Die besten Bücher der Saison

Die besten Bücher der Saison

So viele Bücher, so wenig Zeit … Wer kennt das Problem nicht? Wir, die digitalen Buchhändler von 24symbols, haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie über die Bücher die in aller Munde sind zu informieren. Wir präsentieren Ihnen in diesem Beitrag aber nicht einfach nur eine Bestsellerliste, sondern verweisen auch auf nicht allzu bekannte Bücher oder Autoren, die unsere besondere Aufmerksamkeit erregt haben. Schauen Sie sich unsere Liste der besten Bücher der Saison an und finden Sie Ihr nächstes Lieblingsbuch. Wir haben darauf geachtet, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist:

Klara Vergessen

Isabelle Autissier

Die französische Bestsellerautorin konnte schon mit HERZ AUF EIS viele Leser begeistern. Mit KLARA VERGESSEN präsentiert Isabelle Autissier nun einen einfühlsamen Familienroman. Juris schwierige Beziehung zu seinem Vater wird erneut auf die Probe gestellt, als dieser ihn am Sterbebett um einen Gefallen bittet. Eigentlich hat Juri wenig Grund, seinem Vater zu helfen, aber es geht um dessen Mutter Klara, eine bedeutende Wissenschaftlerin, die unter Stalins Schreckensherrschaft verschwand. Juri begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit und bringt dunkle Familiengeheimnisse ans Licht. Seine Sichtweise wechselt sich mit der seines Vaters und seiner Großmutter ab, so dass der Leser einen sehr persönlichen Einblick in die russische Nachkriegsgeschichte bekommt. Klaras Schicksal zeigt, wie das Politische ins Private vordringt und auch das Leben kommender Generationen beeinflusst.

Klara vergessen von Isabelle Autissier online lesen

Buch lesen

Zwischen den Jahren

Andrea Paluch

Schon im ersten Kapitel verrät die namenlose Erzählerin, dass es in diesem Roman um einen Ehebruch geht, der ein gutes Ende nimmt – zumindest für sie. Auch ihr Mann bleibt namenlos, ist deswegen aber nicht weniger bedeutend für den Verlauf der Geschichte. Fast könnte man meinen, die Frau definiert sich durch ihren Mann, so viel ist von ihm die Rede. 

Nach ihrem 40. Geburtstag gerät die Protagonistin in eine Identitätskrise und fragt sich, was sie wohl für alternative Lebensmöglichkeiten gehabt hätte. Dazu kommt eine experimentierfreudige beste Freundin und ein ehemaliger Bekannte aus Schulzeiten, der inzwischen Elitesoldat geworden ist. Beide bieten reichlich Möglichkeiten, um neue Erfahrungen zu machen und so nehmen die Dinge ihren Lauf. Ein mitreißender Roman über Ehe und Familie mit all ihren Vor- und Nachteilen. Dass Andrea Paluch die Frau von Robert Habeck ist, sollte einen nicht dazu verleiten, die Probleme ihrer Hauptfigur auf sie zu übertragen.

Zwischen den Jahren von Andrea Paluch online lesen

Buch lesen

Die Schneekugel

Hugo Ramnek

Ein kaleidoskopischer Roman, in dem der Erzähler durch das Schütteln einer Schneekugel verschiedene Szenen der Vergangenheit wachruft. Hugo Ramnek beschreibt die Geschichte einer Familie, und damit auch die Geschichte der österreichischen Grenzregion Unterkärnten, zur Zeit der Besetzung durch die Nationalsozialisten. Es geht um Erinnerung und Verdrängung, um die Unterdrückung der slowenischen Kultur im Grenzgebiet und um gegensätzliche politische Ansichten, die Familien entzweien. Eine wunderbar poetische Erzählung, die vor allem durch das Bruchstückhafte und Ungesagte einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Die Schneekugel von Hugo Ramnek online lesen

Buch lesen

Trümmerfrauen

Christine Koschmieder

Wenn der Schrebergarten beschlagnahmt wird, dann geht’s ans Eingemachte. Kohlköpfe statt Stockrosen? Krisensituation? Verteidigung der Heimat? Nein danke, denken sich Lou und Ottilie. Lou hat eigentlich schon genug Probleme, ihr eigenes Leben in den Griff zu bekommen. Aber dass Karola, die Leiterin der Gartenanlage, Ottilies Parzelle nutzt, um sich auf bevorstehende Katastrophen vorzubereiten, geht zu weit. Auch Lous Sohn Anatol unterstützt die beiden im Kampf ums Blumenbeet. Ein Stellvertreterkrieg, der die Vergangenheit Deutschlands aufleben lässt und sie mit der Gegenwart konfrontiert. Scharfsinnig und spitz beschreibt Koschmieder, wie das Politische das Private beeinflusst und die Geschichte eines jeden Einzelnen prägt.

