Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Das kleine Buch der Lebenslust - cover

Das kleine Buch der Lebenslust

Anselm Grün

Publisher: Verlag Herder

  • 1
  • 0
  • 0

Summary

Lust am Leben - das ist die Kunst, mit allen Sinnen zu leben. Ganz im Augenblick sein. Die Fülle des Lebens wahrnehmen. Sich nicht umtreiben lassen vom Habenwollen und Nutzendenken. Ein Buch über die Kunst, glücklich zu sein.
Available since: 04/05/2011.
Print length: 192 pages.

Other books that might interest you

  • Leibchen Lutscher Lebertran - Erinnerungen - cover

    Leibchen Lutscher Lebertran -...

    Volker Henning

    • 0
    • 0
    • 0
    "Viele Menschen haben sich in der Gegenwart aus den Augen verloren, weil sie es in der Vergangenheit für sinnvoller fanden, ihren Blick in die Zukunft zu richten...". So schreibt VOLKER HENNING, Jahrgang 1949, im Nachwort zu seinen vorliegenden Kindheitserinnerungen. Die 1950`er und 60`er Jahre, in denen der Autor in der kleinen thüringischen Gemeinde Schweina lebte, werden dem Leser in zahlreichen lausbubenhaften Anekdoten nähergebracht. In seinen Erzählungen nimmt er mit Humor und Kennerblick alles aufs Korn, was ihm damals als kleiner Junge Freude oder Kummer bereitete. Dabei macht er selbst vor seiner Familie keinen Halt. Ohne den Blick für das Wesentliche zu verlieren, plaudert der Autor aus seiner Kindheit und setzt sich dabei mit politischen Ereignissen und ökonomischen Gegebenheiten auseinander, wobei er neben Kindermund auch Altersweisheit sowie Bezüge zur Neuzeit in sein Werk einfließen lässt. Die vorliegenden Erinnerungen zeigen die Spannweite auf, die zwischen sozialistischer Erziehung und realem Kindsein lag.
    Show book
  • Allein vor dem Löwen - Ein kleines Mädchen widersteht dem NS-Regime - cover

    Allein vor dem Löwen - Ein...

    Simone Arnold-Liebster

    • 0
    • 9
    • 0
    Allein vor dem Löwen, die Autobiographie von Simone Arnold Liebster, verleiht den namenlosen Opfern der Nationalsozialisten wieder Individualität und Identität. Sie beschreibt ihre Entschlossenheit, an dem festzuhalten, was von ihrem normalen Leben übrig blieb, und um ihr psychisches und physisches Überleben zu kämpfen. Ihre Geschichte zeugt von Hoffnung, Stärke und Mut. Simones Geschichte hebt den Mut hervor, den sie trotz der Härten und der Tragik der NS-Zeit aufbringen konnte, um ihre sozialen und religiösen Werte zu bewahren. Man soll diese Geschichte lesen, da sie uns ermöglicht, das Los der Kinder von Zeugen Jehovas während des Holocausts zu verstehen.
    
    Die Stimmen derer, die uns authentisch über die NS-Zeit berichten können, werden immer weniger. Umso wichtiger ist es, wenn uns die Zeitzeugen ihre Berichte als geschriebenes Wort überreichen und so einen Teil der Erinnerung bewahren.
    Dieses Buch legt Zeugnis ab für die Gedankenwelt einer Zeugin Jehovas ? als Kind von den Nazis verfolgt. Es ist die Basis für ein Verständnis ihres Handelns, ohne das historische Forschung undenkbar wäre.
    Hans Hesse, Historiker
    Show book
  • Stellenweise Glatteis - cover

    Stellenweise Glatteis

    Max von der Grün

    • 0
    • 0
    • 0
    Karl Maiwald, Fernfahrer eines Industriebetriebes und Mitglied im Betriebsrat, lebt in einem Arbeiterviertel in Dortmund. Durch einen Zufall entdeckt er, dass die Firmenleitung die Mitarbeiter abhört und jedes gesprochene Wort abtippen lässt. Mit einem Kumpel bricht er in das Büro der Firma ein und stiehlt die Akten. Bei der Weihnachtsfeier lässt Maiwald die Bombe platzen! Anfangs stehen alle hinter ihm, Kollegen und Gewerkschaft, aber nur kurze Zeit später, will davon niemand mehr etwas wissen. Nur Maiwald fordert Gerechtigkeit und steht nun plötzlich ganz alleine da …Allein in Deutschland erreichten seine Bücher eine Gesamtauflage von über 4 Millionen verkauften Exemplaren. Wolfgang Petersen verfilmte lange vor seiner Hollywood-Karriere Max von der Grüns Roman mit Günther Lamprecht in der Hauptrolle.Noch heute sind Max von der Grüns Bücher von ungebrochener Aktualität. Die Skandale in Betrieben, Supermärkten und selbst bei Post und Bundesbahn haben sich in den letzten Jahren gehäuft. Was aber, wenn es gar nicht nur um Bespitzelung geht? Sondern um Be- oder Verhinderung von unliebsamen Betriebsräten? Oder um Orwells 'Big brother is watching you'? Auch davon handelt Max von der Grüns bereits 1973 erschienener Roman 'Stellenweise Glatteis'. Anlass war ein authentischer Fall. Gewiss kein verstaubter Roman, sondern (unfreiwillig!) ein ganz aktueller.
    Show book
  • Der Weise vom Mont Aubert - Erinnerungen an Arthur Hermes Ein Leben im Einklang mit der Natur - cover

