As many books as you want!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Das Tagebuch der Anne Frank - cover

Das Tagebuch der Anne Frank

Anne Frank, Anna Maria Graf

Translator Anna Maria Graf

Publisher: Metis

  • 6
  • 10
  • 0

Summary

Das Tagebuch der Anne Frank• Vollständig verlinkt und mit eBook-Inhaltsverzeichnis• Mit einem Vorwort des Herausgebers und einer ausführlichen Darstellung der Urheberrechts-ProblematikHätte Anne Frank die Nazizeit überlebt, wäre höchstwahrscheinlich eine große Schriftstellerin aus ihr geworden. Ihrem Tagebuch vertraute sie diesen Lebenstraum an: »Du weißt ja schon lange, dass es mein größtes Ziel ist, einmal Journalistin und später eine berühmte Schriftstellerin zu werden [...] Themen habe ich schon jede Menge. Nach dem Krieg will ich auf jeden Fall ein Buch mit dem Titel ›Das Hinterhaus‹ herausbringen [...] mein Tagebuch kann mir als Grundstein dafür dienen.«Den ersten Tagebucheintrag schrieb Anne am 12. Juni 1942, den letzten am 1. August 1944, vier Tage vor der Verhaftung. Alle Bewohner des Verstecks im ›Hinterhaus‹ wurden von den Nazis zunächst nach Auschwitz verschleppt. Im März 1945 starb Anne, ebenso wie ihre Schwester Margot, an Entkräftung und Typhus im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Der genaue Todestag ist nicht bekannt. Anne Franks Tagebuch gilt heute als bedeutendstes schriftliches Zeugnis aus der Nazi-Zeit.Eine ausführliche Darstellung zur Urheberrechtsfrage findet sich im Vorwort dieses eBooks.

Other books that might interest you

  • Maria Magdalena - Erwachensweg und Leben mit Jeshua - cover

    Maria Magdalena - Erwachensweg...

    Tanja Matthöfer

    • 0
    • 1
    • 0
    MARIA MAGDALENA lädt dich in ihren Erwachensprozess ein, der sich vor dem Hintergrund ihres Zusammenlebens mit Jeshua und ihren Kindern entfaltet. Gemeinsam bringen sie das vorgelebte Beispiel einer neuen, freien Lebensmöglichkeit zu den Menschen, die begrenzende Lebensregeln durchbricht. Schrittweise gelingt der Aufsteigenden Meisterin das Loslassen von Zweifeln und Ängsten und so findet sie auf ihrem berührenden Weg in eine immer tiefere Verbindung zu ihrer Göttlichkeit. Über die Öffnung ihres multidimensionalen Bewusstseins beginnt sie die atemberaubende Schönheit des Lebens zu begreifen, und während ihr gechannelter Bericht sich entfaltet, wirken ihre Erfahrungen auf den Leser ein.
    
    MARIA MAGDALENAS Geschichte führt dich auf eine intensive Reise zu deiner eigenen Göttlichkeit. Und sie führt dich in einen leichten und freudigen Lebensfluss. Die Impulse zur Öffnung von Herz und Bewusstsein des Lesers sind in den Text dieses gechannelten Buches einkodiert.
    
    MIT HEILMEDITATIONEN!
    Erkunde beim Lesen spielerisch erhöhte Bewusstseinszustände.
    Erlaube deine Erleuchtung.
    Show book
  • Ausgesetzt - Ein Nachtbuch - cover

    Ausgesetzt - Ein Nachtbuch

    Ursula Michels-Wenz

    • 0
    • 2
    • 0
    Eine noch nicht ganz volljährige Studentin mit minimalem Bargeld verschafft sich im September 1963 in Amsterdam auf einem Kohlefrachter eine Schiffspassage an die amerikanische Ostküste nach Virginia. Sie verzichtet auf eine berechenbare Zukunft, um, befreit von den heimischen Fesseln, in unvertrauten Regionen das Abenteuer eines intensiveren und selbstbestimmten Lebens zu wagen. Nicht mehr aus zweiter Hand möchte sie leben, sondern sich alles neu und unvoreingenommen erschließen und schriftlich darüber Rechenschaft ablegen.
    Dieses vermutlich vorwiegend in schlaflosen Stunden entstandene "Nachtbuch" beschwört die für die Autorin nachhaltigsten Begebenheiten aus ihrer Zeit in New York. Autobiographische wie frei erfundene Reminiszenzen verschmelzen darin zu einem bewegenden Selbstporträt der Ich-Erzählerin Eva Maria Kranz. Aufgewachsen ist die Erzählerin im zerrütteten Umfeld der Nachkriegszeit. "Ich, habe Deutschland verlassen", lässt sie Eva Maria Kranz, ihr zweites Ich sagen, "weil ich dort unfrei, unsicher und verlogen wurde."
    Show book
  • Wir leben weiter ins Ungewisse - Tagebücher und Briefe aus dem Jahr 1945 - cover

    Wir leben weiter ins Ungewisse -...

