Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Die Familie Pfäffling - Erweiterte Ausgabe - cover

Die Familie Pfäffling - Erweiterte Ausgabe

Agnes Sapper

Publisher: Jazzybee Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

In der Familie des Musiklehrers Pfäffling mit den sieben Kindern ist immer etwas los. Die Eltern plagen Geldsorgen, und auch die Kinder stecken immer wieder in größeren und kleineren Schwierigkeiten. Aber gemeinsam schaffen sie alles.Das Winterhalbjahr hat begonnen. Das Weihnachtsfest naht. Doch bevor Familie Pfäffling fröhlich den Heiligen Abend begehen kann, gibt es so einige Turbulenzen. Vater Pfäffling, den Musiklehrer, plagen Geldsorgen, die Kinder müssen für die Schule arbeiten, Sohn Otto muss zur Polizei wegen einer Schneeballschlacht und Frieder, das kleine Dummerle, irrt mit einem Weihnachtsbaum verzweifelt durch die Stadt. Aber Humor, Gottvertrauen und ein fester Zusammenhalt helfen der Familie Pfäffling durch alle Krisen.

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich

* Eine Biografie/Bibliografie der Autorin.
Available since: 12/13/2012.

Other books that might interest you

  • Puppenmord - cover

    Puppenmord

    Tom Sharpe

    • 0
    • 0
    • 0
    Henry Wilt ist Hilfslehrer an einer Berufsschule auf dem platten Lande, beruflich und im Eheleben tritt er auf der Stelle. Der Mittdreißiger hat es seit zehn Jahren mit künftigen Gasinstallateuren, Maurern und Fleischern zu tun, denen er die hohe Literatur näher bringen soll. Daheim erwartet ihn seine Frau Eva, sexuell unbefriedigt und schnell für alle möglichen modischen Ersatzbeschäftigungen zu begeistern: Judo, Töpfern, Meditation. Schließlich, an einem ihrer erträglicheren Tage und durch nie zuvor gehörte Libertinage-Phrasen aufgestachelt, ist sie fest entschlossen zur Emanzipation von ihrem Gatten und lustlosen Bettmuffel. Dass dies Wilt zum Äußersten treibt, ist nur allzu verständlich. Der Pechvogel probt den Aufstand und Mord an einer Sexpuppe, aber das hat äußerst peinliche Nebenwirkungen...
    Show book
  • Flachwitze ohne Ende - cover

    Flachwitze ohne Ende

    Der Spassdigga

    • 0
    • 0
    • 0
    Füsse hoch, die kommen Flach.  Über 400 Flachwitze - am Stück, nicht geschnitten. Was ist braun und sitzt hinter Gittern? Was sitzt auf dem Baum und winkt? Was ist gelb und flattert im Wind? Was ist ein Cowboy ohne Pferd? Was ist das Gegenteil von einem Anwalt? Diese und viele andere angenehme Sinnlosigkeiten werden hier beantwortet. Natürlich vom Spassdigga, den es auch auf YouTube, Facebook, Instagram und TikTok gibt.
    Show book
  • Die Nase - Erzählung von Nikolai W Gogol - cover

    Die Nase - Erzählung von Nikolai...

    Nikolai W. Gogol

    • 0
    • 0
    • 0
    Die NaseErzählung von Nikolai W. Gogol gelesen von Werner Wilkening.Gogols Erzählung vermischt reale Alltäglichkeiten mit absurder Komik. Nichts scheint zunächst in dieser Geschichte zu stimmen, und doch stimmt alles: Der Barbier Iwan Jakowlewitsch findet beim Frühstück in seinem Brot eine Nase, die dem 37-jährigen Kollegienassessor Kowaljow gehört, den er immer mittwochs und sonntags rasiert. Voller Angst verpackt er die Nase in ein Papier und wirft sie von einer Brücke in die Newa. Entsprechend stellt jener Kowaljow beim Erwachen fest, dass ihm seine Nase fehlt. Als er sich deswegen auf den Weg macht, um dies beim Polizeipräfekten zu melden, begegnet ihm unterwegs in der Uniform eines Staatsrates seine eigene Nase. Er verfolgt sie fassungslos, spricht sie an, wird aber von ihr abgewiesen. Den Polizeipräfekten trifft er nicht an, ein Zeitungsredakteur lehnt eine Suchanzeige über die Nase ab. Kowaljow kehrt ratlos nach Hause zurück, als ihm gemeldet wird, dass die Nase in dem Augenblick, da sie den Postwagen nach Riga besteigen wollte, festgenommen worden sei, weil sie einen gefälschten Pass besitze. Der Polizist, der die Nase festgenommen hat, wickelt sie in ein Stück Papier und bringt sie Kowaljow. Die Freude ist aber nur von kurzer Dauer, denn die Nase will an ihrer alten Stelle nicht haften, alle Versuche schlagen fehl, auch ein Arzt kann nicht helfen. Inzwischen hat sich das Gerücht über eine Nase, die täglich auf dem Newski-Prospekt spazieren gehe, verbreitet. Aber eines Tages erwacht Kowaljow wieder mit seiner Nase im Gesicht, als ob nichts gewesen wäre.Die beiden erzählten Episoden vom Verlust der Nase und ihrer Rückkehr zum rechtmäßigen Besitzer fügen sich nicht stringent aneinander, sie sind nur assoziativ miteinander verbunden, und doch stimmt am Ende der Geschichte wieder alles: Denn so unvermittelt die Nase eines Morgens verschwindet, so unvermittelt sitzt sie eines anderen Morgens wieder inmitten von Kowaljows Gesicht. Aber das Verwunderlichste an dieser Erzählung ist der Umstand, dass sich eigentlich niemand recht darüber wundert, dass eine Nase sprechen kann, dass sie verschwindet, wieder auftaucht und dazwischen draußen auf einem Prachtboulevard wie ein Mensch herumläuft. Gogols Erzählung ist die Vorwegnahme von Kafkas "Verwandlung", sie ist die Erfindung eines eigenen literarischen Genres.Der Sprecher:Werner Wilkening ist ein gestandener Sprecher mit weit mehr als 20 Jahren Erfahrung - nicht nur vor dem Mikrofon. Er bringt einiges an Bühnenerfahrung mit, ist oft in Film/Funk & Fernsehen aufgetreten, hat jahrelang Grimms Märchen "die Echten!" erzählt und ist nun auch mit seiner unverkennbaren Stimme in zahllosen Hörbüchern und Hörspielen zu erleben. Beim Verlag hoerbuchedition words and music ist er bereits mit einer Auswahl der "Lustigen Geschichten" von Anton Tschechow zu hören.Der Autor:Nikolai Wassiljewitsch Gogol (russisch Никола́й Васи́льевич Го́голь; * 20. Märzjul./ 1. April 1809greg. in Welyki Sorotschynzi; † 21. Februarjul./ 4. März 1852greg. in Moskau) war ein russischer Schriftsteller ukrainischer Herkunft. Er ist einer der wichtigsten Vertreter der russischsprachigen Literatur in der Ukraine.Erstdruck in: Sovremennik, Petersburg 1836. Hier nach der Übersetzung von Wilhelm Lange.Umschlaggestaltung unter Verwendung einer Illustration (Ausschnitt) von Lev Samoilovich Bakst (Leon Bakst), 1904. Coverschrift gesetzt aus der Nyala.
    Show book
  • Synapsenpogo (ungekürzt) - cover

