Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der Erbfall - Damit Ihre Erben auf alles vorbereitet sind - cover

Der Erbfall - Damit Ihre Erben auf alles vorbereitet sind

Akademische Arbeitsgemeinschaft

Publisher: Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Rund 250 Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich an die nächste Generation übertragen. Man spricht deshalb auch von der "Generation der Erben", der ein gewaltiger Nachlass zufällt.
Für die Erben sind die Folgen unzureichender Nachlassplanung aber häuftig entscheidend. Eine hohe Erbschaftssteuer führt zu erheblichen Vermögensverlusten. Es kommt zu Streit, intakte Familienverhältnisse werden zerstört, es fallen hohe Prozesskosten an.
Die Erben werden mit zahlreichen Fragen und Problemen konfrontiert:

- Was muss direkt nach dem Todesfall geregelt werden?
- Wie bekommt man einen Erbschein und die Nachlassgegenstände?
- Wie wird der Nachlass abgewickelt, wenn eine Erbengemeinschaft besteht?
- Auf was muss man achten, wenn Pflichtteilansprüche, Vermächtnisse oder Auflagen zu erfüllen sind?
- Was muss man tun, wenn der Nachlass unübersichtlich oder überschuldet ist?
- Welche Pflichten bestehen gegenüber dem Finanzamt?
- Wie kann man Erbschaftssteuer sparen?
Das sind nur einige von vielen Fragen, die sich stellen. Erben müssen dann unter Umständen eine schnelle Entscheidung treffen, wenn sie sich eine günstige Rechtslage verschaffen wollen. Falsche Weichenstellungen hingegen können nicht mehr korrigiert werden.
Dieser Ratgeber hält wertvolle Expertentipps und praxisnahe Beispiele bereit, damit die Erben und auch der Erblasser die richtigen Entscheidungen vor und nach dem Erbfall treffen

Other books that might interest you

  • Heilpädagogisches Denken und Handeln - Eine Einführung in die Didaktik und Methodik der Heilpädagogik - cover

    Heilpädagogisches Denken und...

    Heinrich Greving, Petr Ondracek

    • 0
    • 0
    • 0
    Für die Heilpädagogik fehlt bislang eine umfassende Begründung und Konzeptionalisierung einer Didaktik und Methodik, in der heilpädagogisches Denken und Handeln konsequent verknüpft werden. Der Band diskutiert zunächst die Probleme der Professionalität in der Heilpädagogik. Aus konstruktivistisch-humanistischer Sicht wird dann ein Blick auf die theoretischen und didaktisch-methodischen Ausrichtungen des Faches geworfen. Das Buch beschreibt anschließend den heilpädagogischen Handlungsweg von den Konzepten zur Kompetenz. Das zentrale Kapitel begründet eine lebenslaufbezogene heilpädagogische Didaktik und Methodik.
    Show book
  • Säuglings- und Kleinkindpsychiatrie - Ein Lehrbuch - cover

    Säuglings- und...

    Alexander von Gontard

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Begriff "Säuglings- und Kleinkindpsychiatrie" wirft oft Fragen auf. Können so kleine Kinder schon psychisch gestört sein? Handelt es sich dabei nicht um eine Stigmatisierung ganz normaler Reifungsphänomene? Dieses Lehrbuch bietet Antworten auf solche Fragen. Es zeigt, dass psychische Störungen im Kleinkindalter sich zwar oft mit anderer Symptomatik zeigen, jedoch ebenso häufig sind wie bei älteren Kindern, und beschreibt, wie sie erkannt und behandelt werden können. Es ist die erste umfassende Darstellung des Gebiets der Säuglings- und Kleinkindpsychiatrie in deutscher Sprache und beruht sowohl auf der reichen praktischen Erfahrung des Autors sowie auf aktuellen Forschungsergebnissen.
    Show book
  • Symbolik in der psychodynamischen Therapie von Kindern und Jugendlichen - cover

    Symbolik in der...

    Evelyn-Christina Becker,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Symbole können in ihrer bildhaften Bedeutung mehr aussagen als viele Worte. Im therapeutischen Prozess erlauben sie, wenn sich ihre Bedeutung entschlüsselt, ein vertieftes Verständnis der kindlichen Psyche. Das vorliegende Buch möchte über die Interpretation von Symbolen des täglichen Lebens, der Natur, aber auch des kindlichen Spiels, die heilenden Kräfte der Psyche betonen, die sich über ein Verstehen des Symbols aktivieren lassen. Anhand zahlreicher Fallvignetten wird der entwicklungsfördernde Gehalt der Symbole aufgezeigt und ihre archetypische Gültigkeit unterstrichen.
    Show book
  • EKG-Monitoring - cover

    EKG-Monitoring

    Marc Deschka

    • 0
    • 2
    • 0
    Die apparative Krankenbeobachtung des Herzrhythmus über EKG-Monitore hat im Pflegealltag auch außerhalb der Intensivstationen eine wichtige Bedeutung. Dieses für die Kitteltasche entwickelte Praxishandbuch vermittelt daher auch in der 2., überarbeiteten Auflage anschaulich, übersichtlich und leicht verständlich das zur Pflege von "Monitorpatienten" erforderliche Fachwissen: physiologische und apparativ-technische Grundlagen des EKG-Monitorings, Erkennung und Bewertung von Herzrhythmusstörungen, Krisenmanagement bei Störungen des Monitorings, Tipps zur Pflege von "Monitorpatienten".
    Show book
  • Psychologie: Wie das Leben gelingt (GEO eBook Single) - cover

    Psychologie: Wie das Leben...

    GEO Magazin, GEO eBook, Geo GEO

    • 0
    • 3
    • 0
    Es gibt Lebensläufe, die sanften Wanderwegen gleichen: vorhersehbar, geradlinig, ohne viel Auf und Ab. Doch das sind Ausnahmen. Leben heißt meistens auch: Umwege nehmen, Hindernisse überwinden, nach einem Sturz wieder aufstehen. Warum gelingt das einigen so viel besser als anderen? Eine über 90 Jahre währende Studie gibt darauf Antworten, die erstaunen - und Hoffnung machen.
    
    Die großen Themen der Zeit sind manchmal kompliziert. Aber oft genügt schon eine ausführliche und gut recherchierte GEO-Reportage, um sich wieder auf die Höhe der Diskussion zu bringen. Für die Reihe der GEO eBook-Singles hat die Redaktion solche Einzeltexte als pure Lesestücke ausgewählt. Sie waren vormals Titelgeschichten oder große Reportagen in GEO.
    Show book
  • Grundprobleme der Invaliditätsbemessung in der Invalidenversicherung - cover

    Grundprobleme der...

    Philipp Egli, Martina Filippo,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Bestimmung des Invaliditätsgrades, die so konkret und realitätsnah wie möglich erfolgen sollte, hat sich immer mehr zu einer Fiktion entwickelt. Die Studie zeichnet die Entwicklungen aus juristischer Sicht nach und schlägt verschiedene Anpassungen vor.
    Show book