Elsass. Als der Vater 1949 aus Russland heimkehrt, holt die Mutter, Sängerin am Stadttheater Oberhausen, das Kind ins Ruhrgebiet zurück. Claire fühlt sich fremd in der Enge der Adenauerzeit und zwischen den sich bekämpfenden Eltern. Als Jugendliche wird sie schwanger und fliegt zuhause raus. In Köln lernt sie 1964 bei einem Chansonauftritt in einer Kneipe ihren späteren Mann Theo kennen. Zwei Kinder werden geboren, doch dann politisiert sich Claire und zieht in eine Kommune. 
     
    1975 lernt sie in Freiburg die sechzehnjährige Pilar kennen, Kind von spanischen Gastarbeitern, die in der Kindergruppe einer selbstverwalteten Kulturfabrik unbezahlt aushilft. Was Claire in Rage bringt. Zwischen den beiden Frauen beginnt eine zwiespältige Freundschaft, die Pilar bis zu Claires Tod 2007 in Atem hält. 
     
    Ulrike Halbe-Bauer, bekannt durch ihre einfühlsamen Biografien bedeutender Frauen der Geschichte, gelingt es einmal mehr, anhand der Lebenslinien ihrer Protagonistinnen das Lebensgefühl einer Epoche mit all ihren Sehnsüchten, Wirrungen und Brüchen heraufzubeschwören.
    Show book
  • Unwege zum Ruhm - Roman - cover

    Unwege zum Ruhm - Roman

    Christoph Gass

    • 1
    • 8
    • 0
    Die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Gordian von Irenaus, dem Sprössling einer Familie mit besten Beziehungen. Bei einer Zeitung als Online-Journalist angestellt, daneben einen erfolgreichen Blog betreuend, geniesst er das Leben auf die leichtere Art.
    
    Nicht uneitel und herkunftsmässig zu Höherem berufen, nutzt er auf Anregung von Bloggerfreunden raffiniert das Komkurrenzverhältnis seines Chefredakteurs mit dem Leiter des Fernsehsenders, um selbst seinen Marktwert zu steigern. Durch geschicktes Agieren und perfiden Streichen nicht abgeneigt, schafft er es bis in die Teppichetage des Medienunternehmens.
    
    Aufgrund seines nun deutlich verbesserten Status muss auch seine langjährige Freundin einer neuen Beziehung mit höherem Glamourfaktor geopfert werden. Als er schliesslich die Geliebte mit einflussreichem Vater heiratet und mithilfe seines neuen familiären Umfeldes auch in die Politik einsteigt, wähnt er den ersehnten Höhepunkt seiner Karriere in greifbarer Nähe...
    Show book
  • AUFSTEHEN für Österreich - Mein Leben nach der Querschnittslähmung - cover

    AUFSTEHEN für Österreich - Mein...

    Norbert Hofer

    • 0
    • 1
    • 0
    "Es war ein anderes Leben, an das ich mich heute manchmal erinnere. Leistungssport, ein Marathonlauf, keine große Herausforderung. Mit dem Hängegleiter in den Bergen unterwegs, der Segelkunstflugschein, die Fahrt mit dem Motorrad, das Surfen am Neusiedlersee, der Sprung vom 10-Meter-Turm — es war spannend. Nur wenige Tage vor meinem Unfall, der mein Leben völlig verändert hat, habe ich bei einem Schaufensterbummel einen jungen Mann im Rollstuhl gesehen. Dahinter seine Frau — hübsch. Mein erster Gedanke: Mitleid. Was ist das für ein Leben? Ich sollte es bald erfahren."
    Im August 2003 verunglückt Norbert Hofer beim Paragleiten schwer. Er überlebt, doch die kalte Diagnose lautet: Querschnitt komplett — ein Leben im Rollstuhl. Doch damit will sich Norbert Hofer nicht abfinden. Er kämpft, steht auf — für sich und für Österreich — und holt sich sein Leben Stück für Stück zurück. Die Reise führt Hofer fast in die Hofburg, ins Infrastrukturministerium und zuletzt an die Spitze der FPÖ. Aufregende Zeiten liegen hinter ihm — und sicher auch noch vor ihm.
    Show book