    Synapsenpogo (ungekürzt)

    Markus Spiller

    • 0
    • 0
    • 0
    2 Freunde 1 Frau 1 Maserati Metzler ist Mitte 30 und es läuft überhaupt nicht. Er hat kaum eine Party ausgelassen, jobbt in der Bar seines Freundes Remmi und wartet auf einen Impuls, der seine Existenz mit Inhalten füllt. Irgendwas muss sich ändern. Zwei Dinge tauchen auf. Zuerst Svenja, die ihm auf einer Rolltreppe entgegenschwebt, an ihm vorbeigleitet und wieder verschwindet. Vorerst. Dann die Maserati-Anzeige. Top-Karre, Spott-Preis. Metzler und Autoexperte Remmi wittern den großen Deal. Doch zuerst müssen sie die knapp 20.000 Euro für den Wagen auftreiben. Aber das ist eher das kleinere Problem.
    Show book
  • Das Känguru-Manifest (Känguru 2) - cover

    Das Känguru-Manifest (Känguru 2)

    Marc-Uwe Kling

    • 0
    • 0
    • 0
    Sie sind wieder da – das kommunistische Känguru und der stoische Kleinkünstler! Auf der Jagd nach dem höchstverdächtigen Pinguin rasen sie durch die ganze Welt. Spektakuläre Enthüllungen! Skandale! Intrigen! Ein Mord, für den sich niemand interessiert! Eine Verschwörung auf niedrigster Ebene! Ein völlig abstruser Weltbeherrschungsplan! Mit Spaß, Spannung und Schnapspralinen ...
    Show book
  • Herr Heiland und die heiße Spur - Herr Heiland Folge 11 (Ungekürzt) - cover

    Herr Heiland und die heiße Spur...

    Johann Simons

    • 0
    • 0
    • 0
    Der gemütliche Dorfpastor Klaas Heiland wagt einen Neuanfang im bayrischen Touristenidyll Sonntal am See. Dabei muss er nicht nur mit seiner resoluten Haushälterin, dem überambitionierten Bürgermeister und den eigenwilligen Traditionen der Sonntaler zurechtkommen: Nein, hier in der Provinz geben sich die Mörder die Klinke in die Hand! Und im Gegensatz zum sympathischen Dorfpolizisten Tobias Kern hat der friedliebende Heiland ein Talent zur Lösung von Kriminalfällen ...Folge 11Herr Heiland verbrennt sich die Finger: Geht in Sonntal etwa ein Feuerteufel um? Anfangs brennen "nur" Heuballen auf den Feldern oder die baufällige Schutzhütte am Dachsberg. Doch als Bauer Billens Getreidesilo in Flammen aufgeht, glaubt niemand mehr an einen Lausbubenstreich - zumal sich eine Leiche in den Flammen findet!Wer hat Helmfried Riebchen auf dem Gewissen? Steckt der Mörder etwa auch hinter den Feuern? Während Polizist Tobias Kern im familiären Umfeld des Toten ermittelt, folgt Pastor Heiland einmal mehr seinem detektivischen Instinkt und schließt sich - als "Inkognito-Ermittler" - der freiwilligen Feuerwehr seines Dorfes an. Dabei gerät er selbst ins Visier des mörderischen Zündlers ...Herr Heiland - ein himmlischer Cosy-Krimi für alle Fans von gemütlichen Ermittlungen.
    Show book