You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Die Zeit kriegen wir schon Rom - Ein literarischer Reiseführer aus der Ewigen Stadt - cover

Die Zeit kriegen wir schon Rom - Ein literarischer Reiseführer aus der Ewigen Stadt

Alex Burkhard

Publisher: Satyr Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Zwei junge Bühnenpoeten, wie sie unterschiedlicher kaum sein können, erkunden gemeinsam die Ewige Stadt. Das Ergebnis ist eine poetisch-unterhaltsame Reiseerzählung mit Fußnoten. Ein ungewöhnlicher Blick auf die Stadt: informativ, versponnen, augenzwinkernd sowie mit litarischem Feingefühl verfasst. 
Jeder deutsche Schriftsteller, der etwas auf sich hält, sollte einmal eine Italienreise gemacht haben. Da geht es Alex Burkhard nicht anders als promintenteren Kollegen wie Johann Wolfgang von Goethe oder Patrick Salmen. Da Goethe schon tot ist, fliegen die beiden zu zweit los - ein Duo, das von seinen Gegensätzen lebt: Der eine hat Haare und Bart, der andere mehr die Frisur von Julius Cäsar. Der eine ist studierter Schöngeist aus München, der andere selbsternannter Schreiner aus dem Ruhrgebiet. Der eine ist Freund der literarischen und historischen Anspielung, der andere isst Pasta. Doch beide sind sie ausgezeichnete Bühnenkünstler und fasziniert von der Ewigen Stadt. Alex Burkhard erzählt mit Verve und Augenzwinkern von klassischen Eindrücken beim Schlendern, ge- fährlichen Strandausflügen und den unvermeidlichen Begegnungen mit anderen Deutschen. Patrick Salmen kommentiert das Geschehen nonchalant per Fußnote.¹ 
Und natürlich ist fast alles genau so passiert und gar nicht übertrieben.

Other books that might interest you

  • Gedichte - Erweiterte Ausgabe - cover

    Gedichte - Erweiterte Ausgabe

    Anna Louisa Karsch

    • 0
    • 0
    • 0
    Anna Louisa Karsch, geborene Dürbach, genannt die Karschin war eine deutsche Dichterin. Sie war die Mutter der Dichterin Caroline Louise von Klencke und die Großmutter von Helmina von Chézy.
    
    Dieser Sammelband beinhaltet ihre gesammelte Lyrik.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie der Autorin.
    Show book
  • Gesammelte Werke - Erweiterte Ausgabe - cover

    Gesammelte Werke - Erweiterte...

    Friedrich von Matthisson

    • 0
    • 0
    • 0
    Friedrich von Matthisson war ein deutscher Lyriker, Bibliothekar und Prosaschriftsteller. Viele der Gedichte und Lieder Matthissons wurden von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert vertont. Dieser Sammelband bietet einen großen Querschnitt durch seine schönste Lyrik. 
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Solange die Liebe uns findet - Roman - cover

    Solange die Liebe uns findet -...

    Anne Estermann

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs - aber auch in die Wirren der Jugendjahre, in die Fragen und Zweifel einer Selbstfindung, und in Liebes- und Glaubenskonflikte des Protagonisten. 
    
    Nach einer wahren Begebenheit. 
    
    Welche Entscheidung wird Pater Michael treffen: Beruf(ung) oder Liebe? Eine schwierige Frage inmitten der Not und Wirren des Zweiten Weltkriegs. 
    
    1930. Der 19-jährige Alfred lebt mit seinen Eltern in Recklinghausen, wo diese eine Maßschneiderei besitzen. Als ihm das Abitur in Steinfeld aufgrund seiner Fehlzeiten untersagt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erlernt einen Beruf oder macht das Abitur an einer Klosterschule. Er beschließt, das Abitur zu machen und tritt der Klosterschule in Lochau bei und wird letztlich Pater. Als er nach Recklinghausen zurückkehrt, bricht der Zweite Weltkrieg aus und er wird gebeten, in den Gemeinden auszuhelfen, in welchen die Pater gefallen sind. Die Reise führt ihn nach Österreich, Deutschland sowie Schlesien und er kümmert sich in dieser schweren Zeit um 23 Gemeinden mit fast 3000 Menschen. In dieser Zeit trifft er auf die kecke 17-jährige Margot, die der Stadt wie auch ihm den Kopf verdreht. Nun muss sich der Pater entscheiden: Beruf(ung) oder Liebe?
    Show book
  • Ein Jedermann - cover