    Monika Tibbe

    • 0
    • 1
    • 0
    Das Bild von Zeitzeugen der Kriegsgeneration, die ihre Erinnerungen an jüngere Generationen weitergeben, ist uns vertraut. Auch die Personen, die in diesem Buch zu Wort kommen, sind Zeugen ihrer Zeit. Doch handelt es sich hier nicht um Erinnerungen, die erst nach vielen Jahren aufgeschrieben wurden, sondern um Tagebücher und Briefe, die 1945 entstanden sind. Die Stimmen, denen wir hier zuhören, sind jung, und sie sind nah dran an den Erlebnissen. Wir erfahren, wie Menschen extreme Situationen bewältigen und dabei ein hohes Maß an Energie, Mut und Durchhaltevermögen entwickeln.             Die Texte erzählen spannende, anrührende, stellenweise auch komische Geschichten; sie spiegeln die Schrecken des Krieges wider, strahlen aber auch Lebensenergie aus. »Allein auf uns angewiesen, hieß es nun selbst denken und handeln«, schreibt die einundzwanzigjährige Elisabeth Siebert in ihr Tagebuch. Und Annemarie Techant an ihre Mutter: »Heute war nun den ganzen Tag kein Alarm, das ist wie ein Geschenk.« Die andere Seite dann im Brief des erst fünfzehnjährigen Heinz Holzmann »Mit schwerem Herzen gehe ich an das Schreiben heran, denn ich weiß, dass ich von meinem besten Freund in Russland die Todesnachricht nach Ihnen senden muss, welches ja meine Pflicht ist.«
    Show book
  • Kindheit in Pradl - cover

    Kindheit in Pradl

    Josef Wallinger

    • 0
    • 1
    • 0
    Eine Reise in die Vergangenheit Innsbrucks - lebendig in persönlichen Erinnerungen!
    
    Josef Wallinger nimmt die Leserinnen und Leser mit auf einen Streifzug durch das Pradl der sechziger und siebziger Jahre. Er teilt seine Erinnerungen an die Greißlerläden der Umgebung, in denen er mit seiner Mutter die täglichen Einkäufe erledigte, an das Schwimmbad, in dem er mit Freunden heiße Sommertage verbrachte, oder an das Tivoli-Stadion, Kultstätte legendärer Fußballspiele des FC Wacker Innsbruck. 
    "Kindheit in Pradl" ist der erste Band der Reihe "Erinnerungen an Innsbruck", die sich mit der Vergangenheit Innsbrucks und seiner Viertel befasst. Andenken aus der Kindheit und Jugend gebürtiger Innsbruckerinnen und Innsbrucker sollen erzählt und historische Themen aufgearbeitet werden.
    Show book
  • Led Zeppelin: Story und Songs kompakt - cover

    Led Zeppelin: Story und Songs...

    Alan Tepper, Dave Lewis

    • 0
    • 1
    • 0
    Das unverzichtbare Soft-zurück Verbraucher Leitfaden für die Musik von Led Zeppelin. Deutsch-Sprachkurs Edition. Hier ist eine umfassende Album nach Album, Titel für Titel heruntergekommen alles von Led Zeppelin während ihrer 12-jährigen Karriere aufgenommen, und alles spätere im Jahr 1980 ihre Auflösung freigegeben. Eigenschaften umfassen: 
    Details, wann und wo ihre Musik wurde geschrieben und aufgenommen 
    Details, wie jeder Track wurde zusammengestellt und in welchem Studio 
    Ein Verbraucher-Guide für Neueinsteiger Zeppelin's Music 
    Ein Abschnitt über Led Zeppelin Remastered und die viel gelobte 2003 DVD 
    Ein Track-Index für einfache Referenz
    Show book
  • Wackeljahre - Mein Leben zwischen Glamour und Absturz - cover

    Wackeljahre - Mein Leben...

    Jenny Elvers

    • 1
    • 6
    • 0
    Ich liege auf dem harten Fliesenboden einer Restauranttoilette – mit dem Gesicht nach unten. Meinen Körper spüre ich nicht. Ich kann mich nicht bewegen.
    
    In ihrer Autobiografie erzählt Jenny Elvers von den Hintergründen ihrer Alkoholsucht, von ihren Beziehungen zu berühmten Männern, die sie in die Klatschspalten brachten und darüber, wie sie jahrelang dafür gearbeitet hat, ihren eigenen Weg zu finden und ihn zwischen Blitzlichtgewitter, Schlagzeilen und rotem Teppich nicht zu verlieren. Aufrichtig und bewegend berichtet die Schauspielerin von den Hochs und Tiefs, mit denen ihr Leben gepflastert ist.
    Show book