Trümmerfrauen von Christine Koschmieder online lesen

Buch lesen

Familienroman

Ivana Sajko

Drei Jahre hat Ivana Sajko gebraucht, um die 50 Jahre dieser Geschichte zusammenzufassen. Es ist ein kurzer, packender Roman von der Zeit zwischen zwei Kriegen. Von der Gründung des unabhängigen Staates Kroatien 1941 bis zur Vorbereitung des Unabhängigkeitskrieges 1991. Eine Zeit des Wartens und der Anpassung. Sajko erzählt ihre eigene Familiengeschichte in vier Generationen und verbindet die persönlichen Eindrücke mit historischen Fakten und Zitaten. Mit hochpoetischer Sprache bringt sie uns so die vielen Einzelschicksale näher, ohne sentimental zu werden. Alida Bremer hat, wie auch schon in Sajkos LIEBESROMAN, diese Poesie gekonnt eingefangen und ins Deutsche übersetzt. Ein Buch, bei dem man sich trotz der geringen Seitenanzahl Zeit lassen sollte, um es in seiner ganzen Vielfalt zu begreifen.

Familienroman von Ivana Sajko online lesen

Buch lesen

Wense

Christian Schulteisz

In seinem kurzen aber beeindruckenden Debütroman erzählt Christian Schulteisz aus dem Leben des Multitalents Hans Jürgen von der Wense. Der 1984 geborene Schriftsteller und Naturphilosoph brach sein Studium ab, um sich stattdessen selbst diverse Sprachen beizubringen. Er übersetzte, dichtete, fotografierte, vor allem aber liebte er das Wandern und die Natur. Ein hochbegabter Sonderling, der besonders achtsam sein musste, um dem NS-Regime kein Dorn im Auge zu sein. Schulteisz verleiht dem Genie eine unterhaltsame Stimme, die uns an seinem enormen Wissen Teil haben lässt. So erfahren wir ganz nebenbei über Schlafrituale der verschiedensten Kulturen oder was Astrologie mit Kriegsführung zu tun hat. Literatur für Kopf und Geist!

Wense von Christian Schulteisz online lesen

Buch lesen

Mutter aller Schweine

Malu Halasa

Umm al-Chanasir, die Mutter aller Schweine, sollten dem christlich-jordanischen Hussein Sabas eigentlich zu Wohlstand verhelfen. Dank ihr ist er der einziger Schlachter, der in seiner Stadt Schweinefleisch verkauft. Doch in dem Vorort der jordanischen Hauptstadt leben hauptsächlich Muslime und die sind sehr verärgert über den Verkauf des verbotenen Fleisches. Ärger gibt es auch in Husseins Familie. Stiefmutter, Ehefrau, Schwester und die amerikanische Nichte wohnen in seinem Haus und jede von ihnen hat ihre eigenen Probleme und Ansichten. Vor allem die politischen Aktivitäten seiner Schwester bereiten Grund zur Sorge.

Malu Halasa lässt sie alle zu Wort kommen und so ergibt sich ein vielstimmiges Bild der aktuellen Situation im Nahen Osten, untermalt mit folkloristischen Geschichten von den Vorfahren der Sabas Familie.

Mutter aller Schweine von Malu Halasa online lesen

Buch lesen

Amour Bleu

Andreas Bahlmann

Auch wenn der Roman düster anfängt und mit sprachgewaltigen Bildern die verwundete Seele des Erzählers Gottfried beschreibt, ist AMOUR BLEU ein Buch, das Mut macht. Ein Reiseroman, der den Leser erst durch das Pariser Nachtleben der 80er Jahre führt und dann durch ganz Frankreich. Gottfried versucht, seinem Liebeskummer zu entkommen und fährt einfach los. Auf seiner Reise lernt er die verschiedensten Menschen kennen, die ihm mit ihren Geschichten helfen, seine eigene Vergangenheit besser zu verstehen.

Andreas Bahlmann ist Autor und Musiker und so ist es nicht verwunderlich, dass AMOUR BLEU mit einem nostalgischen Soundtrack aufwartet. Der Roman nimmt den Leser nicht nur mit auf Frankreichreise, sondern ist auch eine Reise durch die Musik.

