Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Himmlische Weihnachten - Zwölf Geschichten von kleinen und großen Engeln - cover

Himmlische Weihnachten - Zwölf Geschichten von kleinen und großen Engeln

Alexander Vorländer

Publisher: Verlag Herder

  • 3
  • 9
  • 1

Summary

Welche Rolle Engel beim Verlieben an Weihnachten spielen, was dem schwerhörigen Engel passierte, warum die Heiligen drei Könige Gold, Weihrauch und Myrrhe verloren haben und weshalb Weihnachten im Sommer keine gute Idee ist – davon erzählen diese heiteren und besinnlichen Engelgeschichten, mal ernsthaft, mal mit einem Augenzwinkern. Inspirierend, schön und ideal für alle Weihnachtsbegeisterten.
Available since: 08/18/2017.

Other books that might interest you

  • Nach Stalingrad - Walther von Seydlitz' Feldpostbriefe und Kriegsgefangenenpost 1939-1955 - cover

    Nach Stalingrad - Walther von...

    Walther von Seydlitz

    • 0
    • 0
    • 0
    Anlässlich des 75. Jahrestages der Schlacht um Stalingrad werden erstmalig private Dokumente eines der prominentesten Generäle präsentiert.
    
    Walther von Seydlitz war einer der hochrangigsten Befehlshaber in Stalingrad. Nicht erst im Kessel bewegten ihn jedoch Zweifel an der NS-Eroberungs- und Militärpolitik. Er wandte sich nachdrücklich gegen Hitlers Durchhaltebefehl und forderte den Ausbruch aus dem Kessel. In der Gefangenschaft kooperierte er mit der Roten Armee und deutschen Kommunisten, um Hitlers Terrorregime zu beseitigen und den bereits verlorenen Krieg rasch zu beenden. Das Reichsgericht verurteilte ihn dafür in Abwesenheit zum Tode.
    Nach 1945 beendete Seydlitz die Kooperation mit der Roten Armee und wurde daraufhin auch in der Sowjetunion als Kriegsverbrecher zum Tode verurteilt und zu 25 Jahren Haft begnadigt. 1955 kehrte er schließlich in die Bundesrepublik zurück, wo er wegen seines "Verrats" gesellschaftlich geächtet war.
    Seine erstmals publizierten Feldpostbriefe und Gefangenenpostbriefe aus den Jahren 1939 bis 1955 geben einen einzigartigen Einblick in den Verlauf des Zweiten Weltkrieges, in einer Mischung von privater Überzeugung, eigenständiger Analyse und militärischer Einsicht. Sie zeugen von einem Verfasser mit gradlinigem Charakter, der sich trotz der allgegenwärtigen Propaganda einen selbstständigen Blick auf die politischen und militärischen Ereignisse bewahrt hat.
    Show book
  • Turin ist unser Haus - Reise durch die zwanzig Zimmer der Stadt - cover

    Turin ist unser Haus - Reise...

    Giuseppe Culicchia

    • 0
    • 0
    • 0
    Fabrikstadt, nordländische Sparsamkeit, zynischer Fußball? Schon lange nicht mehr! Der Turiner Giuseppe Culicchia entführt in seine elegante Heimatstadt und bürstet die Klischees gegen den Strich – denn selbst die "Preußen Italiens" feiern mittlerweile öffentlich.
    
    Turin ist nicht Wolfsburg und sah auch nie so aus – doch lange wurde die Stadt am Po-Ufer das Klischee der Industriemetropole von Fiat und Co. nicht los, trotz Alpenpanorama und barocken Palazzi. Und die stolzen Turiner galten als typische Vertreter des Nordens: kühl, regelbedürftig und so diszipliniert wie die Abwehr von Juventus.
    
    Alles Schnee von gestern, sagt Giuseppe Culicchia, selbst Italiener machen heute hier Urlaub – und er muss es wissen. Schließlich kennt Culicchia Turin wie sein eigenes Haus: vom Eingang (Bahnhof Porta Nuova) lädt er ein zum Flanieren auf dem Flur (unter den Arkaden der Via Roma), in die Küche (Porta Palazzo) oder zum Wühlen in der Abstellkammer (der Flohmarkt Il Balon). Nur bei der Wahl des Wohnzimmers kann er sich nicht entscheiden – denn in Turin gibt es bildschöne historische Cafés an jeder Ecke: unter anderem das Bicerin, wo schon Rousseau und Nietzsche zu Gast waren.
    
