Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Anlage EÜR 2020 - Ausfülltipps - cover

Anlage EÜR 2020 - Ausfülltipps

Akademische Arbeitsgemeinschaft

Publisher: Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Erzielen Sie Einnahmen aus selbstständiger Arbeit oder aus einem Gewerbebetrieb, sind Sie verpflichtet, den Vordruck Anlage EÜR an das Finanzamt elektronisch zu übermitteln. Damit Sie Ihrer Abgabepflicht mit überschaubarem Aufwand nachkommen können, unterstützen wir Sie beim Ausfüllen der Anlage EÜR 2020. Zeile für Zeile gehen wir auf die einzelnen Formularfelder des Vordrucks Anlage EÜR 2020 ein und erklären, worauf Sie beim Ausfüllen der Felder zu achten haben.
Speziell dieses Jahr: Mit vielen praktischen Corona-Hinweisen!

Other books that might interest you

  • 30 Minuten Präsentieren - cover

    30 Minuten Präsentieren

    Peter Mohr

    • 0
    • 0
    • 0
    Gute Ideen, Produkte oder Dienstleistungen haben viele. Aber nur wenige verstehen es, diese auch überzeugend zu präsentieren. Dieses Hörbuch ist ein Ratgeber für Ihre tägliche Präsentationspraxis mit sofort umsetzbaren Tipps und Strategien. Sie erfahren, wie Sie souverän und wirkungsvoll auftreten, Ihrer Präsentation eine überzeugende Dramaturgie geben, Präsentationsmedien sicher und professionell einsetzen und kritischen Einwänden aus dem Publikum souverän begegnen.
    Show book
  • bwlBlitzmerker: Viel Geld mit Verbesserungsvorschlägen verdienen? Konzeptsammlung Personalmanagement - cover

    bwlBlitzmerker: Viel Geld mit...

    Christian Flick, Matthias Weber

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Buchlinie "bwlBlitzmerker" beschäftigt sich mit aktuellen betriebswirtschaftlichen Themen. Dies geschieht mit dem Anspruch, dem Leser eine stark komprimierte und sehr kostengünstige digitale Buchvariante zu bieten. Somit entstehen hier regelmäßig frische und neue Impulsgeber für Prozessverbesserungen, betriebliche Verbesserungsvorschläge, KVP-Projekte, Personalmanagement, Führungskompetenz und Leitungsmethodik, wirtschaftspsychologische Ansätze als auch viele weitere Themenfelder im Sektor betriebliche Neuausrichtung und Umstrukturierung. Im Detail, zu den Themen: Konzepte für Verbesserungsvorschläge, Verhandlungsführungen, Umstrukturierungen in Abteilungen und Teams, Einkaufsmanagement und strategischer Einkauf, smartes Arbeiten und Leben, KVP und BVW-Projekte, Product Information Management (PIM), Kanban, KEP, Personalleasing und Leiharbeit, LED-Hallenbeleuchtungen, Mitarbeitermotivation, E-Commerce Vertrieb, Frachtkosten- und Logistikoptimierung, Mitarbeitergespräche, Kommunikation, Zitate für Manager, Business-Wissenstransfer und Selbstbewusstseinssteigerung (gestärktes Selbst) verbunden mit Persönlichkeitsentwicklung.
    Show book
  • Zersplittert - cover

    Zersplittert

    Alexandra Badea

    • 0
    • 0
    • 0
    Lyon, Shanghai, Dakar, Bukarest. Alexandra Badea lässt vier Menschen von ihrem Arbeitsleben erzählen. Die chinesische Fabrikarbeiterin berichtet vom ungeheuren Druck, quälender Müdigkeit, die unzählige Stunden am Fließband mit sich bringen. Der französische Außendienstmitarbeiter weiß morgens nicht, wo er aufwacht, auch egal, abends wird er ohnehin in eine andere Stadt geflogen sein. Der Gruppenleiter einer Telefon-Hotline in Dakar versucht mit absurden Mitteln, seinen Mitarbeitern die Nähe zum französischen Auftraggeber zu vermitteln. Eine rumänische Forschungsingenieurin setzt alles daran, den Karrieresprung auf die internationale Ebene zu schaffen. Menschliche Beziehungen bleiben in diesen globalisierten Arbeitsleben auf der Strecke, wenn jemand von dieser fortschreitenden Selbstentfremdung profitiert, dann sind es nicht die Arbeitnehmer. Alexandra Badea, geboren 1980 in Rumänien, lebt seit 2003 in Paris. Regie-Studium in Bukarest, arbeitet als Regisseurin, Drehbuchautorin u. Bühnenbildnerin in Frankreich u. Rumänien. Seit 2009 hat sie vier Theaterstücke u. einen Roman auf Französisch veröffentlicht. "Pulverisés/Zersplittert" (2012) wurde mit dem "Grand Prix de Littérature Dramatique 2013" ausgezeichnet, von France Culture gesendet, 2014 am TNS in Strasbourg inszeniert und eröffnete als SR-Livehörspiel das Festival PRIMEURS 2014. Übersetzung: Frank Weigand, Regie: Anouschka Trocker, Musik: Andrea Neumann, Ton und Technik: Manfred Jungmann, Burkhard Pfitzer-Landeck, Claudia Peycke, Mit freundlicher Genehmigung von Verlag der Autoren.
    Show book
  • Stakeholder Economy - Wie Unternehmen die Megawellen der Zukunft nachhaltig surfen können - cover

    Stakeholder Economy - Wie...