Amour Bleu von Andreas Bahlmann online lesen

Buch lesen

Wer wir wären

Norbert Kröll

Norbert Kröll erzählt in seinem Roman von der Entstehung und dem Ende einer engen Freundschaft, die sich in einer anderen Welt vielleicht sogar zu mehr als das entwickelt hätte. Wir begleiten den etwas introvertierten Albert, der den angehenden Künstler Klaus im Studium kennenlernt. Albert ist fasziniert von Klaus selbstsicherer Art. Doch als Klaus schizophren wird, verkennt Albert erst die Anzeichen und schafft es dann nicht, mit der Krankheit und dem, was sie aus seinem Freund gemacht hat, umzugehen. Es geht um Schuld, Verantwortung und emotionale Flucht. Sensible Themen, die Kröll mit dem nötigen Feingefühl angeht, so dass einem beim Lesen die Hoffnung nie abhanden kommt und man das Buch mit einem guten Gefühl beendet.

Wer wir wären von Norbert Kröll online lesen

Buch lesen

Damnificados

JJ Amaworo Wilson

Inspiriert von der Besetzung des Torre David, der 45-stöckigen Bauruine in Caracas, beschreibt JJ Amaworo Wilson in seinem Roman das Leben der Damnificados (auf deutsch „Verdammten“) im sogenannten Torre-Turm. Angeführt von Nacho Morales stürmen 600 dieser Verdammten den Wolkenkratzer und verwirklichen ihre Selbstverwaltungsutopie in den 60 Stockwerken des Rohbaus. Zusammen überstehen sie Plagen biblischen Ausmaßes und bauen ein soziales Netzwerk auf. Es gibt eine Schule, eine Bäckerei, einen Friseur und sogar eine Verteidigungsmiliz, denn die Eigentümer der Bauruine fordern den Turm zurück. So kämpfen die Bewohner in einem schier aussichtslosen Kampf täglich um ihr zuhause und ihr Überleben. Wilson beschreibt die vielen Einzelschicksale dieser Multikulti-Gesellschaft, die sich unmöglich einer bestimmten Region zuordnen lässt, mit viel Liebe zum Detail und beeindruckt mit fantastischen Bildern.

Damnificados von JJ Amaworo Wilson online lesen

Buch lesen

Die Verwandelten

Thomas Brussig

In Zeiten wie diesen bietet der neue Roman von Thomas Brussig eine willkommene Ablenkung! Die beiden Jugendlichen Fibi und Aram verwandeln sich in einer Autowaschanlage in Waschbären. Das mag albern klingen, ist aber der Auftakt für eine witzige und gesellschaftskritische Geschichte. Wozu sind wir bereit, um maximale Aufmerksamkeit zu erreichen? Plötzlich steht das kleine Dorf im Rampenlicht und es gilt, die surreale Verwandlung medial auszuschöpfen. Vor allem, weil Fibi weiterhin sprechen und ihre Waschbäridentität reflektieren kann (Aram hat leider nicht so viel Glück). Ein unterhaltsamer Roman, der den Leser eine absurde Situation erleben und die eigene Realität für einen Moment vergessen lässt.

Die Verwandelten von Thomas Brussig online lesen

Buch lesen

Das Fallen

Michael André Werner

Wie soll man diesen Roman beschreiben? Antonia fällt in ein Loch und fällt und fällt und ihr Fallen scheint kein Ende zu nehmen. Was als etwas verwunderliches Erzählexperiment anfängt – als Leser wird einem schon schwindelig von den im Fallen vollführten Drehungen und Wendungen – entwickelt sich bald zu einem komplexen Roman, der viele existentialistische Fragen aufwirft. Zusammen mit Antonia fällt der Leser von einer Wirklichkeit in die nächste und wieder zurück. Eine Art Alice im Wunderland für Erwachsene, das man zum Schluss gleich noch einmal von vorne lesen möchte.

Der Satyr Verlag hat das Buch übrigens für den Deutschen Buchpreis 2020 eingereicht, wir drücken die Daumen!

Das Fallen von Michael André Werner online lesen

Buch lesen

Unrast

Olga Tokarczuk

Als Gewinner des Man Booker International Prize 2018, ist UNRAST wohl das bekannteste Werk der Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk. Die Sammlung umfasst 116 Aufsätze, Reflexionen und Geschichten, einige unvollendet, die sich alle um pausenloses Fortbewegen, menschliche Anatomie und die Bedeutung von Heimat und Zeit drehen.