    Ein Jedermann

    Felix Mitterer

    • 0
    • 0
    • 0
    Mitterers "Jedermann" stellt durch sein zeitgemäßes Konzept eine Alternative zu Hugo von Hofmannsthals bekanntem "Spiel vom Sterben des reichen Mannes" dar. Jedermann ist kein anachronistischer Playboy und Müßiggänger mehr, sondern der hart arbeitende Generaldirektor eines Stahl- und Waffenkonzerns, der nicht nur über das Wohl und Wehe seiner vieltausendköpfigen Firmenbelegschaft bestimmt, sondern mittels seiner wirtschaftlichen Macht auch Einfluss auf die Politik gewinnt. Mit seinen Waffen verkauft er den Tod in alle Welt. Am letzten Tag seines Lebens schickt Gott ihm harte Prüfungen, an denen er sich bewähren mag, wenn er seine Seele retten will.
    Show book
  • Der Boxer - Theaterstück - cover

    Der Boxer - Theaterstück

    Felix Mitterer

    • 2
    • 2
    • 2
    DAS NEUE THEATERSTÜCK VON FELIX MITTERER ÜBER DAS SCHICKSAL DES DEUTSCHEN SINTO-BOXERS "RUKELI" TROLLMANN IN DER NS-ZEIT.
    
    JOHANN "RUKELI" TROLLMANN - DER WERDEGANG EINES AUSSERGEWÖHNLICHEN SPORTLERS
    Im Juni 1933 kommt es beim BOXKAMPF um den DEUTSCHEN MEISTERTITEL im Halbschwergewicht zum Eklat. JOHANN "RUKELI" TROLLMANN, der einer SINTI-FAMILIE entstammt, punktet mit seinem schnellen, für damalige Zeiten ungewöhnlichen Boxstil in jeder Runde. Doch die Jury betrachtet die Leistungen des Kämpfers als ungenügend und weigert sich den Kampf zu werten: Der Boxstil des "Zigeuners" entspreche nicht dem deutschen Faustkampf. Nur aufgrund massiver Proteste der Zuschauer wird Rukeli Trollmann schließlich doch zum DEUTSCHEN MEISTER ernannt, kurz darauf wird ihm der Titel "wegen schlechten Boxens" wieder aberkannt. Rukelis vielversprechende Boxkarriere ist unter dem nationalsozialistischen Regime jäh zu Ende, mit blankem Zynismus erinnert man sich ihrer. Im KZ wird Rukeli gezwungen, für die SS gegen andere Häftlinge zu boxen. Wer verliert, stirbt. Rukeli stirbt im Jahr 1944.
    
    ZUR ERINNERUNG AN DIE ROMA UND SINTI IN DER NS-ZEIT
    Ungefähr eine halbe Million Roma und Sinti aus dem Deutschen Reich und den besetzten Ländern wurden ermordet. Nach dem Krieg wurden sie sehr schnell zu den "vergessenen Opfern". In Deutschland und Österreich lehnte man eine Wiedergutmachung jahrzehntelang mit der Begründung ab, man habe die "Zigeuner" nicht aus "rassischen" Gründen umgebracht, sondern, weil sie als "Asoziale" galten. 
    Felix Mitterer hat Rukelis - fast vergessenes - Schicksal zum Inhalt seines neuen Stückes gewählt. Rukelis Leidensweg steht dabei stellvertretend für den so vieler Roma und Sinti, die dem Nationalsozialismus zum Opfer fielen. Dazu Felix Mitterer: "'Der Boxer' erinnert an die ermordeten Sinti und Roma und gibt ihnen und uns einen Helden, der sich von den Nazis niemals unterkriegen ließ, auch wenn sie ihn am Ende töteten. Rukeli lebt."
    Show book
  • Neue Liebe neues Leben - Frühling in Poesie und Musik - cover

    Neue Liebe neues Leben -...

    Hans-Peter Bögel

    • 0
    • 0
    • 0
    Zu allen Zeiten hat der Frühling die Komponisten in besonderer Weise inspiriert. Die freudigsten, lebensfrohen, liebevollsten Melodien sind im Frühling entstanden. Kompositionen wie Schumanns Frühlingssinfonie, Mendelssohn Bartholdys Frühlingslied oder Beethovens Frühlingssonate strömen eben die positive Kraft aus, die ein Neuanfang, die Erfahrung von neuer Liebe bewirken. Auch aus den Frühlingskompositionen von Tschaikowsky, Brahms, Liszt (u.a.) spricht ein Lebensgefühl, das mit seiner Energie ansteckt und mitreißt. Damit die Liebeserklärung auch wörtlich genommen wird, bringen die schönsten Liebesgedichte von Goethe, Heine, Rilke und anderen die musikalische Frühlingsbotschaft auf den Punkt.
    Show book