    Der Weise vom Mont Aubert -...

    Wolf-Dieter Storl

    • 0
    • 0
    • 0
    Immer wieder taucht in Wolf-Dieter Storls Büchern eine mysteriöse Gestalt auf – Arthur Hermes. Um wen es sich dabei handelt, was er lehrte und welchen Einfluss er auf den Pflanzenweisen aus dem Allgäu hatte, erfährt man in diesem Buch. Storls Erinnerungen an seinen Lehrmeister führen in die Welt der Bauern, des traditionellen Landvolkes, dessen Wissen über den Umgang mit Tieren und Pflanzen uralt ist. Ihr Leben war geprägt von der unsichtbaren energetischen (ätherischen), seelischen und spirituellen Umwelt. Und in dieser Welt lebte der »Bauernphilosoph« Hermes. In den 1950er-Jahren vermochte er Bäuerinnen und Bauern von der biodynamischen Landwirtschaft zu überzeugen, auf die viele der heutigen Demeter-Betriebe zurückgehen. Dass es in der Schweiz gegenwärtig über 7000 Bio-Höfe gibt, ist zum Teil diesem fast vergessenen Pionier zu verdanken. Ein Buch über eine Zeit des Aufbruchs und eine herausragende Persönlichkeit, die für das Leben des berühmten Autors Storl prägend war.
    Show book
  • Der Einzimmer-Millionär - Wie du gar nicht mehr verhindern kannst reich zu werden - cover

    Der Einzimmer-Millionär - Wie du...

    Gerald Hörhan

    • 0
    • 0
    • 0
    Bisher reichte vielen das typische Mittelstandsleben – wenn auch langweilig und monoton, dafür abgesichert und komfortabel – völlig aus. Doch nicht nur die Coronakrise, zunehmende Inflation und steigende Energiekosten zeigen: Im Hamsterrad lebt es sich nicht mehr bequem! Finanzielle Freiheit ist keine Option mehr, sondern unabdingbare Voraussetzung für ein erfülltes Leben.Gerald Hörhan zeigt dir in diesem Buch, wie auch du endlich vermögend wirst. Seine Strategie: Werde zum Einzimmer-Millionär! Mithilfe »kleiner Löcher« – also kleiner Ein- und Zweizimmerwohnungen – schuf sich der Investmentpunk ein Immobilienportfolio, das ihm ein überaus angenehmes Leben fernab des Hamsterrads ermöglicht. Wie du diese Strategie anwenden kannst, erklärt dir Gerald anschaulich anhand vieler seiner eigenen Erfahrungen. Für die Umsetzung musst du auch keinen Abschluss einer Eliteuni aufweisen oder etwas von höherer Mathematik verstehen – Fleiß und Ehrgeiz bringen dich ans Ziel.
    Show book
  • Das Trauerhaus - cover

    Das Trauerhaus

    Franz Werfel

    • 0
    • 0
    • 0
    „Das Trauerhaus“ bietet das Szenario für eine zeitlose Großstadt-Metapher, welche zu einem Wendepunkt der Geschichte, während der sich in Auflösung befindenden Österreich-Ungarischen Monarchie, spielt. Im beliebtesten Sünden-Tempel der Stadt verkehren Industrie-Kapitäne, Offiziere, Künstler und Familienväter und buhlen bei Musik und Tanz um die Liebesdienste der „leichten Mädchen“. Man plaudert über die kleinen und großen Nichtigkeiten des Lebens und versucht den langweiligen Alltag bzw. seine Ehefrau für ein paar Stunden zu vergessen. Die Ansichten unterschiedlichster Gesellschaftsschichten prallen im Feier-Rausch aufeinander und entblößen die Verlogenheit und Doppelmoral der sogenannten bürgerlichen Mitte. Als der Etablissements-Besitzer, Max Stein, den Weg alles Irdischen antritt, gelingt Werfel in seiner ihm unwiderstehlichen Art, die Heuchelei aller Wahrheit und Wahrheits-Affen bloßzustellen, denn der Wahrheit sind immer alle Mittel recht, die ihrem Zweck dienen. Heil Wahrheit!
    Show book