Esther Kinsky hat es mit ihrer Übersetzung geschafft, diesem wunderschönen Chaos von autobiografischen Anekdoten, die sich mit Geschichten voller eigenwilliger Persönlichkeiten vermischen, auch im deutschen eine angenehme Erzählstimme zu verleihen. Eine ansprechende Lektüre vor allem für diejenigen, die sich als moderne Nomaden betrachten.

Unrast von Olga Tokarczuk online lesen

Buch lesen

Sonne Mond Zinn

Alexandra Riedel

Ein Seitensprung dessen emotionale Folgen noch Generationen später spürbar sind. Gustav Zinn, der Erzähler dieses kurzen aber anspruchsvollen Romans, wird zur Beerdigung seines ihm unbekannten Großvaters eingeladen. Unbekannt, weil seine Mutter das Ergebnis eines Seitensprungs war und Großvater und Enkel nie Kontakt miteinander hatten. Schnell wird klar, dass die Einladung nicht der Familienzusammenführung dienen soll; aber auch auf Wahrheitsfindung scheint es nicht anzukommen, hält doch jeder an der eigenen Wahrheit fest. Ein gewaltiger Roman über Herkunft und wie wir von ihr geprägt sind.

Sonne Mond Zinn von Alexandra Riedel online lesen

Buch lesen

Jugend nachher

Hertha Pauli

Es ist immer eine besondere Freude, wenn ein literarisches Werk neu aufgelegt wird. Mit JUGEND NACHHER hat der Milena Verlag ein wichtiges Dokument der Nachkriegszeit wieder zu Tage gebracht. Zwar wurde der von Pauli im Exil geschriebene Roman bereits 1959 in Österreich veröffentlicht, bekam aber nur wenig Aufmerksamkeit; die Zeit war noch nicht reif, um sich mit dem eigenen sozialen Versagen auseinanderzusetzen.

Die 15-jährige Halbjüdin Irene ist nur knapp dem KZ entkommen und wünscht sich nichts sehnlicher als Zugehörigkeit. Um nicht aufzufallen, verleugnet sie Ihre Vergangenheit als sie sich einer Gruppe Pfadfinder anschließt. Schnell wird klar, dass die sogenannten Pfadfinder die Ideale der Hitlerjugend weiterleben und dass Irene sich ausgerechnet in Toni, den Schützling des Führers, verliebt, macht die Sache nicht besser. Mit Tonis Ausstieg aus der Gruppe, nimmt die Handlung fahrt auf und der Roman entwickelt sich zum Krimi. Ein erschütterndes Zeitdokument, das einem die Heimatlosigkeit der NS-Opfer nach Kriegsende vor Augen führt.

Jugend nachher von Hertha Pauli online lesen

Buch lesen

Wir verlassenen Kinder

Lucia Leidenfrost

Der Debütroman von Lucia Leidenfrost hat es in sich. In klaren, einfachen Sätzen und ausdrucksstarken Bildern (hier sei die Spinne erwähnt, die dem Vater im Nacken sitzt und seine Emotionen kontrolliert), erzählt Leidenfrost eine eindrucksvolle Parabel von zurückgelassenen Kindern, deren Eltern fortgezogen sind um Arbeit zu finden. Sie kommen nie zurück. 

Die sich selbst überlassenen Kinder übernehmen das Kommando im Dorf und vertreiben allmählich die wenigen verbliebenen Erwachsenen. Im Wechsel lässt Leidenfrost die Gruppe als stumpfes Kollektiv und Mila als einzig verbleibende Repräsentantin der Zivilisation auftreten, dazu streut sie vereinzelte Berichte Erwachsener ein, die Böses erahnen lassen. Geschickt wird so die nüchterne Erzählung der Kinderschar mit den feinfühligen Beobachtungen Milas kontrastiert. Ein unglaublich spannender und absolut lesenswerter Roman, der einen nicht so schnell loslässt.

Wir verlassenen Kinder von Lucia Leidenfrost online lesen

Buch lesen

Scheintod

Louise Boije af Gennäs

Die in Schweden längst bekannte Autorin Louise Boije af Gennäs hat uns schon im vergangenen Sommer mit BLUTBLUME, dem Auftakt ihrer Widerstandstrilogie, begeistert. Jetzt folgt früher als erwartet der zweite Teil der hochspannenden Verschwörungsserie.