    Michael Winter

    • 0
    • 0
    • 0
    Das Spiel der Wirtschaft ändert sich grundlegend. Unternehmen müssen transparenter werden und offenlegen, welche Wirkungen sie auf den Klimawandel haben und umgekehrt. Dafür hat der Gesetzgeber EU-weit strengere Richtlinien erlassen, die für alle Unternehmen künftig verbindlich sein werden. Gefragt sind neue, smarte Wellenreiter in der Stakeholder Economy.
    
    So nennt Michael Winter diese fundamentale Transformation. In ihr geht es nicht mehr nur um die Maximierung des Profits, sondern auch um die Übernahme von Verantwortung, die sich stärker am Gemeinwohl ausrichtet. Genau deshalb muss jedes Unternehmen gläsern werden! Und über seine neue Rolle Rechenschaft ablegen.
    
    Dieses Buch beschreibt die großen, unberechenbaren Megawellen, die auf alle Unternehmen zukommen werden. Wie ordne und strukturiere ich sie richtig, welche Ausrüstung brauche ich und wie gelange ich wieder sicher ans Ufer? Von der Transparenzwelle bis zur Kundenwelle, von der Sinnwelle zur Managementwelle.
    
    Michael Winter weiß, wie kaum ein Zweiter, wovon er spricht. Als Gründer des Hamburger Beratungsunternehmens Stakeholder Reporting ist er seit vielen Jahren auf den stürmischen Meeren unterwegs, er hat riesige Wellen in den Griff bekommen und zahlreiche Unternehmen bis hin zu DAX-Konzernen mit Wissen, Know-how und Ausrüstung versorgt.
    Show book
  • CO2 zum Nulltarif? - Warum Treibhausgasemissionen einen Preis haben müssen - cover

    CO2 zum Nulltarif? - Warum...

    Bertelsmann Stiftung

    • 0
    • 0
    • 0
    Um den Klimawandel abzubremsen, ist es zwingend erforderlich, die Treibhausgasemissionen zu verringern. Ein Instrument hierfür ist ein höherer Preis für Emissionen. Dieses Buch beschreibt unterschiedliche Ansätze dieser Bepreisung, ihre Ziele sowie ihre unerwünschten Nebeneffekte und die daraus resultierenden Zielkonflikte. Diskutiert werden zudem wirtschaftspolitische Instrumente, mit denen sich negative Folgen eines höheren Emissionspreises mildern lassen. Der Text analysiert mithilfe zahlreicher Abbildungen die gesamtwirtschaftlichen Effekte eines Preises für Treibhausgasemissionen und ist als Einführung in die volkswirtschaftlichen Aspekte des Klimawandels gedacht. Er richtet sich an interessierte Praktiker:innen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie an Studierende, Lehrkräfte sowie umwelt- und wirtschaftspolitisch interessierte Bürger:innen. Alle Begriffe und Konzepte werden leicht verständlich erklärt – ökonomische Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich.
    Show book
  • Lebendigkeit entfesseln - Acht Prinzipien für ein neues Arbeiten in Wirtschaft Bildung und Gesellschaft - cover

    Lebendigkeit entfesseln - Acht...

    Silke Luinstra

    • 0
    • 0
    • 0
    Alle reden von New Work, Agilität und Digitalisierung. Doch was bleibt von all diesen Ansätzen übrig, wenn der Scrum-Workshop zu Ende ist? Oft holt der Unternehmensalltag die gerade noch auf Teamwork und Innovation gestimmten Teilnehmer schneller ein als sie New Work buchstabieren können: Abteilungen, Hierarchien und die mit ihnen verbundenen Rituale stehen echter Zusammenarbeit im Weg. Wuchernde Regeln und Vorschriften, feste Prozesse und Anreizsysteme transportieren nicht den Geist von Inspiration, Kreativität und Kollaboration, sondern programmieren stattdessen unser Verhalten auf Konformität. Das lässt keine lebendige Entwicklung im Unternehmen zu.
    
    Dabei bereitet erst Lebendigkeit den Boden für Selbstorganisation in den Unternehmen, aber auch in unserer Gesellschaft im Ganzen. Und wo Selbstorganisation ermöglicht wird, gibt es auch Entwicklung und Fortschritt in einem evolutionären Verständnis. Es ist an der Zeit, etwas völlig Neues zu schaffen: eine neue Neue Arbeit. Eine, die Freiheit, Selbstständigkeit und Verantwortung genauso berücksichtigt wie Teilhabe an der Gesellschaft, Solidarität sowie soziale und ökologische Folgen. Menschen wollen spüren, dass sie zu etwas Relevantem beitragen – im Unternehmen und in der Gesellschaft.
    
    Silke Luinstra beobachtet, wie wenig Lebendigkeit in unseren Organisationen spürbar ist. Aber sie weiß aus Ihrer Arbeit heraus auch: Die Lebendigkeit ist oft vorhanden, ihre Entfesselung ist möglich. In ihrem Buch stellt die Autorin acht Prinzipien vor, die Lebendigkeit zurück in die Organisationen bringen, und erläutert sie an zahlreichen Beispielen aus der Unternehmenspraxis: von Sinn entfalten über Selbstorganisation organisieren und selber denken und machen bis hin zu Entwicklung neu denken. Dabei verschweigt Silke Luinstra nicht, dass Lebendigkeit uns auch einiges abverlangt, u.a. die Bereitschaft, eigenes Denken und Handeln zu hinterfragen, und den Mut, Veränderungen anzustoßen. So ist Lebendigkeit immer auch eine Zumutung.
    
    Ein kluges Business-Buch über die Zukunft des Arbeitens und über die Entwicklung von Organisationen, das Widersprüche "lebendig" macht und echte Transformation ermöglicht.
    Show book