Discover new books each day!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Tod auf Cabrera - cover

Tod auf Cabrera

Andreas Schnabel

Publisher: Emons Verlag Köln

  • 0
  • 3
  • 0

Summary

Rund um Cabrera werden nacheinander fünf Leichen gefunden. Alle wurden mit Pressluft getötet. Dabei dürfen täglich nur fünfzig Boote nach vorheriger Anmeldung an der Inselgruppe festmachen; die Zahl der Touristen ist also eng begrenzt. Dennoch ist der Mörder nicht unter ihnen.  Cabrera gerät immer mehr zum Tummelplatz von Geheimdiensten, allesamt auf der Jagd nach einem Gerücht. Und auf Anweisung von "ganz oben" wird Comisario García Vidal zum Zusehen verdonnert. Für den "Residente", wie sein Freund und Kollege Michael Berger genannt wird, gilt diese Anweisung natürlich nicht …

Other books that might interest you

  • Die Hochzeiterin - Ein Oberbayern-Krimi - cover

    Die Hochzeiterin - Ein...

    Olaf Maly

    • 3
    • 12
    • 0
    Kommissar Franz Joseph Bernrieder ist kein Kind von Traurigkeit. In Bad Tölz zu Hause, lässt er keine Gelegenheit aus, einheimischen Schönheiten und weiblichen Wellness-Urlauberinnen die Langeweile zu vertreiben.
    
    Doch die oberbayerische Idylle trügt. Eine tote Gräfin und eine verschwundene Marienstatue sorgen für Aufruhr und rufen den Kommissar auf den Plan. Bevor er aber so richtig in die Ermittlungen einsteigen kann, wird in einer Brandruine eine weitere Frauenleiche entdeckt.
    
    Franz Joseph Bernrieder tappt völlig im Dunkeln. Nur mit seiner hartnäckigen Akribie lässt sich das Gewirr Stück für Stück entflechten …
    Show book
  • Die klare Sonne bringts doch an den Tag - Eine Krimi-Mär von Klaus Scheidt - cover

    Die klare Sonne bringts doch an...

    Klaus Scheidt

    • 1
    • 4
    • 0
    Im Frühsommer 2001 sind Karl Stormann und Clemens Brüwer gerade in Rente gegangen. Es fällt ihnen schwer, sich daran zu gewöhnen, denn sie waren findige Hauptkommissare bei der Kripo Hamburg.
    Eine zufällige Begebenheit auf dem Fischmarkt weckt ihre Aufmerksamkeit – die Geschichte der Reederei-Familie von Jügesen birgt einen dunklen Fleck, denn ein Likör, dessen fast unaussprechlicher Name aus 26 Buchstaben besteht, veränderte die Erbfolge.
    Stormann und Brüwer nehmen die erste Spur auf, denn 
    sie hegen einen Verdacht: Die Familie von Jügesen 
    verdankt ihren Besitz einem Verbrechen. 
    Während ihrer Recherchen bekommen die Ex-Kriminalkommissare mehrmals Zweifel, ob sie schon Verbrechen wittern wo keine sind. Jedoch finden sie den Ariadnefaden wieder auf ihrem labyrinthischen Weg durch Zeit und Raum, denn diese Geschichte beginnt bereits im Jahr 1918 und auf eigene Kosten fliegen die beiden Unruhe-Rentner nach Minsk, um die letzten Lebenstage des seit 1945 nach der Schlacht um die Seelower Höhen vermissten Oberleutnants Hans von Reinern nachzuvollziehen – dem eigentlichen Erben der Reederei.
    Wie im fast gleich lautenden Märchen der Gebrüder Grimm (ohne ‚doch‘) kommt die Wahrheit an einem klaren Sonnentag (Sonntag, dem 16.09.2001) wieder ans Licht des Tages ... und alles nur, weil Karl Stormann auf dem Fischmarkt ein Märchenbuch der Grimms erstand.
    Show book
  • Maigret und der Gehängte von Saint-Pholien - cover

    Maigret und der Gehängte von...

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Auf Dienstreise in Brüssel folgt Maigret aus einer Laune heraus einem Mann, der ihm in einem Café aufgefallen ist. Er verfolgt ihn bis nach Bremen, wo er ihre Koffer vertauscht. Als der Mann die Verwechslung bemerkt, erschießt er sich. Maigret ist entsetzt über die Folgen seines Streiches.
    Wer ist der Mann, und was hat ihn zu seiner Tat bewogen? In seinem Koffer befinden sich nur ein gefälschter Ausweis und ein blutiger Anzug. Die Spurensuche führt den Kommissar schließlich nach Lüttich und zu einem Verbrechen, das fast verjährt, aber noch lange nicht vergessen ist.
    Show book
  • Mordshexe - cover

    Mordshexe

    Volkmar Steininger

    • 0
    • 2
    • 0
    Am Waldrand von Bad Birnbach lebt Angelina Weber zusammen mit ihrem Sohn und einigen Tieren in einem abgelegenen Haus. Angelina ist sonderbar, weiß viel über Kräuter, Hexenkunst und auch über die Menschen. Deshalb hält sie sich von jenen fern. Die Abgeschiedenheit von Angelina endet jäh, als eines Nachts ein blutüberströmter Mann Zuflucht bei den beiden sucht. Ohne sich zu erklären stirbt der Besucher noch im Hausflur. Angelinas Sohn Sebastian gerät ins Visier der Ermittler. Angelina ist gefordert ihre ganze Kraft und Magie für die Rettung ihres Sohnes einzusetzen, dabei begibt sie sich unwissentlich in noch größere Gefahr…
    Show book
  • Bauernopfer - Jupp Schulte ermittelt - cover

    Bauernopfer - Jupp Schulte...

    Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier

    • 1
    • 4
    • 0
    War es ein Unfall oder Mord, der in Heidental geschehen ist und warum erhält Jupp ­Schulte Drohungen? Rund um die ländlich idyllische Atmosphäre eines lippischen Dorfes passieren Dinge, die den alten Bauern Anton Fritzmeier ins Zentrum der Handlung stellen. Den Autoren Reitemeier / Tewes gelingt mit "Bauern­opfer” ein großer Wurf; die Handlung ist nicht bloße Heimattümelei, sondern spannender Krimistoff mit allem, was der Kenner erwartet.
    Zurück in der Detmolder Kreispolizeibehörde bringt der etwas schrullige Hauptkommissar den Fall zu einem guten Abschluss. Bis dahin allerdings wird er selbst zur Zielscheibe und auch seine Töchter und Fritzmeier sind in Gefahr! "Bauernopfer" wird gleichermaßen Fans begeistern und Erst­leser fesseln.
    Show book
  • Blechschaden - Jupp Schulte ermittelt - cover

    Blechschaden - Jupp Schulte...

    Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier

    • 1
    • 4
    • 0
    Das Autorenteam Reitemeier / Tewes besticht in seinem neuen Roman durch herzerwärmendes Lokalkolorit, es greift jüngste regio­nale ­Ereignisse auf, wie das Treffen von Schröder und Chirac in Blomberg und den Abtransport der Kunstdrachen aus dem art kite museum in Detmold, vor allem aber knistert das Buch vor Spannung.
    Vorsicht! Wer erst einmal zu lesen angefangen hat, kann kaum mehr innehalten. Die vorangehenden Lippe-Krimis sind alle süffig lesbar und empfehlenswert, dieser fünfte ist der beste.
    Show book