Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Ein Jahr in Hollywood - Reise in den Alltag - cover

Ein Jahr in Hollywood - Reise in den Alltag

Amelie Heinrichsdorff

Publisher: Verlag Herder

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

"Im Traum und im Kino bin ich schon oft in Hollywood gewesen: mit George Clooney im offenen Wagen den Sunset Boulevard entlanggefahren, mit Julia Roberts und einem Cafe  Latte in der Hand lässig auf Palmen-umsäumten Avenues spaziert, an Malibus Stränden mit einem David-Hasselhoff-Doppelgänger in die Fluten gesprungen, um schließlich Hand in Hand mit Brad Pitt den Sonnenuntergang vom Mulholland Drive aus zu bewundern."
Available since: 09/25/2014.
Print length: 192 pages.

Other books that might interest you

  • Modern Girl - Mein Leben mit Sleater-Kinney - cover

    Modern Girl - Mein Leben mit...

    Carrie Brownstein

    • 0
    • 0
    • 0
    Mit klarem, offenem Blick erzählt Carrie Brownstein vom Aufwachsen in einer Kleinstadtidylle, deren Fassade früh zu bröckeln beginnt, vom Leben vor, mit und nach einer der bekanntesten Punkbands der USA und von dem Versuch, sich selbst in und außerhalb der Musik zu finden.
    Show book
  • Wir sind die Bunten Erlebnisse auf dem Festival-Mediaval - Anthologie - cover

    Wir sind die Bunten Erlebnisse...

    Tommy Krappweis, Yule Forrest,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Kämpft mit uns gegen die grauen Herren und Aluhutträger! Haltet die Banner hoch für Jubel, Trubel, Heiterkeit!
    Auf dass der Goldberg in Selb an jedem zweiten Septemberwochenende erbeben möge!
    
    Dudelsäcke, Trommeln, epische Gesänge und feiner Harfenklang ertönen. Kunterbunt, international und familiär lustwandeln tausende Fans und Mitstreiter auf dem größten europäischen Mittelalterkulturfestival: dem Festival-Mediaval.
    Unsere Schriftkundigen trafen Zeitreisende, Räuber, feige Wikinger, Walküren, Drachen und Dämonen. Sie erzählen ihre Geschichten vom Überleben der Phantasie, von der Liebe des Anfangs und des Endes und von allem dazwischen.
    Show book
  • Die Angst des weißen Mannes - Ein Abgesang - cover

    Die Angst des weißen Mannes -...

    Peter Scholl-Latour

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Wahl eines amerikanischen Präsidenten mit afrikanischen Wurzeln und pazifischer Heimat im Jahr 2008 ist Sinnbild eines tiefgreifenden Wandels, der weit über die USA hinausweist. Der fünfhundertjährige Siegeszug des "weißen Mannes" ist Geschichte. Die ehemals koloniale Welt ist im Aufbruch begriffen – demografisch, wirtschaftlich, politisch. Dabei wendet sie sich vom Westen ab, sucht neue Leitbilder, besinnt sich auf eigene Stärken und Traditionen. Die Maßstäbe der Welt werden zurechtgerückt, die Verlierer von einst sind die Gewinner von morgen.Mit seinem Gespür für welthistorische Veränderungen beleuchtet Peter Scholl-Latour die aktuellen Konflikte und Umbrüche der Länder in Südostasien und Lateinamerika vor dem Hintergrund ihrer kolonialen Vergangenheit.
    Show book
  • Auf den Punkt gebracht - Ansichten einer Lady Aufgezeichnet von Michael Fritthum - cover

    Auf den Punkt gebracht -...

    Lotte Tobisch, Michael Fritthum

    • 0
    • 0
    • 0
    Gedanken einer Frau von Welt
    
    Was hat US-Präsident Donald Trump mit einer Katze gemeinsam? Gefährdet Milchtrinken wirklich unser Leben? Wieso gründete die britische Premierministerin Theresa May ein Ministerium der Einsamkeit? Und inwiefern hält uns Datenschutz vom Spenden ab?
    Pointierte Kommentare zu nationalen wie internationalen Ereignissen und zum gesellschaftlichen Miteinander – nicht jeder schafft es, seine Ansichten so auf den Punkt zu bringen wie Lotte Tobisch. Stets up to date beobachtet sie auch in ihrer zehnten Lebensdekade mit unvermindertem Interesse das aktuelle Weltgeschehen. 
    In ihrem neuen Buch bringt sie ihre Beobachtungen, Erkenntnisse und Gedanken mit Witz und Charme auf den Punkt, in bester Tradition einer geistreichen Lady. 
    