Wieder muss sich Sara gegen anonyme Kräfte durchsetzen und es geschehen seltsame Ereignisse, die nur sie selbst wahrzunehmen scheint. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und nimmt den Kampf gegen das schwedische Establishment auf. Sie erkennt, dass es an ganz normalen Menschen wie ihr liegt, Ungerechtigkeiten aufzuzeigen und ihre Mitmenschen wachzurütteln. Die Vermischung aus Fiktion und Fakten macht diese Trilogie besonders attraktiv und wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Scheintod von Louise Boije af Gennäs online lesen

Buch lesen

Fake

Frank Rudkoffsky

Ein moderner, temporeicher Roman, der zum einen die dunkle Seite des digitalen Zeitalters aufzeigt und zum anderen veranschaulicht, wie schwer es ist, Karriere und Familie unter einen Hut zu kriegen.

Jan und Sophias Welt gerät mit der Geburt ihres Kindes aus den Fugen: Als Karrierefrau sitzt Sophia frustriert zu Hause und lässt ihre schlechte Laune im Internet ab. Ohne Rücksicht auf Verluste trollt sie alles und jeden, aber auch Jan hat eine Doppelidentität im Netz, von der Sophia nichts ahnt. Beide werden am Ende mit ihren Handlungen konfrontiert, aber ob das reicht, um sie eines besseren zu belehren bleibt unklar. Ein zynischer Gesellschaftsroman, der sich schnell liest, aber lange im Kopf bleibt.

Fake von Frank Rudkoffsky online lesen

Buch lesen

Der designte Mensch

Jamie Metzl

Was passiert wenn der Mensch Darwin hackt? Für Jamie Metzl ist es nur eine Frage der Zeit, bis es soweit ist, die Grundlagen zur Genveränderung haben wir bereits. Die Möglichkeiten sind vielseitig: Krankheiten könnten ausgeschlossen, Kompetenzen gezielt gefördert und die Lebenserwartung erweitert werden. Aber welche Konsequenzen hätte das für unsere Gesellschaft, wer würde darüber entscheiden wie weit die Wissenschaft gehen darf und was passiert mit den sogenannten Bio-Hackern? Als Autor mehrerer Science-Fiction-Bücher (auf 24symbols auf Englisch verfügbar) versteht Metzl es, seine Ideen leicht verständlich und unterhaltsam zu vermitteln und bietet mit diesem Buch eine gut fundierte Grundlage zu einer der wichtigsten Debatten unserer Zeit.

Der designte Mensch von Jamie Metzl online lesen

Buch lesen

Familie Fisch macht Urlaub

Michael Wäser

Das Private ist das Politische – und so ist es auch nicht so wichtig ob Mama Fisch vor ihrer Schwiegermutter flüchtet oder aus politischen Gründen. Bei sieben Kindern, das achte unterwegs, ist eigentlich jeder Grund recht, um den engen Verhältnissen der kleinen Hausmeisterwohnung zu entkommen. Da sollte sich doch eigentlich auch keiner über einen Familienurlaub wundern. Sofort wird der Leser in die Wirren der Fischfamilie hineingezogen, jeder kommt mal zu Wort und so entsteht ein vielschichtiges Bild der sympathischen Großfamilie. Schön, dass der Axel Dielmann Verlag das Buch unter seine Fittiche genommen und, 30 Jahre nach dem Mauerfall, neu aufgelegt hat.

Familie Fisch macht Urlaub von Michael Wäser online lesen

Buch lesen

Prendiluna

Stefano Benni

PRENDILUNA ist italienisch für “nach dem Mond greifen” und so heißt auch die Protagonistin dieses märchenhaften Romans, denn als Kind versuchte sie genau das. Jetzt ist sie eine alte Frau, hat es aber immer noch in sich und macht sich auf, die Welt zu retten. Ein Roman der vor Ideenreichtum und Witz strotzt, der dem Leser aber auch einiges abverlangt. Gekonnt streut Benni Fachbegriffe und Eigenkreationen ein und macht das Lesen so zu einem echten Erlebnis. 

Stefano Benni machte sich 1983 mit seinem Science-Fiction-Roman TERRA! einen Namen und ist berühmt für seinen kritischen Geist. Auch PRENDILUNA ist eine kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen italienischen Realität.

