Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Vom Licht - cover

Vom Licht

Anselm Neft

Publisher: Satyr Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Aussteigerroman, radikale Reflexion  und verstörende Familiengeschichte: "Vom Licht" ist eine literarische Herausforderung, die lange nachwirkt. In seinem neuen Roman gewährt Anselm Neft einen tiefen Einblick in fundamentalistisches Denken und den radikalen Kern des Christentums. Brisanter Stoff und exzellente Prosa.

Adam ist 21 und ganz allein. In der Dachkammer eines entlegenen und verwilderten Selbstversorgerhofes im österreichischen Voralpenland schreibt er über sein bisheriges Leben: das abgeschottete Landleben ohne Schulbesuch, die religiöse Heimerziehung durch seine Zieheltern und seine innig geliebte, drei Jahre ältere Stiefschwester Manda. 
Durch seine Notizen versucht Adam zu verstehen, was mit seiner Familie geschehen ist, wie er der wurde, der er ist, und was er tun kann, um trotzdem weiterzuleben.
Available since: 08/22/2016.

Other books that might interest you

  • Ein Jahr auf den Kanaren - Reise in den Alltag - cover

    Ein Jahr auf den Kanaren - Reise...

    Lisa Gast

    • 0
    • 2
    • 0
    Die Kanaren – eine Welt der Gegensätze zwischen Bettenburgen und Höhlenbewohnern, Bungalowanlagen und alternativen Lebensgemeinschaften. Lisa Gast macht sich auf in die faszinierende Vielfalt der Kanarischen Inseln, erliegt deren vulkanischem Zauber, erkundet die Geheimnisse der Bevölkerung, stürzt sich mit dem Gleitschirm in den Himmel über Teneriffa und versucht, endlich richtig surfen zu lernen. Ein Jahr auf den Kanaren – nicht mal Fliegen ist schöner.
    Show book
  • Kaviar zum Frühstück - Ein StudienSemester in Moskau Metropole - cover

    Kaviar zum Frühstück - Ein...

    Eugenie Götting

    • 0
    • 0
    • 0
    Die  beste Entscheidung meines Lebens.
    Ein Zitat Goethes ist mir besonders in Erinnerung geblieben: Die Eltern sollten ihren Kindern zwei Dinge geben: Wurzeln und Flügel.
    Durch die Erforschung neuer Kulturen, im Endeffekt meiner zweiten Heimat – Deutschland – vergisst man unfreiwillig das was vorher war. Also wagte ich den Sprung in meine Vergangenheit, um andere Dinge von mit zu erfahren. Die Reise erwies sich als ein spannendes und zum Teil geheimnisvolles Abenteuer in die eigene Vergangenheit.
    Andere Dinge von mir und meiner Familie wurden mir offenbart. Insbesondere aber entdeckte ich die faszinierende Metropole Russlands mit all ihren leuchtenden Facetten.
    Show book
  • Reisen mit Hurtigruten und anderen Fährschiffen - Begegnung mit Schleppern und bemerkenswerten Schiffsumbauten - Band 90 in der maritimen gelben Buchreihe bei Jürgen Ruszkowski - cover

    Reisen mit Hurtigruten und...

    Jörn Hinrich Laue

    • 0
    • 0
    • 0
    Fährschiffe, lebenswichtige Verkehrsader für Mensch und Tier, galten von je her als robust und langlebig.  Meist durch mehrere Hände gegangen, versorgten sie auch die kleinsten, abgelegensten Hafenplätze.
    Wegen ihrer Ausrüstung und Beschaffenheit wie Hochklappen, Seitenpforten, Fahrstühle und Rampen und Bugtore sind Fährschiffe in den Häfen immer nur ein kurzer Gast.  Das Be- und Entladen dauert in der Regel nur Stunden, dann ist man wieder auf See.
    Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Fährschiffen, als da sind reine Personenfähren, Eisenbahnfähren, Frachtfähren und Autotransporter.  Sie alle haben eins gemeinsam, sie befördern Menschen und Waren von A nach B – und das auf direktem Weg.
    Mit vielen Fähren ist der Autor gereist, einige, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.  Einige hat er in diesem Buch näher beschrieben.
    In vielen Häfen, überwiegend in den hintersten Ecken, trifft man auf ebenso interessante Schiffe wie Fährschiffe, auf Schlepper.  Fährschiffe und Schlepper haben beim näheren Hinsehen viele Gemeinsamkeiten.  Auch Schlepper verfügen über eine robuste Bauweise und gehen im Laufe ihres Lebens durch mehrere Hände.  Die Arbeitspferde in der Schifffahrt, die Schlepper, unterliegen einer permanenten hohen Beanspruchung, umso erstaunlicher ist es, weltweit immer wieder auf Schlepper zu treffen, deren Wiege ursprünglich in Deutschland war.  Dass ein 2. oder 3. Leben nicht unbedingt als Arbeitsgerät enden muss, zeigt das Beispiel des Bergungsschleppers "ARCTIC" und deren kleineren Schwester "SIMSON".  Beide Schiffe wurden zu Luxusyachten umgebaut.  Weiterhin berichtet der Autor über interessante Umbauten von Schiffen, die einmal die deutsche Flagge am Deck führten.  Deutsche Schiffsbaukunst, die auch nach so vielen Jahren noch strahlt. -
    Aus Rezensionen: Ich bin immer wieder begeistert von der "Gelben Buchreihe".  Die Bände reißen einen einfach mit und vermitteln einem das Gefühl, mitten in den Besatzungen der Schiffe zu sein.
    Show book
  • Der deutsche Lausbub in Amerika - Erweiterte Komplettausgabe - cover