    Mit einem Vorwort von Heinz Sichrovsky
    Show book
  • Vergessene Erinnerung - Bis Alles in Scherben fällt - Autobiographie eines ehemaligen Rechtsextremisten - cover

    Vergessene Erinnerung - Bis...

    Achim Schmidt

    • 0
    • 0
    • 0
    In seiner Wahlheimat, den USA hat sich Achim Schmid in seiner Autobiografie von der Seele geschrieben, was Ihn nach Dickenscher Art seit Jahren verfolgte. Der Einstieg in seine vergessen geglaubte Vergangenheit im rassistischem Wahnsinn und nationalistischer Ignoranz sind Thema des ersten Bandes seiner Buchreihe "VERGESSENE ERINNERUNG". Freiheit gewinnen, heißt Rassismus verwerfen: kein leichter Weg, aber ein guter und möglicher. Achim Schmid berichtet über seinen damaligen rechtsradikalen Weg: Skinhead, NS-ler, NPD, B&H und Ku-Klux-Klan. Dr. Bernd Wagner (EXIT-Deutschland) Der Name ist Programm: Wenn Alles in Scherben fällt. In einem Leben voller Extreme, sog ein Vortex des Hasses den Autor immer tiefer in die internationale rechte Szene. Angefangen mit Deutschtümelei als Identitätsersatz, durchlief er stufenweise die vom martialisch geprägte Skinheadsubkultur, NPD und JN, neonazistische Strukturen, Blood and Honour und endete als Führungsfigur eines Ku Klux Klans in den USA und Deutschland. Am Ende liegt alles in Scherben vor ihm – doch wohin geht der Weg? Der erste Band behandelt die Jugend, sowie Einstieg und Werdegang in der rechtsextremistischen Szene, als Mahnung an die Gesellschaft junge Menschen nicht einfach abzustempeln und sie immer weiter nach "Rechts" abdriften zu lassen. In einem unreflektierten Schreibstil lässt Achim Schmid den Leser in sein Erlebtes eintauchen. "Ich möchte, dass man nach dem Lesen des ersten Bandes verstehen kann, dass ein intelligenter junger Mann in eine solch Szene geraten kann, um dann bereitwillig mit Anlauf und verschlossenen Augen ins Verderben zu rennen. Insbesondere in einem eisigen Klima, wie es heute sowohl in Deutschland, als auch meiner Wahlheimat den USA herrscht, ist es extrem wichtig Sorgen und Ängste ernst zu nehmen.
    Show book
  • Außer Dienst - Ein neuer Anfang Nachgefragt von Barbara Stöckl - cover

    Außer Dienst - Ein neuer Anfang...

    Barbara Stöckl, Erwin Pröll

    • 0
    • 0
    • 0
    Rücktritt von der Macht
    
    17. Jänner 2017: Erwin Pröll gibt seinen Rücktritt von allen politischen Funktionen bekannt. Es ist ein Paukenschlag, mit dem niemand gerechnet hat. Doch der Schritt ist lange geplant. Wie kann nach 37 Jahren in der Politik eine Amtsübergabe so reibungslos ablaufen wie im Fall Prölls? Wie gelingt das Loslassen der Macht? Was bedeutet die einschneidende Veränderung für einen selbst, für die Familie? Was kommt danach? Was bleibt? 
    Diesen und weiteren Fragen stellt sich Erwin Pröll im persönlichen Gespräch mit Spitzenjournalistin Barbara Stöckl. Er erzählt, wie wichtig es ist, den richtigen Zeitpunkt für den Abgang zu wählen sowie seinen Nachfolgern Raum zu geben, und warum er sich mit Kommentaren zur Tagespolitik konsequent zurückhält. 
    Das bemerkenswerte Porträt eines Mannes, für den sein Abschied vom Berufsleben kein Ende, sondern einen Neuanfang bedeutet.
    
    
    Erstmals veröffentlicht: Prölls Tagebuch der letzten 100 Tage im Amt
    
    Leitfaden für den Rücktritt aus Spitzenpositionen
    Show book