Prendiluna von Stefano Benni online lesen

Buch lesen

Das Gewicht der Nähe

Fred Reber

Schon der erste Satz wirft den Leser mitten in einen heftigen Streit, der viele Fragen offen lässt. Mit den Antworten lässt sich der Autor dann aber Zeit, erst einmal müssen wir Ben kennen lernen, einen etwa 50-jährigen, frustrierten Buchhalter, dessen schriftstellerischen Tätigkeiten nur mäßigen Erfolg aufweisen. Als Ben auf Nina trifft, braucht er eine Weile um zu realisieren, dass es sich um die norwegische Sängerin handelt, die er als Jugendlicher verehrte. Die beiden gehen eine Beziehung ein, die nach einem halben Jahr in besagtem Streit endet. Wie konnte es dazu kommen und wie geht es danach weiter? Lesen Sie selbst und lassen Sie sich in einen mitreißenden Wirbel aus Leidenschaft, Distanz und Provokationen ziehen.

Das Gewicht der Nähe von Fred Reber online lesen

Buch lesen

Ein Abschied

Karl Friedrich Borée

Der Lilienverlag hat es sich zur Aufgabe gemacht “junge Literatur aus alten Tagen” wieder zu entdecken und neu aufzulegen. Mit Karl Friedrich Borée hat der Verlag einen echten Juwel gefunden und widmet ihm zu Recht eine ganze Reihe. Als Verfechter eines humanen Individualismus wurde Borée trotz seines anfänglichen Erfolgs von den Nationalsozialisten zeitweilig verboten und danach weitgehend ignoriert.

EIN ABSCHIED (Erstveröffentlichung 1951) ist bereits das dritte Buch des Autors, das im Lilienverlag erscheint. Ein Anti-Kriegsbuch, das die desaströsen Folgen der nationalsozialistischen Ideologie anprangert. Wie der Autor setzt sich auch der Protagonist Marian Burger konsequent für das Recht des Einzelnen ein, seine Überzeugung stellt ihn und den Leser auf eine harte Probe.

Ein Abschied von Karl Friedrich Borée online lesen

Buch lesen

Das Fortschreiten der Nacht

Jakuta Alikavazovic

Eine komplexe Liebesgeschichte die weit mehr umfasst, als die Beziehung zweier Personen. Es geht um vererbte Traumata, um Krieg, Terror und Angst, die von Sarajevo bis nach Paris und zurück reichen. Vor allem aber geht es um die Wiederholung der (Familien-)Geschichte. So können auch Paul und Amélia ihrem Schicksal nicht entrinnen und verfallen in vorgelebte Verhaltensmuster. Ein Roman, der die Reichweite der Jugoslawienkriege der 90er Jahre vor Augen führt und dessen sprachliches Geschick an Poesie grenzt.

Der Verlag Edition Nautilus wurde für diesen Roman auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse mit dem Hotlist Preis und dem Melusine-Huss-Preis ausgezeichnet. Eine Doppelauszeichnung, die zum ersten Mal in der Geschichte der Hotlist vorgekommen ist.

Das Fortschreiten der Nacht von Jakuta Alikavazovic online lesen

Buch lesen

Jeden Tag erhalten wir Tausende von neuen Büchern und wählen sorgfältig diejenigen aus, von denen wir glauben, dass sie Sie am meisten interessieren werden. Unser Rezept? Ein großartiges Buch sollte den Leser in seinen Bann ziehen, ihm Neues zeigen und zum Nachdenken anregen. Ein Buch ist wie eine Tür zu einer anderen Welt, beim Lesen entdecken wir verschiedene Perspektiven und erweitern unseren Horizont. Ein Buch kann eine Person verändern, aber lassen Sie sich nicht täuschen, denn genau wie Edmund Wilson sagte: „Keine zwei Personen lesen je dasselbe Buch.“ Und das ist eine noch so eine schöne Sache an Büchern, es gibt immer Raum für Interpretation, Phantasie und angeregte Diskussionen. Deshalb laden wir Sie ein, die von Ihnen gelesenen Bücher zu kommentieren, sie Ihren Freunden zu empfehlen und sie mit anderen digitalen Lesern auf 24symbols zu besprechen.

Ganz gleich, ob Sie Thriller, Liebesromane oder zeitgenössische Literatur mögen, für ein gutes Buch ist immer Zeit. Und was ist besser als lesen? Unbegrenztes Lesen! Werden Sie jetzt Premium-Mitglied und lesen Sie digital aus dem weltweit besten mehrsprachigen Katalog!

Unbegrenztes Lesen

…oder überraschen Sie Ihre Freunde mit dem besten Geschenk aller Zeiten:

Geschenk kaufen