    Anekdotisch, ironisch und mit Insidertipps führt Culicchia hinter die Fassaden seiner Heimatstadt. Und er lässt andere Turiner von ihrer Stadt erzählen: zum Beispiel Focaccia-Bäcker und Gianduiotti-Créateure. Denn die Turiner scheinen das Naschen quasi erfunden zu haben …
    Show book
  • Dietrich Kittner - Porträt der Kabarettlegende - cover

    Dietrich Kittner - Porträt der...

    Sylvia Remé

    • 0
    • 0
    • 0
    Kabarettist mit Widerhaken, linker Denkspaßmacher, Kämpfer für Gerechtigkeit: Dietrich Kittner ließ sich nie den Mund verbieten.
    Show book
  • Der Lebensabend einer Idealistin - Erweiterte Ausgabe - cover

    Der Lebensabend einer Idealistin...

    Malwida von Meysenbug

    • 0
    • 0
    • 0
    Malwida von Meysenbug war eine deutsche Schriftstellerin, die sich auch politisch und als Förderin von Schriftstellern und Künstlern betätigte. Dies ist der zweite Band ihrer Memoiren.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie der Autorin.
    Show book
  • Liebesmord - Authentische Kriminalfälle aus der DDR - cover

    Liebesmord - Authentische...

    Eveline Schulze

    • 1
    • 2
    • 0
    Es hat schon mancher aus Liebe gemordet. Auch in der DDR-Provinz. Eveline Schulze hat Mordfälle in ihrer Heimatstadt aufgespürt, die in den 70er und 80er Jahren die Menschen aufwühlten und nichts von ihrer emotionalen Wirkung eingebüßt haben: In einem Dorf bei Görlitz brennt ein Haus ab.
    Die Feuerwehr findet die Leiche der 20-jährigen Sabine G., die, wie die Gerichtsmedizin feststellt, nicht Opfer der Flammen, sondern vergewaltigt und erwürgt wurde. Ein Sohn ersticht aus Mutterliebe seinen Vater, weil der seine Frau fortgesetzt quält. Oder die Geschichte von "Broiler-Eddi", dessen kriminelle Karriere in Görlitz als Heiratsschwindler begann und als Doppelmörder in Bayern endete ...
    Show book
  • Doktor auf vier Pfoten - Ganz besondere Hundefreundschaften - cover

    Doktor auf vier Pfoten - Ganz...

    M.R. Wells

    • 0
    • 0
    • 0
    Wenn Hunde heilen helfen ...
    Eine Frau lässt ihren kinderlieben Golden Retriever zum "Vorlesehund" ausbilden. Seitdem geht sie regelmäßig mit ihm in Bibliotheken und Schulen, zu Kindern, die sich nicht trauen, laut zu lesen. Gemeinsam mit dem Hund gelingt es jedoch ohne Probleme. Er nimmt den Kindern die Angst und indem sie ihm vorlesen, gewinnen sie Selbstvertrauen – regelrechte Entwicklungssprünge werden beobachtet.
    Ein Diabetiker fällt nachts immer wieder in einen Zustand lebensbedrohlicher Unterzuckerung. Aber sein Hund spürt das und wird so jedes Mal für ihn zum Retter.
    Zwei von 43 wahren und berührenden Hundegeschichten. Erlebnisberichte, die schildern, wie Gott nicht nur Menschen, sondern auch Hunde gebraucht, um seine Liebe zu zeigen. Sie erzählen von einfühlsamen, speziell ausgebildeten Therapie- und Assistenzhunden, die Menschen helfen können, einen Weg zurück ins Leben zu finden. Persönlich, einfach und spannend erzählt, vermitteln sie Hoffnung, Vertrauen und Zuwendung. Vieles hat die Autorin selbst erlebt.
    Show book