    Der deutsche Lausbub in Amerika...

    Erwin Rosen

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie der Autor selbst sagt: ein Buch des Leichtsinns, in dem seine amerikanischen Wanderjahre beschrieben werden. In ehrlicher Münze zahlt der Lausbub mit Hunger und Elend und harter Arbeit für seinen frischen Optimismus. Eine Autobiografie, die sich liest wie ein Abenteuerroman. 
    
    Dies ist die Komplettausgabe mit allen drei Bänden.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Sturmhöhe - cover

    Sturmhöhe

    Emily Brontë

    • 0
    • 0
    • 0
    Es ist das Jahr 1801 als Mr. Lockwood als neuer Pächter von Thrushcross Grange seinem Gutsherrn, Heathcliff, das erste Mal begegnet. Tief beeindruckt von diesem zurückgezogen lebenden, unzugänglichen, ja schon menschenfeindlichen Mann, kommt er nicht umhin, ihn ein zweites Mal zu besuchen. Bei diesem Besuch zieht er sich eine heftige Grippe zu, die ihn für lange Zeit an Haus und Bett fesselt. Geschwächt von der Krankheit und zu Tode gelangweilt, sind ihm die Erzählungen seiner Haushälterin über Heathcliffs Familie und über die Tragödie einer alles vernichtenden, aber trotzdem nicht minder hingebungsvollen und über den Tod hinaus gehenden Liebe, eine willkommene Abwechslung.
    Show book
  • Tinte ist bitter - Literarische Porträts aus Barbaropa - cover

    Tinte ist bitter - Literarische...

    Karl-Markus Gauß

    • 0
    • 0
    • 0
    Vor 25 Jahren erschien im Wieser Verlag ein Buch, das rasch für Furore sorgte und die literarische Debatte im gesamten deutschen Sprachraum beeinflusste: "Tinte ist bitter. Literarische Porträts aus Barbaropa". In diesem Band und in der nachfolgenden Essaysammlung "Die Vernichtung Mitteleuropas" hat Karl-Markus Gauß kenntnisreich und leidenschaftlich einen Kontinent vermessen, dessen Literatur im Westen bis dahin kaum beachtet worden war. Seine Porträts von ermordeten, exilierten, totgeschwiegenen Autoren aus Mähren und Galizien, Ungarn, Slowenien und Kroatien, aus Triest und Bukarest führten aus der Mitte an die Ränder Europas und aus der Vergangenheit mitten in die Gegenwart der politischen Umbrüche. In der vorliegenden Auswahl sind sie wiederzuentdecken: die große, zum Schweigen gebrachte Literatur "Barbaropas", die Hoffnung auf einen neuen europäischen Selbstentwurf, die Sprachlust eines Autors, der schon in seinen ersten Büchern als unverwechselbarer Stilist angetreten war.
    
    Miroslav Krleža, Miklós Radnóti, Danilo Kiš, Oskar Jellinek, Ernst Sommer, Hermann Ungar, Fulvio Tomizza, Ciril Kosmač: Acht Essays, geschrieben vor gut einem Vierteljahrhundert. In ihrer Aktualität ungebrochen, zeugen sie heute zudem schmerzlich von den kulturellen und politischen Versäumnissen seither. In der vorliegenden Auswahl sind sie wieder zu entdecken: die große, zum Schweigen gebrachte Literatur "Barbaropas" und die Hoffnung auf einen neuen europäischen Selbstentwurf.
    Show book