Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der Tod Napoleons - cover

Der Tod Napoleons

Adelbert von Chamisso

Publisher: epubli

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

"Der Tod Napoleons" ist ein dramatisches Gedicht von Adelbert von Chamisso, welches er kurz vor seinem Tod schrieb.

Adelbert von Chamisso (1781-1838) war ein deutscher Naturforscher und Dichter französischer Herkunft. Obwohl Französisch Chamissos Muttersprache war, gelang es ihm, bedeutsame Werke in der deutschen Sprache zu schaffen. Am bekanntesten sind sicherlich Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814) und das Gedicht Das Riesenspielzeug (1831) über die Burg Nideck im Elsass.
Available since: 04/02/2019.
Print length: 2 pages.

Other books that might interest you

  • Zu sein zu leben das ist genug - Warum wir Hölderlin brauchen - cover

    Zu sein zu leben das ist genug -...

    Christoph Quarch

    • 0
    • 0
    • 0
    Blühendes Leben und glühende Liebe. Die zeitlose Vision eines der größten deutschsprachigen Dichter.Friedrich Hölderlin ist mehr als nur ein Dichter. Er ist einer, der begeistern kann, weil er den guten Geist zur Sprache bringt, der Menschen wachsen und erblühen lässt. Deshalb sind sein Dichten und sein Denken ungebrochen aktuell. In einer von Ökonomie und Technik dominierten Welt, die oft von allen guten Geistern verlassen scheint, weist Hölderlin den Weg zu einem authentischen, lebendigen, seelenvollen, freien und begeisterten Menschsein. Christoph Quarch zeichnet das Porträt eines Dichters, der sich als Vorbote einer neuen und humaneren Welt begriff  einer "vollentblühenden Welt", in der die alten griechischen Götter zu neuem Leben erwachen.
    Show book
  • Gebrauchte Gedichte - cover

    Gebrauchte Gedichte

    Hellmuth Opitz

    • 0
    • 1
    • 0
    Dieser Band enthält eine reiche Auswahl aus dem 20jährigen poetischen Schaffen von Hellmuth Opitz und belegt eindrucksvoll die Entwicklung von einer jungen lyrischen Begabung hin zu einem Dichter mit einem eigenen unverwechselbaren Ton. Dabei sind Gedichte entstanden, die faszinierend leicht, wie schillernde Schwebstoffe daherkommen und nur manchmal ahnen lassen, welche Präzisionsarbeit dieser Leichtigkeit im Tiefsten zugrunde liegt. "Wie lange es dauert, eine eigene Stimme zu gewinnen! Man könnte sprachlos darüber werden." Hellmuth Opitz
    Show book
  • Bühnenwerke - Erweiterte Ausgabe - cover

    Bühnenwerke - Erweiterte Ausgabe

    Christoph Martin Wieland

    • 0
    • 0
    • 0
    Diese Sammelausgabe umfasst die folgenden Bühnenwerke des großen deutschen Dichters und Schriftstellers:
    
    Lady Johanna Gray
    Klementina von Porretta
    Alceste
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Erdgeist - cover

    Erdgeist

    Frank Wedekind

    • 0
    • 0
    • 0
    Erdgeist ist eine 1895 publizierte Tragödie in vier Aufzügen von Frank Wedekind. Uraufgeführt wurde sie am 25. Februar 1898 im Leipziger Krystallpalast vom neu gegründeten Ibsen-Theater, wobei der Autor den „Dr. Schön“ verkörperte. Die Fortsetzung von Erdgeist bildet Wedekinds Tragödie Die Büchse der Pandora von 1902. Beide Stücke wurden von Wedekind später als Bühnenfassung in einem Stück mit dem Titel Lulu. Tragödie in 5 Aufzügen mit einem Prolog zusammengefasst. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Rollen:Dr. Goll: Herman RoskamsDr. Schön: Lars RolanderAlwa: Patrick WallaceSchwarz: Marty KrisPrinz Escerny, Tierbändiger: Ramona Deininger-SchnabelSchigolch: Algy PugRodrigo: WupperhippoHugenberg: BirgitEscherich: Ernst PattynamaLulu: SusannaGräfin Geschwitz: Caroline SophieFerdinand: Julia NiedermaierHenriette: Nadine Eckert-BouletErzähler (Prolog): RapunzelinaErzähler (Aufzüge): KalyndaAudioschnitt: Rapunzelina
    Show book
  • Bäume im Zimmer - Gedichte - cover

    Bäume im Zimmer - Gedichte

    Joseph Zoderer

    • 0
    • 0
    • 0
    "In meiner Brust wachsen Bäume.": Während die Welt zum Zimmer schrumpft, entfaltet sich in Joseph Zoderers Gedichten das Leben.
    
    "Mit den Händen / die Nachterde betasten / darin versteckt sich / das Licht."
    Joseph Zoderers Gedichte führen in einen Kosmos, der sich immer weiter verengt – die Welt wird zum Zimmer, der Horizont durch die Fenster begrenzt. Doch was sich in diesem reduzierten Raum entfaltet, ist nichts weniger als das Leben selbst: Liebe und Schmerz, Sehnsucht und Verzweiflung, die Befragung der Vergangenheit und das unbarmherzige Wissen um den Tod. Joseph Zoderer öffnet mit wenigen Worten Türen in sinnliche Welten: zu den Erinnerungen an gelebte Leben und geliebte Lieben, in das Wandeln zwischen Nacht und Tag, zwischen Wachheit und Traum.
    
    Joseph Zoderers Lyrik: zartfühlend und unbarmherzig zugleich.
    Joseph Zoderer ist ein begnadeter Sprachkünstler, der in seiner Dichtung tief in den Kern des Menschen und des Menschseins vordringt. Diese Kraft wird dort am deutlichsten, wo sich die Literatur auf das Wesentliche reduziert: in der Lyrik. Ihre poetische Energie schöpfen Joseph Zoderers Gedichte aus dem Dialog mit der Natur. Und wie selbstverständlich wird in der Isolation das Unmögliche zur Wirklichkeit, strömen Flüsse durchs Haus und ziehen Kormorane an der Zimmerdecke entlang. Das stetige Werden und Vergehen der Natur wird zum Bild für die Einsamkeit und Vergänglichkeit jeder Existenz, für die Unabdingbarkeit des Todes – aber zugleich auch für das ungebrochene Beharren auf dem Leben.
    Show book
  • Bibliothek der Klassiker: Deutsche Balladen 4 - Werke von Theodor Körner Wilhelm Müller Friedrich Rückert Franz Grillparzer Gustav Schwab August Graf von Platen Annette von Droste-Hülshoff uvm - cover

    Bibliothek der Klassiker:...

    Various Artists, Wilhelm Müller,...

    • 0
    • 0
    • 0
    20 der schönsten deutschen Balladen aus dem 19. Jahrhundert! Mit dabei: Lützows wilde Jagd (Körner), Der Glockenguss zu Breslau, Der Lindenbaum, Das Hünengrab (alle Müller), Das versunkene Dorf, Barbarossa, Parabel (alle Rückert), Incubus (Grillparzer), Die Erscheinung (Prätzel), Der Reiter und der Bodensee, Das Gewitter (beide Schwab), Der Pilgrim vor St. Just (von Platen), Der Student von Prag (Immermann), Der Heidemann, Der Knabe im Moor, Meister Gerhard von Köln, Die Vergeltung, Der Schlosself (alle Droste-Hülshoff), Die Harfe (Meinhold), Der späte Gast (Alexis). Dazu gibt es eine pdf-Datei mit detaillierter Inhaltsangabe zum Ausdrucken.
    Show book